VCDS, PoCOM, KOBD2Check Shop
VCDS, PoCOM
KOBD2Check
Dieselschrauber - Autoforum für Technik, Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. Support für VCDS, PoCOM und KOBD2Check (OBD2). eLearning OBD und KFZ-Technik.

Startschwierigkeiten durch Anlasserkabel (Fachartikel)

 
Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Fehlersuche & Anleitungen
Startschwierigkeiten durch Anlasserkabel
ulf Beitrag16-03-2003, 17:55  
Zögerndes Startverhalten (> 1 sec Orgeln) trotz intakter Glühanalage, guter Kompression usw. kommt bei TDIs relativ häufig vor - oft springt der Motor sogar kalt besser an an als warm, was vermutlich auch durch die temperaturgesteuerte Startmenge mit verursacht wird.

Die Motoren reagieren sehr sensibel auf das Unterschreiten der Mindest-Startdrehzahl. Die Motordrehzahl kann man in den Messwertblöcken des Motorsteuergeräts mit VCDS angezeigt bekommen, sie sollte bei mindestens 280 rpm liegen.

Es kann z.B. schon geringer Anlasserverschleiß oder Batterieschwäche ausreichen, da selbst unter Optimalbedingungen die Anlasserdrehzahl offenbar nur wenig über dem Minimum liegt.
Typisch dabei ist die gute Startwilligkeit beim Anrollen im 5. Gang zwischen etwa 20 und 25 km/h.

Wenn selbst eine neue Batterie und / oder ein neuer Anlasser keine merkliche Besserung bringen, können gammelige Crimpverbindungen an den querschnittsstarken Kabeln zwischen Batterie und Anlasser bzw. Batterie und Triebwerkblock und / oder korrodierte Schraubanschlüsse am Anlasser oder am Kontaktpunkt Massekabel-Triebwerkblock schuld sein - besonders, wenn mindestens eine dieser Stellen schon nach wenigen Sekunden Orgeln merklich warm wird.

Abhilfe: Kabel ausbauen, Crimpverbildungen säubern und sorfältig nachlöten (hohe Heizleistung oder Lötlampe erforderlich!); Schraubanschlüsse säubern, einfetten und wieder montieren.

Falls die Crimpstellen wegen fortgeschrittener Korrosion keine sauberen Lötstellen mehr zulasssen, neue oder neuwertige Kabel besorgen und deren Crimpstellen vorbeugend sofort verlöten.
Gleiches empfiehlt sich bei Neuwagen, um wenigstens kabelbedingte spätere Startschwierigkeiten auszuschließen.
Gruß Ulf
_________

Polo 6R CDLJ / PNU


Zuletzt bearbeitet am 21-05-2014, 10:35, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben

Bewertungen - Startschwierigkeiten durch Anlasserkabel

Durchschnittsbewertung: 4,33 - schlechteste Bewertung: 4 - beste Bewertung: 5 - Anzahl der Bewertungen: 3 - Bewertungen ansehen

Du bist nicht dazu autorisiert dieses Thema zu bewerten. Danke sagen
Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Fehlersuche & Anleitungen
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Doku A3 8L bis 12.2000, Brummgeräusche durch Freisprecheinr. Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Generator-Freilauf defekt - rutscht durch Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Doku VW Touran, Alarmauslösung durch Backup-Horn Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge VW GolfIII TDI, Anlasserkabel durch, Hilfe? Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge Startschwierigkeiten A3 Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge Startschwierigkeiten Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge Startschwierigkeiten MKB 1Z, 1,9l TDI Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.