VCDS, PoCOM, KOBD2Check Shop
VCDS, PoCOM
KOBD2Check
Dieselschrauber - Autoforum für Technik, Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. Support für VCDS, PoCOM und KOBD2Check (OBD2). eLearning OBD und KFZ-Technik.

Saugrohrklappe 2 am 3,0 V6 TDI

 
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel - Motorentechnik
Autor Nachricht
bdsf2003
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag17-11-2011, 19:54    Titel: Saugrohrklappe 2 am 3,0 V6 TDI Antworten mit Zitat

Hallo zusammen!

Ich habe dieses Forum durchsucht aber keine Antwort bekommen, daher schildere ich mal das Problem. Ab und zu kommt die gelbe Lampe und es wird der V6-TDI bekannte Fehler an der Saugrohrklappe 2 ausgegeben. Ich habe den Stellmotor getauscht, trotzdem weiter ab und zu der Fehler. Bevor ich das ganze Saugrohr wechsele habe ich mit dem Motortester meiner Werkstatt gespielt und eine Funktion gefunden, mit der man beide Klappen testen kann - sie werden abwechselnd hin- und her gefahren. Dieser Test funktioniert bei Saugrohrklappe 1 immer, d.h. Soll und Ist stimmen überein, die Koppelstange fährt rau und runter. Bei Saugrohrklappe 2 funktioniert es ein paar mal und dann plötzlich nach Motorneustart nicht mehr. Der Elektomotor bleibt in einer oberen Postion stehen (ich glaube rund 89%) und bewegt sich nicht mehr obwohl der Tester als Sollwert weiter zwischen rund 23% und irgendwas mit 80% wechselt. Nun könnte man sagen: Saugrohr oder klappe fest, wechseln... Aber: Das ganze tritt auch auf bei ausgebautem Stellmotor und gar nicht eingehängter Stange zur Klappe. Es scheint ein elektrisches Problem zu sein und tritt sowohl mit dem bisher verbauten als auch mit dem nagelneuen Stellmotor identisch auf. Es ist nicht reproduzierbar und tritt scheinbar zufällig auf. Ist hjier irgendwas bekannt oder kann mir jemand helfen? Die Werkstatt will nun probehalber anfangen Saugrohr etc. zu tauschen, das kostet wahrscheinlich Unsummen und führt zu nichts... Danke für Hinweise im Voraus!

Björn

Touareg 3,0 V6 TDI 165 KW Mod 2007
Nach oben
nickx
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 06.06.2004
Beiträge: 102
Karma: +6 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag08-05-2012, 17:40    Titel: Saugrohrklappe 2 am 3,0 V6 TDI Antworten mit Zitat

Hi,

Melde mich mal wieder zurück.
Nach 5 Jahren 330d bin ich nun bei einem A4 mit BPP (2,7 TDI) gelandet.
BJ 9/07; 142tkm

Und wie das Leben so spielt, macht der natürlich gleich Mucken:

Gleiches Problem wie bdsf2003.
Saurohrklappe 2; mal geht sie, mal nicht. (über Stellglieddiagnose getestet)
Klappe ist leichtgängig. Tippe auch auf einen elektrischen Fehler.

@bdsf2003: haste das Problem gelöst? und wie?

Gibt es den Steller einzeln?
laut meinem AKTE nur komplett mit Saugstutzen und Klappe für ca. 300EUR.

Schonmal vielen dnak für Eure Hilfe.

Gruß
Nick
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Tobi12345
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 29.03.2005
Beiträge: 151
Karma: +4 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: nähe Hamburg

Premium Support

Beitrag08-05-2012, 20:00    Titel: Saugrohrklappe 2 am 3,0 V6 TDI Antworten mit Zitat

Also wenn es wirklich so ist das der Motor einfach nichts mehr macht und die Klappe aber leichtgängig ist, würde ich zuerst mal testen ob das Signal weiter beim Stellmotor ankommt. Damit schließt zu einen Fehler in der Leitung aus oder kannst sagen das der Stellmotor okay sein könnte.

Also als erstes mal sehen ob das signal wenn der Stellmotor nicht mehr arbeitet trotzdem dort ankommt.
A6 Avant 3,0TDI Tiptronic Bj. 02/2008
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
nickx
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 06.06.2004
Beiträge: 102
Karma: +6 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag08-05-2012, 20:59    Titel: Saugrohrklappe 2 am 3,0 V6 TDI Antworten mit Zitat

Danke für den Tipp.

Wäre auch meine nächste Wahl.
Hat jemand Schaltpläne?
bzw. die Belegung vom 4-Pol Stecker?

Gruß
Nick
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Tobi12345
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 29.03.2005
Beiträge: 151
Karma: +4 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: nähe Hamburg

Premium Support

Beitrag09-05-2012, 21:49    Titel: Saugrohrklappe 2 am 3,0 V6 TDI Antworten mit Zitat

Die Angaben sind ohne Gewähr, aber wenn ich das richtig sehe dann ist

Pin 1 Masse
Pin 2 12V+
Pin 3 und 4 dürften dann Ansteuerleitung und einmal die Rückmeldung über Position sein.

Hoffe das hilft dir!
A6 Avant 3,0TDI Tiptronic Bj. 02/2008
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
guste100
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-guste100

KFZ-Schrauber seit: 27.07.2004
Beiträge: 2260
Karma: +256 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Mitte Schleswig Holsteins
2007 Volkswagen Passat
Premium Support

Beitrag10-05-2012, 16:57    Titel: Saugrohrklappe 2 am 3,0 V6 TDI Antworten mit Zitat

nickx hat folgendes geschrieben:
Bei Saugrohrklappe 2 funktioniert es ein paar mal und dann plötzlich nach Motorneustart nicht mehr.

Wird zeitgleich der Fehler gesetzt?

Spekulativ und ohne Gewähr könnte ich mir vorstellen, dass der vom MSG ausgegebene Ansteuerungswert real nicht mehr geändert wird, sobald ein Fehler abgelegt wurde.

D.H. Saugrohrklappe fährt so lange hin und her, bis ein Fehler erkannt wird. Dann will die Diagnosesoftware zwar weiter hin und her fahren, aber der Ausgang macht nichts mehr, durch den gesetzten Fehler nur noch der default-Wert gesetzt wird.

Ein Fehler könnte je nach Applikation schon gesetzt werden, wenn kurzzeitig der Rückmeldewert zu stark abweicht. Klassiker für sowas sind Potis, bei denen die Widerstandsschleifbahn verdreckt oder anderswie unterbrochen ist. Ob das bei der Saugrohrklappe überhaupt der Fall sein kann, oder ob diese vollkommen anderes aufgebaut ist, entzieht sich jedoch meiner Kenntnis.

Soll jedenfalls heißen:
A) Dass die Diagnose weiterhin scheinbar versucht zu stellen, aber nichts mehr passiert, würde mich nicht wundern, wenn ein Fehler abgelegt wurde.
B) Der Steller könnte trotz Leichtgängigkeit und problemlosen Aktor das Problem sein, wenn sein Rückmeldesignal Probleme bereitet.

Falls möglich, denn Steller mal von Hand langsam verfahren und schauen, ob in VCDS der Wert evtl. an einer kurzen Stelle springt.

Grüße
Guste
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
nickx
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 06.06.2004
Beiträge: 102
Karma: +6 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag14-05-2012, 22:42    Titel: Saugrohrklappe 2 am 3,0 V6 TDI Antworten mit Zitat

So, erstmal vielen Dank für Eure Tipps.
Hab mich gestern mal der Sache angenommen.

Die Stellmotoren fahren bei jedem "Zündung ein" die Saugrohrklappen bzw die Anschläge ab.
Wenn man die die Koppelstangen zw Stellmotor und Klappen entfernt, kommt die Fehler meldung "unterer Anschlag nicht erreicht. Der Steller fährt dann runter, findet den Anschlag nicht und fährt ganz langsam zurück.

Die Klappen haben keinen Sensor. MWB 36 und 37 zeigen keine Änderung der Ist werte bei manueller Klappenbewegung. Bei manueller Bewegung des Stellers schon.
Aktor und Sensor sind dem zur Folge beide im Stellmotor.

Frage: Wie misst der Sensor den Anschlag? Stromaufnahme? Oder keine Ist-wert-änderung trotz Ansteuerung des Motors

Der Weg (Winkelgrade) des Stellmotors ist etwas größer als der der Klappen.
(Um die Koppelstange wieder einzuhängen muss man den Steller etwas auslenken)

Meine Theorie:
Bei "Zündung ein" fährt der Stelle den unteren Anschlag der Klappen an.
Er erkennt den Anschlag durch??? (s.o.)
Liegt dieser Messpunkt ausserhalb eines Toleranzfensters z.B. 90 - 100% also z.b. bei 88% dann die Fehlermeldung. Es könnten ja die Klappen klemmen (denkbar: AGR Ruß usw).
Oder andersrum: Bei 100% Auslenkung noch kein Anschlag erreicht (Passt besser zur Fehlermeldung)

Was meint Ihr? Wie wird der Anschlag signalisiert? Gibt es noch einen anderen Sensor für die Klappen?

Die Signale habe ich nicht gemessen.
Ich denke, wenn der Fehler vorliegt wird der Steller stillgelegt, da er nicht weiß, wo er steht; dann kann er eh nix regeln.
Aber, einen wichtigen Vorteil hat der V6-TDI:
Auf der anderen Bank gibts Ersatzteile icon_biggrin.gif
Die Stellmotoren sind gleich. Habe beide gegeneinander getauscht.
Der Fehler ist dann nicht mehr aufgetreten.
Ich beobachte das zur Zeit.

Gruß
Nick


Zuletzt bearbeitet am 14-05-2012, 22:50, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
vwSchrauber
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 18.09.2008
Beiträge: 1263
Karma: +41 / -0   Danke, gefällt mir!


VCDS/Reparatur Support

Beitrag16-05-2012, 13:01    Titel: Saugrohrklappe 2 am 3,0 V6 TDI Antworten mit Zitat

Zitat:
Liegt dieser Messpunkt ausserhalb eines Toleranzfensters z.B. 90 - 100% also z.b. bei 88% dann die Fehlermeldung. Es könnten ja die Klappen klemmen (denkbar: AGR Ruß usw).


Eventuell nimmt mit zunehmendem Alter bzw. Verschleiß des Stellmotors das Getriebespiel zu, sodass dann die 88% erreicht werden icon_idea.gif
selber schrauben - statt Werkstattpfusch
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
nickx
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 06.06.2004
Beiträge: 102
Karma: +6 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag21-05-2012, 8:03    Titel: Saugrohrklappe 2 am 3,0 V6 TDI Antworten mit Zitat

Moin,

Nachdem nun einige Tage Ruhe war, ging´s am Freitag wieder los.
Natürlich direkt zum Start den Langstreckenfahrt, super...

Bei Motorstart blieb die Kontrollleuchte für´s MSG an.
Wann geht diese Leuchte eigentlich an?
Meine Erfahrung ist, dass der Fehler schon häufiger im Fehlerspeicher abgelegt war, aber keine Leuchte an. Der Fehler wird immer als sporadisch ausgewiesen.

@vwSchrauberKFZ-Schrauber Profil anzeigen: vwSchrauber: Deine Theorie scheint zu stimmen:
Der Motor scheidet aber eigentlich als Ursache aus, da ich ihn gegen den von der rechten Bank getauscht hab.

Dem zur Folge müsste es die Klappenmechanik sein, die zuviel Spiel hat.

Hat jemand noch ne Idee???

Möchte ungern für über 300EUR Teile kaufen, und dann war´s noch nix; wie bei bdsf2003.


Gruß
Nick
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
guste100
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-guste100

KFZ-Schrauber seit: 27.07.2004
Beiträge: 2260
Karma: +256 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Mitte Schleswig Holsteins
2007 Volkswagen Passat
Premium Support

Beitrag21-05-2012, 13:24    Titel: Saugrohrklappe 2 am 3,0 V6 TDI Antworten mit Zitat

Ich habe leider keine Antwort für deinen konkreten Saugrohrklappensensor. Aber ich kann dir deine Fragen nach den üblichen Auslegungen der Elektronik beantworten.

nickx hat folgendes geschrieben:
Die Klappen haben keinen Sensor. MWB 36 und 37 zeigen keine Änderung der Ist werte bei manueller Klappenbewegung. Bei manueller Bewegung des Stellers schon.
Aktor und Sensor sind dem zur Folge beide im Stellmotor.

Es wäre auch unüblich, dies nicht so zu lösen (doppelte Gehäuse, doppelte Verkabelung etc --> Kosten) und wird primär bei sicherheitsrelevanten Baugruppen gemacht.


nickx hat folgendes geschrieben:
Frage: Wie misst der Sensor den Anschlag? Stromaufnahme? Oder keine Ist-wert-änderung trotz Ansteuerung des Motors

Üblicherweise wird die Stromaufnahme nur ausgewertet, werden kein Ist-Wert-Sensor vorhanden ist (eFH mit Automatiklauf ala Golf 3 beispielsweise). Sobald ein Sensor vorhanden ist, werden die Komponenten für eine Stromdetektion üblicherweise eingespart.

nickx hat folgendes geschrieben:
Was meint Ihr? Wie wird der Anschlag signalisiert? Gibt es noch einen anderen Sensor für die Klappen?

Unwahrscheinlich. Vermutlich: Ist-Werk-Rückmeldung des Stellmotor-Sensors. Evtl noch zusätzlich über die angesaugte Luftmenge (Klappe Zu --> LMM Wert sollte sinken, sonst Klappe defekt).

nickx hat folgendes geschrieben:
Die Stellmotoren sind gleich. Habe beide gegeneinander getauscht.
Der Fehler ist dann nicht mehr aufgetreten.
Ich beobachte das zur Zeit.

Dann lass uns wissen, ob der Fehler mitgewandert ist (Stellmotor defekt) oder stationär bleibt (Saugrohr, Verkabelung, MSG)
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
nickx
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 06.06.2004
Beiträge: 102
Karma: +6 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag21-05-2012, 14:43    Titel: Saugrohrklappe 2 am 3,0 V6 TDI Antworten mit Zitat

Hallo Guste100,

der Fehler ist weiterhin "Saugrohrklappe 2", also statisch.

bin mittlerweile bei den A6-Freunden und MT fündig geworden.

Ist ein ganz bekanntes Problem aller 2,7 und 3,0TDIs, Ursachen sind:
1. Verschleiß in der Mechanik der Stellmotoren der ersten Generation
2. Verkoken der Saugrohre und klappen (oft auch mit Verschleiß der Klappenwelle)
3. Verschleiß der Koppelstangen zwischen Stellmotor und Klappenwelle.

Motortausch bringt meist wenig.
Reinigen der Saugrohre nur bedingt erfolgreich (und Sch...-Arbeit)
Koppelstangen wurde überarbeitet, gibt´s aber nicht einzeln.
Kompletttausch (ca. 300-400EUR nur Material) hilft, ist aber teuer.

--> Verkokung verhindern durch übliche Maßnahmen
1. Ölabscheider für KGE
2. AGR mit 6mm-Blende versehen (illegal, hier nur zur Vollständigkeit)

Ich werde ggf. angefertigte, verstärkte Koppelstangen ausprobieren und die Reinigung durchführen. Melde mich mit Updates. Dauert aber wohl ein bisschen.

Hierbei brauche ich nochmal Rat:
Was ist zu beachten, wenn ich die Hochdruckleitungen demontiere?
Bzw. für die Inbetriebnahme? Entlüftung?


Gruß
Nick
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
guste100
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-guste100

KFZ-Schrauber seit: 27.07.2004
Beiträge: 2260
Karma: +256 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Mitte Schleswig Holsteins
2007 Volkswagen Passat
Premium Support

Beitrag22-05-2012, 9:40    Titel: Saugrohrklappe 2 am 3,0 V6 TDI Antworten mit Zitat

nickx hat folgendes geschrieben:
Ist ein ganz bekanntes Problem aller 2,7 und 3,0TDIs, Ursachen sind: (...)

Interessant, danke für's Feedback!

nickx hat folgendes geschrieben:
Hierbei brauche ich nochmal Rat:
Was ist zu beachten, wenn ich die Hochdruckleitungen demontiere?
Bzw. für die Inbetriebnahme? Entlüftung?

Bin beim CR kein Fachmann, aber beim AKF (8zyl CR) an dem ich mal schraubte, reichte ein einfaches Entlüften der Leitungen nach der Montage aus (Überwurfmutter am Injektor gelocktert, kurz gestartet und diejenigen, wo Diesel kam, dann fest gezogen. usw.
Achtung: Lappen verwenden, Diesel steht unter sehr hohem Druck und du willst ihn dir nicht injizieren icon_wink.gif

Grüße
Guste
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
dieselmartin
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-dieselmartin

KFZ-Schrauber seit: 13.03.2003
Beiträge: 10186
Karma: +26 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: in der Werkstatt
2007 Volkswagen Passat
Premium Support

Beitrag22-05-2012, 10:07    Titel: Saugrohrklappe 2 am 3,0 V6 TDI Antworten mit Zitat

Suppi,

dann ist das also ein Konzernproblem.
Denn die alten 16V R4 TDIs haben auch desöfteren Drallklappenwellenkaries.

Bei denen bläst es dann den Ladedruck zur Verstelldose (zwischen Saugstutzen und Zahnriemen) raus - schön zu erkennen, wenn da alles verölnebelt ist.

Ich kenne es nur vom BMR (digitale Drallklappen über Unterdruck Ventil (auf/zu) ). Wie es die CR-16V (mit Schrittmotor an den Klappen) damit halten, weiss ich nicht.


m;
Transparency, Teamwork
... there was another T.

I don't know what the fuck it was.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Tobi12345
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 29.03.2005
Beiträge: 151
Karma: +4 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: nähe Hamburg

Premium Support

Beitrag23-05-2012, 13:41    Titel: Saugrohrklappe 2 am 3,0 V6 TDI Antworten mit Zitat

Es ist meist der untere Kugelkopf der Koppelstange der ausschlägt verschleißt. Um eine Schnelle Lösung zu haben kannst du den Kugelkopf mit einer kleiner 2-3mm Schraube durchschrauben, eventuell etwas vorbohren, und damit dann den Kopf wieder enger ziehen aber die Bewegung noch gewährleistet ist. Das nimmt das Spiel was zu dem Fehler führt.

Als langfristige Lösung eine neue Koppelstange mit richtigen Kugelpfannen aus dem Modellbau nachbauen und ruhe ist.
A6 Avant 3,0TDI Tiptronic Bj. 02/2008
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
vwSchrauber
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 18.09.2008
Beiträge: 1263
Karma: +41 / -0   Danke, gefällt mir!


VCDS/Reparatur Support

Beitrag24-05-2012, 12:48    Titel: Saugrohrklappe 2 am 3,0 V6 TDI Antworten mit Zitat

Zitat:
2. AGR mit 6mm-Blende versehen (illegal, hier nur zur Vollständigkeit)


Da würde is mich wundern wenn das ohne Fehlermeldung geht......


Zitat:
Bin beim CR kein Fachmann, aber beim AKF (8zyl CR) an dem ich mal schraubte, reichte ein einfaches Entlüften der Leitungen nach der Montage aus (Überwurfmutter am Injektor gelocktert, kurz gestartet und diejenigen, wo Diesel kam, dann fest gezogen. usw.
Achtung: Lappen verwenden, Diesel steht unter sehr hohem Druck und du willst ihn dir nicht injizieren icon_wink.gif


Geht auch ohne Entlüften - hab schon mal 2 leergelaufene Railrohre vollgestartet - dauert halt ein bissl.
Normalerweise reicht das Öffnen einer Hochdruckleitung auf der linken Zylinderbank, dann spülts die Luft aus dem System icon_wink.gif
selber schrauben - statt Werkstattpfusch
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
nickx
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 06.06.2004
Beiträge: 102
Karma: +6 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag25-05-2012, 13:23    Titel: Saugrohrklappe 2 am 3,0 V6 TDI Antworten mit Zitat

Zitat:
Zitat:
2. AGR mit 6mm-Blende versehen (illegal, hier nur zur Vollständigkeit)


Da würde is mich wundern wenn das ohne Fehlermeldung geht......



Deswegen ja 6mm. Ohne Durchsatz gibt´s ne Fehlermeldung, bei 6mm (=reduzierter Durchsatz) geht´s wohl gerade noch ohne Fehler.
Habe ich aber auch selbst nicht probiert, sondern stammt aus Erfahrungsberichten aus anderen Foren.

Dort hat es wohl auch jemand komplett rausprogrammiert.

Danke für den Tipp zum Entlüften.

Ich werde euch auf dem laufenden halten, wird aber dauern...

Gruß
Nick
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
nickx
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 06.06.2004
Beiträge: 102
Karma: +6 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag04-06-2012, 19:36    Titel: Saugrohrklappe 2 am 3,0 V6 TDI Antworten mit Zitat

Update:

Fehler an Saugrohrklappe 2 tritt sporadisch tritt sporadisch auf.
Seit gestern ist die Kontrolleuchte wieder an.
Fehlerhäufigkeit 17x
Seit Leuchten ca. 6 Starts

D.h. die Leuchte geht vermutlich ab 10 oder 12 mal Auftreten des Fehlers an.
Kann das jemand bestätigen?

So jetzt zum wichtigen Teil:
Es ist so wie Tobi12345 schreibt.
der untere Kugelkopf ist ausgeschlagen.
Habe nachgebaute Koppelstangen bestellt und eine an SRK2 soeben eingebaut.
Fehler ist weg.
Auch in der Stellglieddiagnose sieht alles gut aus.

Wegen "Wasserfällen die von Himmel fielen" habe ich die rechte Seite weggelassen.

Anmerkung:
Die Koppelstangen sind nicht gekröpft wie die Originalen, d.h. es entstehen Axialkräfte auf die Wellen von Stellmotor und Klappen.

Bei Bedarf kann ich ggf. den Kontakt vermitteln zum Hersteller.

Ich berichte weiter.

Gruß
Nick

Hier ein Bild



Koppelstangen_SRK.jpg
 Beschreibung:
 Saugrohrklappe 2 am 3,0 V6 TDI
 Dateigröße:  39,28 KB
 Angeschaut:  37117 mal

Koppelstangen_SRK.jpg

Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Tobi12345
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 29.03.2005
Beiträge: 151
Karma: +4 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: nähe Hamburg

Premium Support

Beitrag04-06-2012, 19:48    Titel: Saugrohrklappe 2 am 3,0 V6 TDI Antworten mit Zitat

Habe meine einfach mit nem 1mm Bohrer vorgebohrt und dann eine 3mm Torx durchgeschraubt um sie wieder enger zu machen. Ergebnis Fehler ist weg und das für ca. 1,20€ für beide Seiten.

Sollte ich die Stangen mal nachbauen um es komplett ordentlich zu machen, würde ich sie definitv nur gekröpft machen wie beim original.
A6 Avant 3,0TDI Tiptronic Bj. 02/2008
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel - Motorentechnik
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge P3135 - Saugrohrklappe für Luftstromsteuerung: Grenzwert üb. Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge P3138 - Saugrohrklappe für Luftstromsteuerung:Regeldifferenz Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge BLS Saugrohrklappe Upload
Keine neuen Beiträge Problem mit Saugrohrklappe am ALH Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Leistungsmangel TDI, Umschaltventil Saugrohrklappe Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Golf 5 1.4 TSI, BMY, Fehler Saugrohrklappe Benziner - Motorentechnik
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.