VCDS, PoCOM, KOBD2Check Shop
VCDS, PoCOM
KOBD2Check
Dieselschrauber - Autoforum für Technik, Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. Support für VCDS, PoCOM und KOBD2Check (OBD2). eLearning OBD und KFZ-Technik.

Ölvermehrung bei Dieselmotoren mit DPF (Lösung)

 
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Allgemeine Tipps
Autor Nachricht
Autoservice
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-Autoservice

KFZ-Schrauber seit: 14.04.2012
Beiträge: 2128
Karma: +70 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Nähe Düsseldorf

VCDS/Reparatur Support

Beitrag08-05-2012, 9:18    Titel: Ölvermehrung bei Dieselmotoren mit DPF Antworten mit Zitat

Bei Dieselmotoren mit DPF, die häufig im Kurzstreckenbetrieb betrieben werden, kommt es häufig zu einer wundersamen Ölvermehrung.

Grund ---> "aktive" Regeneration des DPF.

Bei der "passiven" Regeneration (zB. Autobahn) werden ohne Eingriff der Motorsteuerung die erforderlichen Abgastemperaturen (ca. 300 - 500°C) zur Partikelverbrennung im normalen Fahrbetrieb erreicht.

Bei der "aktiven" Regenration (zB. viel Stadtverkehr/Kurzstrecken) greift die Motorsteuerung ein, um die erforderlichen Temperaturen im DPF zur Partikelverbrennung zu erzeugen.

Der dazu benötigte zusätzliche Kraftstoff wird ua. durch verlängerte Einspritzzeiten (weit nach dem oberen Totpunkt) sichergestellt.
Häufig verbleibt aber unverbrannter Kraftstoff an den Zylinderwänden, welcher von dort aus ins Motoröl gelangt.

Unter ungünstigen Bedingungen kann eine "aktive" Regeneration ca. alle 200 bis 400 Kilometer stattfinden, wodurch über einen längeren Zeitraum eine nicht unbedeutende Menge Kraftstoff in das Motoröl geraten kann.

Die geringen Öltemperaturen (Stadtverkehr/ Kurzstrecken) verhindern zudem einen Abbau der mineralischen Anteile im Kraftstoff.

Im Allgemeinen spricht man, daß Ölverdünnungen bis 10% unkritisch seien, sind aber häufig schon bei Fahrleistungen von ca. 10.000km enthalten.

Empfehlung --> regelmäßiges Überprüfen des Ölstands, vorgezogener Ölwechsel bei Fahrzeugen im Kurzstreckenbetrieb.

Defekte, die ebenfalls zur Ölvermehrung beitragen, wie zB. undichte PDs, tropfende Einspritzdüsen, usw. sollten nach vorheriger Überprüfung ausgeschlossen werden können.


Zuletzt bearbeitet am 08-05-2012, 15:35, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  

Bewertungen - Ölvermehrung bei Dieselmotoren mit DPF

Durchschnittsbewertung: 5,00 - schlechteste Bewertung: 5 - beste Bewertung: 5 - Anzahl der Bewertungen: 2 - Bewertungen ansehen

Du bist nicht dazu autorisiert dieses Thema zu bewerten. Danke sagen
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Allgemeine Tipps
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Ölvermehrung beim ASZ. PDEs aus u. einbauen? Fotos Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Ölvermehrung Passat MKB AVB 550000km Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Ölvermehrung nach schneller Autobahnfahrt Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Nebenstromölfilterung Dieselmotoren Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Solldaten der Dieselmotoren! Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen.