OBD Shop
OBD
Dieselschrauber Community - Auto- und Motor-Technik, Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. OBD-Support für VCDS und KDataScope (OBD2).

VW Golf V/ VI und baugleiche: ABS-/ESP-Fehler (Lösung)

 
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber Community - Übersicht » Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Autor Nachricht
Octavia_4x4
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 06.04.2008
Beiträge: 2733
Karma: +10 / -0   Danke, gefällt mir!


VCDS/Reparatur Support

Beitrag11-01-2013, 16:49    Titel: VW Golf V/ VI und baugleiche: ABS-/ESP-Fehler Antworten mit Zitat

Fahrzeugmodelle:

. VW Golf V, Golf VI und Golf Plus

. VW EOS

. Skoda Octavia II

. Audi A3

. Seat Leon 1P / Altea

. Plattformbaugleiche Modelle


>> Frontantrieb! Allrad ggf. abweichend!



Fehler:

. ESP- und ABS-Leuchte leuchtet dauerhaft, kommt anfangs erst nach einigen km, dann immer häufiger. Fehlereinträge "ABS-Sensor Hinten rechts/links mechanischer Fehler und / oder Signal unplausibel", teils auch anfangs rein sporadischer Fehler.


Ursache:

. Induktivgeberring an der Radnabeneinheit verrostet / zersetzt. Reinigen bringt keine Abhilfe.

Hinweis:
Baldige Reparatur ratsam, da das Auto zum einen ohne ESP/ABS / ASR fährt und zum anderen der immer weiter verrostende Sensorring sich ausdehnt und den ABS-Sensor in Mitleidenschaft zieht.



Fehlerbehebung:

. Austausch der gesamten Nabeneinheit. Der Sensorring ist nicht einzeln erhältlich.


Teileinformation:

. Frontantriebsfahrzeuge: 1K0598611 (Listenpreis: ~ 190€)

Je nach Einkaufskonditionen entstehen rund somit 100-190€ Materialkosten. Teilenummernangaben ohne Gewähr, bitte generell gegenprüfen.



Werkzeugliste:


. Guter Werkstattwagenheber, besser noch: Hebebühne

. 2 Unterstellböcke, höhenverstellbar.

. XZN-Vielzahnbit ½ Zoll in Werkstattqualität (alles billige reißt definitiv ab!)

. Verlängerung ½ Zoll

. Ratsche ½ Zoll / Schlagschrauber

. Starre Verlängerung ohne Ratschfunktion oder Ratsche, die 600Nm aushält

. Eisenrohr, passend zur Verlängerung, ich empfehle, mindesten 1,5m Rohrlänge

. Drehmomentschlüssel bis mindestens 180Nm

. Reinigungsmaterial / Tücher / Bremsenreiniger, etwas Fett

. Bremskolbenrücksteller (erleichtert den Einbau der Bremse immens)

. Torx T25-Bit und kleine Ratsche für Bremsscheibenschraube

. mittelgroßer Flachschraubendreher

. Hammer + Holzklotz

. Ringschlüssel SW 13 und Gabelschlüssel SW15 für Bremssattelausbau

. Bei Allradfahrzeugen / Sportmodellen (Octavia RS etc.) mit großer Bremse
hinten XZN14-Vielzahn-Bit

. Ggf. Montiereisen zum Weghebeln des Bremssattels


Anleitung:

. Fahrzeug anheben und mit einem Unterstellbock gescheit (!) gegen Wegrutschen sichern

. betroffenes Hinterrad abmontieren

. Bremssattel ausbauen und beiseite legen

. Bremsbeläge entfernen

. Bremsscheiben-Fixierungsschraube mit Torx-25-Bit entfernen


>> Tipp: Bei dem vorliegenden Fahrzeug mit 1.9 TDI-Motor konnte die Bremsscheibe aus dem Bremssattelträger geschwenkt werden, ohne diesen auszubauen. Dies erspart das extrem langwierige und mühsame Lösen der hinten liegenden XZN-14-Vielzahnschrauben, die den Bremssattelhalter mit dem Achskörper verschrauben. Gelingt dies nicht, muss der Bremssattelträger abgebaut werden.



. Staubkappe der Radnabeneinheit vorsichtig mit einem Flachschraubendreher und Hammer rundum heraustreiben

. Fahrzeug nun so anheben, dass die in die XZN-18-Schraube vom Radlager gesteckte Nuss sich waagrecht auf einem bereitgestellten Unterstellbock abstützt. Sonst droht Abrutschen und eine Beschädigung der Vielzahnaufnahme mit möglicherweise der Folge, dass sich die Schraube nicht öffnen lässt.

. Nun mit dem langen Eisenrohr und der starren Verlängerung die XZN-18-Zentralschraube lösen, dann mit Ratsche oder Schlagschrauber entfernen.

. Radnabeneinheit nach vorn abziehen

. Radnabenaufnahme gründlich reinigen und dünn mit Fett bestreichen

. Neue Radabeneinheit aufschieben, ohne sie zu verkanten

. Neue XZN-18-Schraube (Keinesfalls die alte verwenden, Dehnschraube!), handfest einschrauben und dann mit 180Nm anziehen. Danach geeignete Markierung an Schraube und Gehäuse anbringen oder Position merken und mit nächstem Schritt fortfahren

. Mit starrer Verlängerung, Eisenrohr und Unterstellbock zum Abstützen der Nuss nun die Schraube um 180° weiterdrehen

. neue Abdeckkappe mit Hammer und Holzklotz eintreiben, ohne sie zu verkanten oder zu verbiegen

. Bremsscheibe, ggf. falls demontiert Bremssattelträger, Bremsbeläge und
Bremssattel montieren, ggf. Bremskolben leicht zurückstellen, wenn er sich
nicht montieren lässt (generell: Nur mit Rücksteller, an der Hinterachse zerstört einfaches Zurückdrücken ohne Drehbewegung die Handbremsmechanik)

. Rad montieren

. Fehlerspeicher löschen


Hinweis: Anwendung auf eigene Gefahr, keine Haftung für entstehende Schäden. Arbeiten am Fahrwerk erfordern Fachwissen und gründliches Arbeiten, Fehler können zu schweren Schäden führen. Bitte daher diese Arbeiten im Zweifelsfalle von einer Fachwerkstatt ausführen lassen.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    

Bewertungen - VW Golf V/ VI und baugleiche: ABS-/ESP-Fehler

Durchschnittsbewertung: 5,00 - schlechteste Bewertung: 5 - beste Bewertung: 5 - Anzahl der Bewertungen: 2 - Bewertungen ansehen

Du bist nicht dazu autorisiert dieses Thema zu bewerten. Danke sagen
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber Community - Übersicht » Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Doku Golf 1J, Fehler im Zündschloß Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Doku Golf 1J MJ 2001, Fehler 01435 im ABS-STG Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Caddy Bj 07 BLS AGR Fehler Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Golf IV 1.6 Fehler OBD und Steuergeräte
Keine neuen Beiträge 7G-DSG Fehler bei Golf Plus Getriebe, Fahrwerk, Karosserie und Innenraum
Keine neuen Beiträge Golf 4 SDI, ABS- Fehler? Getriebe, Fahrwerk, Karosserie und Innenraum
Keine neuen Beiträge Fehler Golf III TDI AHU OBD und Steuergeräte
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen.