VCDS, PoCOM, KOBD2Check Shop
VCDS, PoCOM
KOBD2Check
Dieselschrauber - Technik, Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. Support für VCDS, PoCOM und KOBD2Check (OBD2). eLearning OBD und KFZ-Technik.

LED Scheinwerfer - Erfahrungen / Lebensdauer

 
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Bordnetze, Fahrzeugelektrik, Multimedia
Autor Nachricht
Holger247
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 05.11.2002
Beiträge: 259
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Böblingen

VCDS/Reparatur Support

Beitrag17-02-2016, 14:12    Titel: LED Scheinwerfer - Erfahrungen / Lebensdauer Antworten mit Zitat

Hallo Zusammen,

ich beschäftige mich gerade mit der Auswahl eines Nachfolgefahrzeugs und nun werden ja häufig keine Xenon sondern LED Scheinwerfer sowie Rückleuchten angeboten.

Wie ist denn eure Erfahrung damit?
Kann man die LEDs der Scheinwerfer separat tauschen oder wird im Fehlerfall ein neuer Scheinwerfer fällig?

Gibt es Aussagen zur Lebensdauer der LED Scheinwerfer? Nimmt die Lichtstärke mit der Zeit ab?

Bei den Rückleuchten wäre auch interessant, ob es dort inzwischen tauschbare Einsätze gibt, da ich im Bekanntenkreis von einem Golf Plus gehört hatte, bei dem einzelne LEDs der Rückleuchten defekt waren, vom TÜV beanstandet und dann eine neue Rückleuchte für 400 € fällig wurde.

Viele Grüße,

Holger
--------------------------------------------
GIV - 98 - ALH
Touran 5T 2.0 TDI
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
guste100
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-guste100

KFZ-Schrauber seit: 27.07.2004
Beiträge: 2225
Karma: +205 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Mitte Schleswig Holsteins
2007 Volkswagen Passat
Premium Support

Beitrag17-02-2016, 14:56    Titel: Re: LED Scheinwerfer - Erfahrungen / Lebensdauer Antworten mit Zitat

Holger247 hat folgendes geschrieben:
Wie ist denn eure Erfahrung damit?
Kann man die LEDs der Scheinwerfer separat tauschen oder wird im Fehlerfall ein neuer Scheinwerfer fällig?

Hallo Holger,

da ist nichts einzeln tauschbar. Da das teuerste Teil des Scheinwerfers aber ohnehin das LED Modul mit seiner Kühlung und Steuerung sein wird, wäre das Modul ohnehin ähnlich teuer wie der ganze Scheinwerfer.

Holger247 hat folgendes geschrieben:
Gibt es Aussagen zur Lebensdauer der LED Scheinwerfer?

Ich kenne mich nur allgemein mit LEDs aus. Die Lebensdauer ist primär von der Maximaltemperatur der LEDs abhängig. Solange die Kühlung der LEDs gut ausgeführt ist, werden die LEDs das Fahrzeugleben überstehen. (Die LEDs im Innenraum fallen heutzutage ja auch nicht aus.).
ABER: Gerade im heißen Motorraum, bei hohen LED Leistungen und somit hoher abzuführender Wärme ist genau dies eben einer der Herausforderungen. Aktive Lüfter helfen hierbei oftmals, sind aber kurzlebiger als die LED selbst. Ob der Lüfter dann jeweils einzeln tauschbar ist, kann ich nicht sagen und ist wahrscheinlich auch nicht einheitlich bei allen Fahrzeugen.

Holger247 hat folgendes geschrieben:
Nimmt die Lichtstärke mit der Zeit ab?

Über die gesamte Lebensdauer der LED grundsätzlich: Ja, geringfügig. Bei den kurzen Fahrzeugnutzdauer (10.000h sind da ja schon viel) dürfte das aber weniger die Rolle spielen. Wichtiger dürfte sein, dass die Optiken und die und Gläser nicht anlaufen / verstauben / verkratzen / etc sollten. Auch das dürfte wieder individuell je Fahrzeug sein.

Holger247 hat folgendes geschrieben:
Bei den Rückleuchten wäre auch interessant, ob es dort inzwischen tauschbare Einsätze gibt, da ich im Bekanntenkreis von einem Golf Plus gehört hatte, bei dem einzelne LEDs der Rückleuchten defekt waren, vom TÜV beanstandet und dann eine neue Rückleuchte für 400 € fällig wurde.

Nein gibt es nicht. Wozu auch? Der Preis für den LED-Einsatz wäre wahrscheinlich genau so hoch wie der der ganzen Leuchte. In der Herstellung liegt die ganze Leuchte wohl unter 20€, der Rest ist Firmenpolitik. 400€ klingt aber schon viel. Ich habe gerade mal für einen 2010er Golf geschaut und dort einen VW Listenpreis von knapp 150€ für die linke äußere LED Rückleuchte erhalten. Am Golf Plus sogar nur 99€ (bei letzterem bin ich aber unsicher ob das LEDs sind).

Ursache der Ausfälle bei der ersten Generation der LED Rückleuchten im Bereich von grob 2006-2010 waren mechanische Beschädigungen: Der Reflektor dehnte sich anders aus als die Platine mit den LEDs und scherte damit die LEDs von der Platine. Das Netz ist voll von Bildern. Es war also auch hier nicht die LED Lebensdauer schuld, sondern eine schlechte Konstruktion.

LED Frontscheinwerfer sind noch keine 10 Jahre in großen Stückzahlen auf der Straße. Eine Aussage zur Lebensdauer einzelner aktueller Konstruktionen wird daher nur begrenzt möglich sein. Aber auch ich bin sehr gespannt, ob hier andere evtl schon mehr zu wissen.

Insbesondere die Mitarbeiter der Vertragswerkstätten könnten uns hier evtl nette Einblicke geben, da die Kinderkrankheiten sicher noch über Garantie liefen und daher möglicherweise nur begrenzt in Foren auftauchen.

Grüße
Guste
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
T3Surfer
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 17.09.2004
Beiträge: 1861
Karma: +24 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Frankurt
2001 Seat Toledo
Premium Support

Beitrag17-02-2016, 22:47    Titel: LED Scheinwerfer - Erfahrungen / Lebensdauer Antworten mit Zitat

Bei einigen Kunden mit Original-LED-Rückleuchten gingen einzelne LED nicht - noch nie Probs mit TÜV gehabt damit, eher wenn mehrere LED ausfallen würde der Prüfer meckern! Glaube nicht, daß die LED-Scheinwerfer ewig leben, genauso wie die Xenonscheinwerfer auch, diese wurden als "Autolebenlang" haltbar - blablabla icon_wink.gif Ob die LEDs der Scheinwerfer einzeln tauschbar sind weiss ich leider nicht! Müsste mal bei dem T6 reinschauen wenn der wieder bei mir ist!

Mit Sicherheit wird das Scheinwerferglas aus Plaste nach ein paar Jahren je nach Hersteller mehr oder weniger blind werden, egal welches Leuchtmittel da drinnen ist. icon_idea.gif
NA,Gehörlose wie ich können auch Schrauben! Ihr HÖRT ich FÜHLE! T3 TD EX-JX Jetzt 1Z mit 122PS und Renaultgetriebe Golf II TD Bj 84 512Tkm Passi 35I 1Z 468Tkm--> Seat Toledo AHF-- Toledo ARL 427Tkm mit Spritspartuning icon_wink.gif
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Holger247
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 05.11.2002
Beiträge: 259
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Böblingen

VCDS/Reparatur Support

Beitrag22-02-2016, 10:27    Titel: LED Scheinwerfer - Erfahrungen / Lebensdauer Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

danke für Eure Antworten.

Interessant, daß mechanische Probleme die Ursache für den Ausfall der Rückleuchten LEDs war, aber macht Sinn, da die eigentliche Lebensdauer höher sein dürfte.

An Kühlung der Scheinwerfer habe ich noch gar nicht gedacht. Klar, gerade wenn man im Stop and Go Verkehr ist, dürfte sich die Temperatur ganz schön stauen.

Der Vorteil bei Xenon ist natürlich, daß man auch Xenon Einsätze von anderen Herstellern nachkaufen kann. Damit entfällt die Möglichkeit zur "Firmenpolitik".

Viele Grüße,

Holger
--------------------------------------------
GIV - 98 - ALH
Touran 5T 2.0 TDI
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Bordnetze, Fahrzeugelektrik, Multimedia
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge XENON...2 Birnen, 2 Tage,ein Scheinwerfer Allgemeine Tipps
Keine neuen Beiträge Doku Passat 3B, Scheinwerfer vibriert Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Doku über beschlagene Scheinwerfer und Gerüche in Inneren Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Lebensdauer-Erfahrungen mit TDI-Batterien? Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge Erfahrungen, Kosten und Lebensdauer Wallbox Elektroauto Elektro - Antrieb (BEV, HEV, PHEV, FCEV)
Keine neuen Beiträge Lebensdauer Einspritzdüsen AFN Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Lebensdauer H7-Lampen ??? Diesel - Motorentechnik
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.