VCDS und OBD Diagnosegeräte Shop
Diesel Forum. Community für Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. Support für VCDS und KOBD2Check (OBD2). On-Board-Diagnose und KFZ-Technik.

Ölverbrauch A6 3.0l DDVB

 
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel Motorentechnik
Autor Nachricht
vag-driver
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 03.01.2015
Beiträge: 921
Karma: +391 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag05-09-2022, 23:14    Titel: Ölverbrauch A6 3.0l DDVB Antworten mit Zitat

Der A6 hat aktuell weniger als 20.000km gelaufen. Innerhalb von knapp 8.000km ist der Ölstand um ca. 80% gesunken. Laut Aussage des Autohauses ist ein Ölverbrauch von 0,5l auf 1.000km innerhalb der Toleranz des Herstellers.

Das Autohaus hat erstmal nichts weiter gemacht außer Sichtprüfung auf Leckagen, die negativ waren. Der Wagen hat noch Garantie. Gefühlt ist der Ölverbrauch für mich zu hoch.

Gibt es mit diesem Motor besondere Auffälligkeiten?
Viele Grüße
Andreas


*** Ein Ingenieur muss vordenken. Wenn er anfängt nachzudenken ist es schon zu spät. ***
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Herbert
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 22.06.2005
Beiträge: 4209
Karma: +1040 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag06-09-2022, 1:00    Titel: Ölverbrauch A6 3.0l DDVB Antworten mit Zitat

Zitat:
Ölstand um ca. 80% gesunken.

Du meinst den Pegel zwischen Min. und Max. der Anzeige? Mehr wie 1,5 l wird die Differenz auch beim V6 nicht sein. Verbrauch also etwa 1 l auf 8000 km.
hg
Herbert
Horch A4 8K CJCD
Golf 7 DDYA
(+ Audi 80 Avant B4 1Z 475Tkm - habe ich vom ersten bis zum letzten Tag gerne gefahren)
(+ Passat Variant 32B CY 400Tkm)
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Rüdi
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 05.03.2005
Beiträge: 1409
Karma: +561 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Nord/Osthessen
2001 Audi A4 Avant
Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag06-09-2022, 4:38    Titel: Ölverbrauch A6 3.0l DDVB Antworten mit Zitat

Für mich im völlig normalen Rahmen, liegt aber vieleicht da dran das ich vor knapp 40 Jahren dran gewöhnt war mit Ölverbräuchen von bis zu 1 Liter/1000km umzugehen, Limit lt. VAG lag damals bei 1,5ltr/1000tkm

BMW (bevorzugt solche der 02er Serie) hat man damals wegen der üblichen blauen Wolke BMÖl genannt

Meiner Tochter habe ich bei ihrem ASZ beigebracht sofort Bescheid zu sagen wenn das Öl anfängt mehr zu werden
Sommer: A4 B5 Avant 2,5 TDI Quattro Facelift (AKN silber)

Wartet auf H Kennzeichen: A4 B5 Avant 1.9 TDI Quattro (AFN Schwarz)

Winter: A4 B5 Avant TDI Quattro (AFN rot)

Alltags Spardose: Audi A2 1.4 TDI (AMF Silber)
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
vag-driver
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 03.01.2015
Beiträge: 921
Karma: +391 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag06-09-2022, 9:58    Titel: Ölverbrauch A6 3.0l DDVB Antworten mit Zitat

Herbert hat folgendes geschrieben:

Du meinst den Pegel zwischen Min. und Max. der Anzeige?


Richtig. Audi sagt zwischen Minimum und Maximum sollte die Differenz 1 Liter betragen. Wir werden es sehen, denn mein Schwager muss jetzt den Verbrauch dokumentieren.

Ich weiß, dass der Verbrauch nicht dramatisch ist. Trotzdem finde ich das für ein neues und modernes Auto zu viel. Sein alter A6 3,0 TDI mit 330.000 km hat weniger Öl verbraucht.
Viele Grüße
Andreas


*** Ein Ingenieur muss vordenken. Wenn er anfängt nachzudenken ist es schon zu spät. ***
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
vag-driver
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 03.01.2015
Beiträge: 921
Karma: +391 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag07-09-2022, 17:37    Titel: Ölverbrauch A6 3.0l DDVB Antworten mit Zitat

Kann mir jemand sagen welches Shell Helix Ultra Öl bei Audi Verwendung findet? Es soll sicher gestellt sein, dass zum Nachfüllen ein identisches Öl verwendet wird.

Das Autohaus ist dazu leider nicht in der Lage icon_twisted.gif

Die Antwort lautet schlicht:

Sie können die folgenden Öle für ihr Fahrzeug verwenden:


Shell Helix Ultra ECT C2 C3 SAE 0W-30 50400/50700

Shell Helix Ultra Professional AV-L SAE 0W-30 50400/50700
Viele Grüße
Andreas


*** Ein Ingenieur muss vordenken. Wenn er anfängt nachzudenken ist es schon zu spät. ***
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Ich_Can_nix
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 06.12.2020
Beiträge: 181
Karma: +218 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag07-09-2022, 18:59    Titel: Ölverbrauch A6 3.0l DDVB Antworten mit Zitat

Hallo Andreas,

das Hybride Zugpferd von deinem Schwager benötigt ein Motoröl mit der Herstellerfreigabe VW 507 00.

Laut Hersteller wir ein Longlife Motorenöl der 3. Generation verwendet. SAE 0W-30.

Füllmenge mit Filter 6,10 L

Im Teilekatalog findet sich das Öl unter der Teilenummer

G S55 545 D2

wieder.

Ansonsten habe die Mod. gelegentliche Probleme mit der realistischen Ölstandsanzeige.

Siehe hierzu auch TPI.: 2040749/5


Eine „Ölstand zu gering“ - Warnung kann bereits ab einem realen Ölstand auftreten, der noch ca. 25% über dem Minimum liegt.


Wird jetzt Öl aufgefüllt kann es zur Überfüllung kommen...

Liegt eine starke Ölüberfüllung vor, so kann dies eine Fehlmessung des Ölstandsensor hervorrufen, wodurch eine unberechtigte „Ölstand zu gering“ – Warnung ausgelöst wird


Was heißt das für deinen Schwager ?

Wenn er sich ernsthaft die Mühe machen möchte um den Ölverbrauch zu dokumentieren, benötigt er wieder einen Ölmessstab. ( Der kostet ca. 20,00 €)

Die Messwerte im VCDS schwanken täglich und geben auch keine 100 prozentige Auskunft.


Wenn es sich nicht um ein Leasingfahrzeug handelt kann ich aus Erfahrung einen Ceramiczusatz empfehlen.

Hilft Dir das weiter ?

Viele Grüße

Michael


Zuletzt bearbeitet am 07-09-2022, 19:01, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Herbert
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 22.06.2005
Beiträge: 4209
Karma: +1040 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

dieselschrauber, Rüdi und E30_V8 gefällt das.
Beitrag07-09-2022, 19:35    Titel: Ölverbrauch A6 3.0l DDVB Antworten mit Zitat

Was hältst Du von "...die Kirche im Dorf lassen..."? Das Autohaus kann gar nicht wissen, was genau Audi zu dem Fertigungsdatum eingefüllt hat.
Entweder beim Nachfüllen an die in der Betriebsanleitung vorgegebene Spezifikation halten (so mache ich es), oder alles Öl raus und mit neuem Öl befüllen, + Reservekauf, damit zum Nachfüllen genau dieses Öl verwendet wird. Am besten dann noch Motorspülung icon_ntrs.gif .
Der DDVB ist doch nix Besonderes.
Was ist ein hybrides Zugpferd?
hg
Herbert
Horch A4 8K CJCD
Golf 7 DDYA
(+ Audi 80 Avant B4 1Z 475Tkm - habe ich vom ersten bis zum letzten Tag gerne gefahren)
(+ Passat Variant 32B CY 400Tkm)


Zuletzt bearbeitet am 07-09-2022, 19:38, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
vag-driver
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 03.01.2015
Beiträge: 921
Karma: +391 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag07-09-2022, 19:47    Titel: Ölverbrauch A6 3.0l DDVB Antworten mit Zitat

Vielen Dank für die Informationen.

Der Audi ist kein Leasingfahrzeug hat aber noch Garantie. Insofern vermute ich, sollten wir die Finger von Keramikzusätzen lassen. Rein Interesse halber: welchen würdest Du empfehlen?

Wie aufwendig ist es diesen Messstab nach zu rüsten?
Viele Grüße
Andreas


*** Ein Ingenieur muss vordenken. Wenn er anfängt nachzudenken ist es schon zu spät. ***


Zuletzt bearbeitet am 07-09-2022, 19:54, insgesamt 2-mal bearbeitet.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Ich_Can_nix
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 06.12.2020
Beiträge: 181
Karma: +218 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag08-09-2022, 12:22    Titel: Ölverbrauch A6 3.0l DDVB Antworten mit Zitat

Herbert hat folgendes geschrieben:

Der DDVB ist doch nix Besonderes.
Was ist ein hybrides Zugpferd?
hg
Herbert


Und da hast Du recht Herbert icon_smile.gif

Das war meinerseits auch nicht ganz ernst gemeint. Das Zugpferd heißt ja Audi A6 50 TDI Hybrid Quattro..... Das Klingt nach Kraft ohne Ende.... und in Wirklichkeit hat der Motor deutlich weniger Leistung als der alte Biturbo. -Egal-

Zurück zum Thema:

Das Rohr für den Ölmessstab zum Absaugen des Motoröls hat der Motor ja schon. Er ist mit einem Verschlusstopfen versehen.

Einen Ölmeßstab zum dauerhaften Verbleib gibt es nicht mehr.
Das Ding heißt KD-Peilstab T40178 und wird nur zur temporären Kontrolle benutzt.

Da es sich nicht um ein Leasingfahrzeug handelt würde ich nach Herberts Rat verfahren. Einen richtigen Ölwechsel machen mit Motorspülung. Danach die Menge genau einfüllen und beobachten.


Ich persönlich benutze die Produkte von Liqui Moly ohne dass ich belegen kann, ob sie besser oder schlechter als andere sind.
Ich finde die technische Hotline und Beratung gut.



Viele Grüße

Michael
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
vag-driver
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 03.01.2015
Beiträge: 921
Karma: +391 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag07-02-2023, 22:50    Titel: Ölverbrauch A6 3.0l DDVB Antworten mit Zitat

Aktueller Stand bei einer Laufleistung von ca. 32000 km ist: Mein Schwager hat innerhalb der vergangenen 21000 km 2 x 0,8l Öl nachgefüllt. Nach Anzeige des Bordcomputers, also ohne Peilstab.

Vielleicht ist das der neue Beitrag zum Umweltschutz bei einem modernem Motor icon_lol.gif
Viele Grüße
Andreas


*** Ein Ingenieur muss vordenken. Wenn er anfängt nachzudenken ist es schon zu spät. ***


Zuletzt bearbeitet am 07-02-2023, 22:53, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Rüdi
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 05.03.2005
Beiträge: 1409
Karma: +561 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Nord/Osthessen
2001 Audi A4 Avant
Premium Support

Beitrag08-02-2023, 5:30    Titel: Ölverbrauch A6 3.0l DDVB Antworten mit Zitat

Nur als Anmerkung, er sollte lieber alle maximal 15tkm einen Ölwechsel anstreben wenn ihm sein Motor was wert ist
Sommer: A4 B5 Avant 2,5 TDI Quattro Facelift (AKN silber)

Wartet auf H Kennzeichen: A4 B5 Avant 1.9 TDI Quattro (AFN Schwarz)

Winter: A4 B5 Avant TDI Quattro (AFN rot)

Alltags Spardose: Audi A2 1.4 TDI (AMF Silber)
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
vag-driver
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 03.01.2015
Beiträge: 921
Karma: +391 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag08-02-2023, 10:43    Titel: Ölverbrauch A6 3.0l DDVB Antworten mit Zitat

Rüdi hat folgendes geschrieben:
Nur als Anmerkung, er sollte lieber alle maximal 15tkm einen Ölwechsel anstreben wenn ihm sein Motor was wert ist


Das ist immer ratsam. Trotzdem wird das den Verschleiß nur abmildern, denn ich behaupte nach wie vor, das mit dem Motor etwas nicht stimmt.

Ist an diesem Motor etwas wesentliches verändert worden im Vergleich zu seinen Vorgängern? Nicht das es hier wie bei AMG bei 80000 bis 150000 um einen kapitalen Motorschaden handeln wird, wegen der hochfesten Alusil Beschichtung der Kolbenwände icon_lol.gif
Viele Grüße
Andreas


*** Ein Ingenieur muss vordenken. Wenn er anfängt nachzudenken ist es schon zu spät. ***
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Rüdi
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 05.03.2005
Beiträge: 1409
Karma: +561 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Nord/Osthessen
2001 Audi A4 Avant
Premium Support

dieselschrauber und E30_V8 gefällt das.
Beitrag08-02-2023, 17:51    Titel: Ölverbrauch A6 3.0l DDVB Antworten mit Zitat

Dass ein Motor im gewissen Rahmen Öl verbrennt ist völlig normal, denn eine 100 Prozent Abdichtung ist nicht gegeben, das kann dir aber vielleicht ein Motoren Instandsetzer besser erklären...

Fakt ist eines und auch das wird dir ein guter Instandsetzer erklären, es gibt immer Eintrag von Kraftstoff, Wasser, Ruß im Motoröl was die Additive zerstört und so den Verschleiß fördert, und so sorgt jeder Halter durch Longlife für den innermotorischen Verschleiß.

Ich habe als gutes Beispiel den AFN im A4 meiner Nachbarin den ich in Wartung habe, aktuell grob 675tkm auf der Uhr,der bekommt alle 15tkm einen Ölwechsel und ich beobachte dass der bis 10 - 12tkm fast keinen Tropfen Motoröl verbraucht, und auf den letzten tkm muss ich etwa einen halben Liter nachfüllen, nach dem Ölwechsel ist wieder alles auf 0.
Sommer: A4 B5 Avant 2,5 TDI Quattro Facelift (AKN silber)

Wartet auf H Kennzeichen: A4 B5 Avant 1.9 TDI Quattro (AFN Schwarz)

Winter: A4 B5 Avant TDI Quattro (AFN rot)

Alltags Spardose: Audi A2 1.4 TDI (AMF Silber)


Zuletzt bearbeitet am 08-02-2023, 20:49, insgesamt 2-mal bearbeitet.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
vag-driver
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 03.01.2015
Beiträge: 921
Karma: +391 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag09-02-2023, 14:35    Titel: Ölverbrauch A6 3.0l DDVB Antworten mit Zitat

Ich bin 100%ig bei Dir. Deine Aussage hat Gültigkeit seit dem es Verbrennungsmotoren gibt. Es kann in meinen Augen jedoch nicht sein dass sein alter ASB (3l V6 TDI) mit über 330tkm auf 30tkm deutlich weniger Öl verbraucht hat, als der neue Motor.

Deswegen interessiert mich vor allem, ob in der "Konstruktion/Beschichtung des Motors etwas verschlimmbessert" wurde. Die vielen Plastikteile und Einsparmaßnahmen bei der Handhabung, die man vornehmlich sieht, lassen sowieso nichts Gutes ahnen.
Viele Grüße
Andreas


*** Ein Ingenieur muss vordenken. Wenn er anfängt nachzudenken ist es schon zu spät. ***
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Rüdi
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 05.03.2005
Beiträge: 1409
Karma: +561 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Nord/Osthessen
2001 Audi A4 Avant
Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag09-02-2023, 15:30    Titel: Ölverbrauch A6 3.0l DDVB Antworten mit Zitat

Du kannst zwei identische Autos mit identischen Motoren haben, das eine braucht 0,00 Öl, das andere 0,2ltr auf 1000km....und wie soll man das erklären, Fertigungstoleranzen.

Dann hat der ASB eine ganz andere Art von Kraftstoffeinspritzung und vor allem von Abgasreinigung gegenüber dem aktuellen Motor.

Das Motoröl wird viel mehr belastet und damit verunreinigt, wodurch sich auch dadurch ein höherer Verschleiß ergibt wenn das Motoröl seine ursprüngliche Schmierwirkung verliert.

Eine Ölanalyse von beiden Motoren bei entsprechender Laufleistung könnte da aufschlussreich sein.
Sommer: A4 B5 Avant 2,5 TDI Quattro Facelift (AKN silber)

Wartet auf H Kennzeichen: A4 B5 Avant 1.9 TDI Quattro (AFN Schwarz)

Winter: A4 B5 Avant TDI Quattro (AFN rot)

Alltags Spardose: Audi A2 1.4 TDI (AMF Silber)


Zuletzt bearbeitet am 09-02-2023, 17:17, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel Motorentechnik
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge VW T5, 2.0 BiTDI, extremer Ölverbrauch Fehler und Dokumentation (Audi, VW, Seat/Cupra, Skoda)
Keine neuen Beiträge Doku Caddy 9K9, MKB AGP, Erhöhter Ölverbrauch Fehler und Dokumentation (Audi, VW, Seat/Cupra, Skoda)
Keine neuen Beiträge Doku hoher Ölverbrauch, AFB- und AKN-Motor Fehler und Dokumentation (Audi, VW, Seat/Cupra, Skoda)
Keine neuen Beiträge 2,8 V6 Ölverbrauch Dieselschrauber Bar
Keine neuen Beiträge Ölverbrauch Diesel Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Ölverbrauch!!! Diesel Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Ölverbrauch !!! Diesel Motorentechnik
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.