VCDS und OBD Diagnosegeräte Shop
Das Diesel Forum. Community für Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. Support für VCDS und KOBD2Check (OBD2). On-Board-Diagnose und KFZ-Technik.

Klimaanlage entleeren (Lösung)

 
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Fehler und Dokumentation (Audi, VW, Seat/Cupra, Skoda)
Autor Nachricht
Michael II
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 1137
Karma: +2 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Stuttgart

VCDS/Reparatur Support

Beitrag30-07-2003, 11:58    Titel: Klimaanlage entleeren Antworten mit Zitat

Klimaanlage entleeren

das Kälteöl kann am Kompressor abgelassen werden. Die Dichtung der Ablasschraube immer ersetzen.

Kältemittelkreislauf mit Druckluft und Stickstoff reinigen (durchblasen):

Um möglichst sauber, Kältemittel sparend, ohne aufwendige Montagearbeiten und umweltfreundlich Feuchtigkeit und sonstige Verunreinigungen sowie gealtertes Kältemittelöl herausdrücken zu können, ist Druckluft und Stickstoff zu verwenden.

Vorsicht!
Nur mit Druckminderer für Stickstoff-Flaschen arbeiten.
Das aus den Bauteilen austretende Gasgemisch ist über entsprechende Absauganlagen abzusaugen.

Bauteile immer entgegen der Fließrichtung des Kältemittels durchblasen.
Druckluft und Stickstoff kann nicht durch die Drossel, Expansionsventil, Kompressor, Flüssigkeits– und Auffangbehälter geblasen werden.
Bei Kondensatoren mit Trockner ist die Trocknerpatrone auszubauen.
Zuerst mit Druckluft altes Kältemittelöl und Schmutz ausblasen, anschließend Bauteile mit Stickstoff entfeuchten.
Die Druckluft muß durch eine Druckluftreinigungseinrichtung zum reinigen und trocknen geführt werden.


Bei Kältemittelleitungen mit Gewinde oder Überwurfmutter am Anschluß, Adapter aus dem Adaptersatz V.A.G 1785 (Adapter 1785/1 bis 1785/icon_cool.gif zum Anschließen der Füllschläuche 5/8" -18 UNF verwenden.
Bei Kältemittelleitungen ohne Gewinde oder Überwurfmutter am Anschluß (zum Anschließen von Adaptern), handelsübliche Ausblaspistole mit Gummimundstück verwenden.
Der Kältemittelkreislauf ist mit Druckluft und anschließend mit Stickstoff durchzublasen:
Aus den Bauteilen austretende Druckluft bzw. Stickstoff, ist über eine geeignete Anlage abzusaugen (Werkstattabsauganlage).

Der Kreislauf ist durchzublasen wenn:
- Falls sich Schmutz oder sonstige Verunreinigungen im Kreislauf befinden.

- Falls beim Evakuieren eines dichten Kältemittelkreislaufes die Unterdruckanzeige nicht bestehen bleibt
(Feuchtigkeit ist im Kältemittelkreislauf und baut Druck auf).

- Der Kältemittelkreislauf über die normale Montagezeit geöffnet war (z.B. nach einem Unfall).

- Aufgrund von Druck– und Temperaturmessungen im Kreislauf anzunehmen ist, daß sich Feuchtigkeit im Kältemittelkreislauf befindet.

- Unklarheit über die Kältemittelölmenge im Kältemittelkreislauf besteht.

- Der Kompressor wegen eines inneren Schadens gewechselt werden mußte (z.B. Geräusche oder keine Leistung).



Bei Fahrzeugen bei denen an den Kältemittelleitungen keine Gewinde zum Anschließen der Adapter V.A.G 1785 vorhanden sind. Ist zum Durchblasen der einzelnen Bauteile z.B. eine Ausblaspistole mit Gummimundstück zu verwenden. Dabei ist besonders darauf zu achten, daß die Anschlüsse nicht beschädigt werden (verdrückt oder verkratzt)
Der Verdampfer ist bei abgebautem Expansionsventil oder Drossel über den Anschluß für die Niederdruckleitung (großer Durchmesser) durchblasen.
Bauteile immer entgegen der Fließrichtung des Kältemittels durchblasen.
Expansionsventil prüfen, bei Verschmutzung oder Korrosion erneuern.
Befinden sich dunkle, klebrige Ablagerungen in den Bauteilen, welche mit Druckluft nicht entfernt werden können, diese Bauteile erneuern.
Dünne, hellgraue Ablagerungen auf der Innenseite (der Rohre) beeinträchtigen die Funktion der Bauteile nicht.
Nach dem Durchblasen Grundsätzlich Flüssigkeitsbehälter oder Auffangbehälter und Drossel erneuern. Bei Kondensatoren mit Trockner ist die Trocknerpatrone zu erneuern.
_________________
Tschüss

Michael II
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  

Bewertungen - Klimaanlage entleeren

Durchschnittsbewertung: 0,00 - schlechteste Bewertung: 0 - beste Bewertung: 0 - Anzahl der Bewertungen: 0 - Bewertungen ansehen

Du bist nicht dazu autorisiert dieses Thema zu bewerten. Danke sagen
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Fehler und Dokumentation (Audi, VW, Seat/Cupra, Skoda)
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Klimaanlage müffelt Allgemeine Tipps
Keine neuen Beiträge Verlauf (Wechsel) Keilrippenriemen T6 TDI mit Klimaanlage Fehler und Dokumentation (Audi, VW, Seat/Cupra, Skoda)
Keine neuen Beiträge Klimaanlage Passat 3C kühlt nicht Allgemeine Tipps
Keine neuen Beiträge Klimaanlage Getriebe, Fahrwerk, Karosserie und Innenraum
Keine neuen Beiträge Klimaanlage.... Dieselschrauber Bar
Keine neuen Beiträge Rat zur Klimaanlage Getriebe, Fahrwerk, Karosserie und Innenraum
Keine neuen Beiträge Klimaanlage- Milchkühler Dieselschrauber Bar
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.