VCDS und OBD Diagnosegeräte Shop
VCDS kaufen, OBD Diagnosegerät kaufen
Diesel Forum. Community für Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. Support für VCDS und KOBD2Check (OBD2). On-Board-Diagnose und KFZ-Technik.

Thema LMM bei Hopa

 
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel - Motorentechnik
Autor Nachricht
ulf
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 13.04.2002
Beiträge: 11123
Karma: +13 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Saarland
2013 Volkswagen Polo
Premium Support

Beitrag12-12-2003, 23:29    Titel: Thema LMM bei Hopa Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

gerade beim Stöbern gefunden:

http://messe.hopa-tec.de/site/pdf/lmm.pdf

Bringt zwar nix grundlegend neues, aber zur Abwechselung mal 3 Prüfstandskurven zum Thema defekte LMM.

Für den einen oder anderen mag es vielleicht interessant sein.
Gruß Ulf
_________

Polo 6R CDLJ / PNU
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Gremlin
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag13-12-2003, 17:14    Titel: Thema LMM bei Hopa Antworten mit Zitat

ich finds erstaunlich, dass ein tuner sich mal so GEGEN spochtluftfilter ausspricht icon_wink.gif

CU Gremlin
Nach oben
Treckerfahrer
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag14-12-2003, 0:05    Titel: Thema LMM bei Hopa Antworten mit Zitat

ich finds erstaunlich, dass ein tuner sich mal so GEGEN spochtluftfilter ausspricht icon_wink.gif

CU Gremlin

Da haben sie aber wirklich Recht!
Ich habe selbst in der Ottomotorenentwicklung erlebt, wie stark sich allein die Luftführungskette Filter-Leitungen-LMM auf die Luftmengenerfassung bzw. Lambdaregelung auswirkt. Im Zweifelsfalle fließt durch eine falsch gebogene Leitung die Luft an der Außenseite des Heißfilmelementes vorbei, und schon bekommt das Motormanagement nur noch viel weniger Luftmasse angeboten.
Außerdem: Bei einem Turbomotor (insbesondere Diesel) ist ein Sportluftfilter sowieso beinahe Schwachsinn, da der Turbo den geringfügig höhren Druckabfall eines Papierluftfilters fast ausgleicht.
Außerdem habe ich viel lieber einen sauberen Ansaugtrakt (und somit ein langes Motorleben) als ein paar Liter Luft mehr, die sich sowieso kaum Leistungsmäßig nutzen lassen.
Und der Ölnebel aus einem solchem Filter kann dann tatsächlich schnell zum verfrühten Tod des LMM führen.

By the way: Ich habe bei VW eine Kundendienstmitteilung gesehen, bei der eine Kulanzregelung für defekte LMM an 1,9 TDI Motoren regelt. Dort war auch von 100% Kulanzumtausch die Rede, meines Erachtens bis 100.000 km und 2?? Jahre, aber regelmäßige Inspektionen vorausgesetzt. Vielleicht weiß hier ja jemand noch mehr, ansonsten kann ich bei Interesse noch mal mehr Infos über die Kulanzregelung erfragen.


Gruß

Treckerfahrer
Nach oben
Wolfgang, syncro16
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag14-12-2003, 17:50    Titel: Thema LMM bei Hopa Antworten mit Zitat

Hallo.

Ich habe selbst in der Ottomotorenentwicklung erlebt, wie stark sich allein die Luftführungskette Filter-Leitungen-LMM auf die Luftmengenerfassung bzw. Lambdaregelung auswirkt. Im Zweifelsfalle fließt durch eine falsch gebogene Leitung die Luft an der Außenseite des Heißfilmelementes vorbei, und schon bekommt das Motormanagement nur noch viel weniger Luftmasse angeboten.


wenn der Pierburg Entwickler meinem AFN Umbau sehen würde, würden ihm wahrscheinlich die Haare zu Berge stehen. Aus Platzgründen ist der LMM eng eingeklemmt mit einem scharfen Knick vorher und einer engen Biegung hinterher. Noch dazu ist der Luftfilter viel zu klein. Trotzdem liegt der Meßwert mit 850 dicht beim Sollwert.
Ich war gerade drauf und dran, mich nach einem K&N Luftfiltereinsatz umzusehen, um den kleinen Luftfilter einigermaßen zu kompensieren. Ich denke schon, daß das sinnvoll wäre, aber das verschieb ich jetzt wohl erstmal.
Befürchtungen, daß da aufgrund des zu hohen Unterdrucks Ölnebel in den Ansaugtrakt gezogen wird, hab ich natürlich schon, aber wer weiß was besser ist.

Naja und die Kulanzregelung nützt mir natürlich nicht, viel besser wäre, wenn die den alten Pierburg mal billiger machen würden ...

Servus
Wolfgang
T3 syncro16 AFN
Nach oben
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel - Motorentechnik
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Bücher, Reparaturanleitungen und Tools zum Thema KFZ Fachartikel
Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Anleitung Hopa Digital Divo On-Board-Diagnose (OBD) mit VCDS, Steuergeräte
Keine neuen Beiträge Hopa Zusatzsteuergerät Einstellanleitung gesucht Bordnetze, Fahrzeugelektrik, Multimedia
Keine neuen Beiträge Bitte Hilfe zum Einbau von Hopa-Stecker Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Einbau Hopa-Divo VP37 abschaltbar in Golf 3 TDI AHU Diesel - Motorentechnik
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.