VCDS, PoCOM, KOBD2Check Shop
VCDS, PoCOM
KOBD2Check
Dieselschrauber - Technik, Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. Support für VCDS, PoCOM und KOBD2Check (OBD2). eLearning OBD und KFZ-Technik.

Reset durch Batterieabklemmen - WIE?

 
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel - Motorentechnik
Autor Nachricht
Martin R
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag02-05-2004, 15:46    Titel: Reset durch Batterieabklemmen - WIE? Antworten mit Zitat

Folgende Anleitung zum 'Steuergeräte-Reset' habe ich in einen anderen Forum gefunden:

Zündung abschalten.

Nun Minuspol der Batterie abklemmen und dann das Minuskabel gegen „Fahrzeugmasse“ halten ( damit dann über die Masse aller Strom aus dem gesamten System abfließen kann ).

Das solltet Ihr für etwa 15 bis 20 Minuten machen, so lange dauert es schon !

Danach das Minuskabel wieder an die Batterie anschließen..... –fertig- !

Wir haben solche 'Resets' auch schon gemacht, aber ohne das Kabel an Masse zu halten - und es funktionierte.

Jetzt frage ich mich natürlich warum man das Minuskabel gegen Masse halten soll - es ist doch sowieso an Masse geschraubt??
Nach oben
Julian
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag02-05-2004, 15:57    Titel: Re: Reset durch Batterieabklemmen - WIE?? Antworten mit Zitat


Jetzt frage ich mich natürlich warum man das Minuskabel gegen Masse halten soll - es ist doch sowieso an Masse geschraubt??

Jo, die Sache mit dem Glauben und den Bergen halt.... icon_wink.gif

Reset halt dadurch, daß das Kabel von der Batt. abgeklemmt wird. Minus an Masse ist unsinnig, da werkseitig schon so installiert (Masseband).

Darf man fragen woher die Anleitung kommt? Motortalk, Octi-Forum, GuteFahrt?
Nach oben
Jan6K
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-Jan6K

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 4865
Karma: +100 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Hagen

Premium Support

Beitrag02-05-2004, 16:07    Titel: Reset durch Batterieabklemmen - WIE? Antworten mit Zitat

Hi,

da das TDI-Steuergeraet sich ueber das beruehmte Relais 109 selbst komplett vom Strom trennt, ist der Sinn solcher Aktionen mehr als fraglich.

Das mit dem "Abfliessen des gesamten Stroms" dagegen finde ich Klasse, habe lange nicht sowas lustiges gelesen. Ob dem Erfinder dieser Zeilen der Unterschied zwischen Wasser und elektrischem Strom bekannt ist? Und hat er mal nachgeschaut, wo das andere Ende des Massekabels befestigt ist?

Viele Gruesse,

Jan
1Z5 CFHF / AHB H4D


Zuletzt bearbeitet am 02-05-2004, 17:49, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Martin R
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag02-05-2004, 16:21    Titel: Re: Reset durch Batterieabklemmen - WIE?? Antworten mit Zitat

Reset halt dadurch, daß das Kabel von der Batt. abgeklemmt wird. Minus an Masse ist unsinnig, da werkseitig schon so installiert (Masseband).

Genau so sehe ich das eigentlich auch - deshalb meine Frage.



Darf man fragen woher die Anleitung kommt? Motortalk, Octi-Forum, GuteFahrt?

Sie stammt zwar aus einen BMW-Forum, aber das Prinzip (Minuskabel an Masse) ist ja bei denen auch nicht anders.

http://www.bmwforum.de/showthread.php?s=&threadid=2841
Nach oben
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 16099
Karma: +303 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6 Verbrauch


Beitrag02-05-2004, 17:40    Titel: Reset durch Batterieabklemmen - WIE? Antworten mit Zitat

Net schon wieder...
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
Diagnose-Tools: VCDS, OBD2 mit RKS+CAN
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Jan6K
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-Jan6K

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 4865
Karma: +100 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Hagen

Premium Support

Beitrag02-05-2004, 17:51    Titel: Reset durch Batterieabklemmen - WIE? Antworten mit Zitat

Hi,

ich hab mal den Originalartikel in dem BMW-Forum gelesen... und mal wieder was interessantes bestaetigt gesehen:

Derlei "Fachbeitraege" zeichnen sich meist dadurch aus, dass der Autor

- eine Vorliebe fuer die Benutzung des Ausrufezeichen hat und es da benutzt, wo es gar nicht hingehoert
- oft mehr als ein Ausrufezeichen in Folge benutzt
- nicht weiss, dass man vor Satzzeichen keine Leertaste macht

Viele Gruesse,

Jan
1Z5 CFHF / AHB H4D
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Martin R
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag02-05-2004, 18:09    Titel: Reset durch Batterieabklemmen - WIE? Antworten mit Zitat

Net schon wieder...

Sorry, falls so ein Thread erst da war und ich ihn übersehen habe.

Aber irgendwie liess mir diese Behauptung
'und dann das Minuskabel gegen „Fahrzeugmasse“ halten'
keine Ruhe - deswegen auch mein Thread hier.

icon_biggrin.gif icon_biggrin.gif
Nach oben
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 16099
Karma: +303 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6 Verbrauch


Beitrag02-05-2004, 19:17    Titel: Reset durch Batterieabklemmen - WIE? Antworten mit Zitat

Hallo Martin,

vor einiger Zeit hatten wir das Thema schon als unendliche Geschichte. Die meisten Motorsteuergeräte sind bei Zündung aus sowieso stromlos. Weniger als stromlos geht halt nicht, was soll man da noch abklemmen? Einige Ausnahmen soll es wohl dennoch geben.
-> Suchfunktion (Uwe Ross hatte mal was dazu geschrieben).

Grüße, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
Diagnose-Tools: VCDS, OBD2 mit RKS+CAN
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Basti
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 17.04.2002
Beiträge: 16
Karma: +7 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Bautzen

Premium Support

Beitrag04-05-2004, 17:38    Titel: Reset durch Batterieabklemmen - WIE? Antworten mit Zitat

1. fast kein mstg ist nach ausschalten der zündung gleich stromlos, es bekommt beim 130ps tdi zbsp noch bis 1h nach abstellen information über öltemp usw.

es ist nicht ganz so ohne mit dem reset, hatte mal ein passat wo der kunde eine alarmanlage eingebaut hatte welche bei eingeschaltener zündung die türen verriegelt.

der wagen lief, motor abgestellt, zündung wieder angemacht und tür zugemacht-----> auto zu und schlüssel drin!
er hohlte dann den ersatzschlüssel, schloß das auto auf und es ging aber nicht mehr an, kein anlasser nix, nein es lag nicht an der wfs und auch nicht am relais 219.....

batterie für 15min ab, für alle stg reset und danach ging er gleich beim ersten mal an!




cu basti
Cu Basti
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden  
Steffarn
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-Steffarn

KFZ-Schrauber seit: 17.09.2003
Beiträge: 632
Karma: +3 / -0   Danke, gefällt mir!

2003 Audi A4 Avant
Premium Support

Beitrag04-05-2004, 21:05    Titel: Reset durch Batterieabklemmen - WIE? Antworten mit Zitat

ja manchmal kann ein Reset schon wunder wirken.
Bei Bmw war das zumindestens so.zb. ABS,Airbag,Kombi,BME,Radio,usw .Da sich die Software irgendwie aufghängt hat.

Bei VAG fahrzeuge hat es allerdings bisher mir noch nix gebracht außer einmal das der Raido danach wieder ging icon_cool.gif
B.Eng (FH) u. KFZ Meister
Seit 06/10: Audi A4 1,9 TDI Avant Quattro mit AVF.
//images.spritmonitor.de/402493.png
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
ulf
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 13.04.2002
Beiträge: 11139
Karma: +13 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Saarland
2013 Volkswagen Polo
Premium Support

Beitrag04-05-2004, 21:17    Titel: Reset durch Batterieabklemmen - WIE? Antworten mit Zitat

Basti hat folgendes geschrieben:
1. fast kein mstg ist nach ausschalten der zündung gleich stromlos, es bekommt beim 130ps tdi zbsp noch bis 1h nach abstellen information über öltemp usw.

Hi,

soweit ich bisher meinen ASZ kenne, schaltet sich das Motor-STG ein paar sec nach dem Abstellen über das 109 selbst völlig stromlos.
Einen Dauerplus-Anschluß hat es nicht (wenn die Schaltung insoweit mit dem ATD und AXR identisch ist - den ASZ-Plan habe ich noch nicht . . .).

Mag zwar sein, daß im CAN noch Daten wie Öltemperatur über das KI verfügbar sind - aber was soll das Motor-STG damit anfangen, wenn es stromlos ist icon_question.gif icon_question.gif
Gruß Ulf
_________

Polo 6R CDLJ / PNU
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Gremlin
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag04-05-2004, 21:28    Titel: Reset durch Batterieabklemmen - WIE? Antworten mit Zitat

1. fast kein mstg ist nach ausschalten der zündung gleich stromlos, es bekommt beim 130ps tdi zbsp noch bis 1h nach abstellen information über öltemp usw.


das würde mich doch sehr wundern, denn der öltemperaturfühler wird von klemme 15 versorgt. der afterrun im ASZ ist nach spätestens 15 sekunden erledigt.
ab da ist die EDC völlig stromlos, und da sie keinerlei daten in einem RAM ablegt bringt abklemmen so oder so nichts...
sofern die EDC in die lüfter- oder wasserpumpensteuerung eingebunden ist lässt sich der afterrun natürlich daraufhin applizieren, dass die EDC für kühlung des motors nach abstellen sorgt.

-- alarmanlage --

das kann schon sein mit der alarmanlage. denn ausser airbag hängen alle anderen steuergeräte im TDI an dauerplus (auch automatikgetriebe).
DA verhilft abklemmen dann u.U. zum reset.
aber NICHT bei der EDC.

CU Gremlin
Nach oben
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel - Motorentechnik
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge WIV-Reset beim Polo 9N TDI Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Audi A1, A4, Q3, A5, A6, Q5, A7, Q7, A8 (Digitalradio Reset) Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Startschwierigkeiten durch Anlasserkabel Fehlersuche & Anleitungen
Keine neuen Beiträge Motorruckeln beheben durch MSG-Reset? Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge 1M sagt "service 2800km" nach Batterieabklemmen Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge Frage zu Reset Motorsteuerung Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Fehlercode 65535/GRA Reset wofür? Diesel - Motorentechnik
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.