VCDS, PoCOM, KOBD2Check Shop
VCDS, PoCOM
KOBD2Check
Dieselschrauber - Technik, Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. Support für VCDS, PoCOM und KOBD2Check (OBD2). eLearning OBD und KFZ-Technik.

Konzern Datenbus, Eindrahtbetrieb, Fehlercode 01336 (Gelöst)

 
Neues Thema beginnen Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » OBD und Steuergeräte
Autor Nachricht
Brösel
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag06-05-2005, 18:10    Titel: Konzern Datenbus, Eindrahtbetrieb, Fehlercode 01336 (Gelöst) Antworten mit Zitat

Was bedeutet dieser Fehler?


Zuletzt bearbeitet am 14-03-2007, 14:44, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben
mullemaus
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag06-05-2005, 18:50    Titel: Konzern Datenbus, Eindrahtbetrieb, Fehlercode 01336 (Gelöst) Antworten mit Zitat

Welches Auto? MotorKennBuchstabe? Baujahr?
Nach oben
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 15988
Karma: +286 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6 Verbrauch


Beitrag06-05-2005, 20:13    Titel: Konzern Datenbus, Eindrahtbetrieb, Fehlercode 01336 (Gelöst) Antworten mit Zitat

Hi,

normalerweise 'unterhalten' sich die Steuergeräte per CAN Bus über 2 Leitungen, es findet eine differentielle Übertragung statt:
http://www.gsi.de/informationen/wti/dvee/exp_kontrol/bus_can.html

Beim sporadischen Zurückfallen in den 'Ein-Draht-Betrieb' wie bei Deinem Auto, kann z.B. eine Unterbrechung oder ein Kurzschluss einer der Leitungen aufgetreten sein.
-> Wackelkontakt oder scheuerndes Kabel.

Grüße, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
Diagnose-Tools: VCDS, OBD2 mit RKS+CAN
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen
4x4
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag23-05-2005, 20:37    Titel: Konzern Datenbus, Eindrahtbetrieb, Fehlercode 01336 (Gelöst) Antworten mit Zitat

Guten Abend,

ich würde gerne meinen Komfort-CAN durchmessen, da ich folgende Fehler nicht zurücksetzen kann:

PKW: Skoda Octavia 4x4 1.8T

VAG-COM Version: 409.0

Steuergerät Teilenummer: 1U0 920 841 H
Bauteil oder Version: KOMBI+WEGFAHRSP VDO V07
Software Codierung: 31112
Werkstatt Code: WSC 31480
zusätzliche Info: TMBKL21U728567906 SKZ7Z0A1331759
1Fehler gefunden:
01336 - Konzern Datenbus Komfort
80-00 - im Eindrahtbetrieb

bzw.

VAG-COM Version: 409.0

Steuergerät Teilenummer: 6N0 909 901
Bauteil oder Version: Gateway K<->CAN 0001
Software Codierung: 00006
Werkstatt Code: WSC 31480
1Fehler gefunden:
01336 - Konzern Datenbus Komfort
80-00 - im Eindrahtbetrieb


Ausgangsthread war dieser:
http://community.dieselschrauber.de/viewtopic.php?p=64860#64860


Zur Verfügung steht mir ein 2-Kanal Oszi (-/~) bis 30 MHz und diverse Multimeter.

http://www.gsi.de/informationen/wti/dvee/exp_kontrol/bus_can.html

Die prinzipielle Funktionsweise ist mir einigermaßen klar.

Gibt es irgendwo einen Reparaturleitfaden von VW für die Fehlerprüfung?

Andernfalls würde ich beide Adern gegen Masseschluss messen und mir mit dem Oszi mal das Differenz-Signal bzw H gegen Masse und L gegen Masse ansehen.

Da das ganze System ein BUS ist, kann ich IMHO eine Unterbrechung nur diagnostizieren, wenn ich mit dem Ohmmeter an H bzw. L vom Ende des Busses gegen den Anfang messe.

Stimmt das so?
Nach oben
hb2000
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag24-05-2005, 9:08    Titel: Konzern Datenbus, Eindrahtbetrieb, Fehlercode 01336 (Gelöst) Antworten mit Zitat

der can bus muss immer geschlossen sein und ist an den enden mit einem widerstand ( 120 Ohm ) terminiert. irgendwie erinnert das an die gute alte bnc netzwerkverkabelung.
Nach oben
4x4
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag24-05-2005, 9:37    Titel: Konzern Datenbus, Eindrahtbetrieb, Fehlercode 01336 (Gelöst) Antworten mit Zitat

das eine Ende des CANs geht bei mir zum Diagnosestecker. Dort konnte ich aber keinen Widerstand entdecken. Ich werde mir dann mal die Stromlaufpläne zu gemüte führen müssen.
Nach oben
Thomas K.
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag25-05-2005, 10:05    Titel: Konzern Datenbus, Eindrahtbetrieb, Fehlercode 01336 (Gelöst) Antworten mit Zitat

Hallo,

funktionieren tut aber alles einwandfrei im Auto, oder ?

Ich tippe auf ein defektes Gateway-Steuergerät welches den CAN-Bus quasi 'verwaltet'. Gerade wenn man mit nicht originalen VW-Diagnosegeräten an den CAN geht, kanns schon mal zu defekten kommen, da die CAN-Bausteine in den Steuergeräten (speziell Gateway) äußerst empfindlich auf Spannungsspitzen und statische Aufladung auf den CAN-Leitungen reagieren.

Ist das der neue Oktavia oder noch das 'alte' Modell ?

Prüfen kannst du nur ob auf den CAN-Leitungen Signalverkehr ist. Wenn du nur ca. 2,5 V Gleichspannung mißt auf einer CAN-Leitung, dann ist die defekt.
Nach oben
4x4
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag25-05-2005, 11:04    Titel: Konzern Datenbus, Eindrahtbetrieb, Fehlercode 01336 (Gelöst) Antworten mit Zitat

am Auto ist soweit alles in Ordnung, bis darauf, dass meine ESP Leuchte an und ab mal flackert. Der Wagen ist von 4/2002. D.h., es ist ein Octavia I Facelift

siehe Thread
http://community.dieselschrauber.de/viewtopic.php?t=9625&highlight=4x4

Ich dachte, der Fehler wäre weg, doch gestern flackerte es wieder icon_cry.gif

Daraufhin habe ich mal die wichtigesten STGs gecheckt.



MUSS ICH DIE CAN-LEITUNGEN gegen MASSE messen, oder sind die 2,5V direkt zwischen CAN-H und CAN-L zu messen?
Nach oben
Thomas K.
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag25-05-2005, 13:59    Titel: Konzern Datenbus, Eindrahtbetrieb, Fehlercode 01336 (Gelöst) Antworten mit Zitat

Hallo,

die CAN-Leitungen musst gegen Masse messen.
Nach oben
michiglaser
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 03.05.2007
Beiträge: 271
Karma: +3 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Lkr. KEH
2007 Audi A4 Avant
Premium Support

Beitrag11-09-2007, 14:34    Titel: Konzern Datenbus, Eindrahtbetrieb, Fehlercode 01336 (Gelöst) Antworten mit Zitat

Muß den alten Thread mal hochholen.

In meinem 4er Golf hab ich ein Problem mit dem CAN. CAN-Low hat direkt Masseverbindung wenn die Zündung aus ist.
Soll das so ein? Kann ich mit angeschaltener Zündung messen?
T5 California (CFCA) 4Motion
A4 B8 Avant (CDUC)
G4 (ASZ), T4 (AXG)
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Jochen_145
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag11-09-2007, 15:26    Titel: Konzern Datenbus, Eindrahtbetrieb, Fehlercode 01336 (Gelöst) Antworten mit Zitat

Hallo,

An welchen CAN-Bus misst du denn ?
Hast du etwas im Fehlerspeicher stehen ?

Wie hast du gemessen?

Eigentlich darfst du keinen Kurzschluss nach Masse haben, egal ob Kl15 aktiv oder nicht.
Der CAN-Low am Komfort-CAN liegt bei 0V, sollte aber eigentlich keine drikte Verbindung zu Masse haben

Gruss Jochen

p.s.:

vielleicht ein paar Ergenzungen zum oben geschrieben:

Eindrahtbetrieb geht nur im Komfort-CAN, da die Übertragungsrate bei Eindrahtbetrieb auf max. 250kBd begrenzt ist.


Ein PKW high-speed-CAN (z.B. Motor-CAN) ist in Summe mit ~60 Ohm terminiert.
Das bedeutet, dass man je nach Buskonstellation entweder an den Enden 2x ~120 Ohm, oder im Sternpunkt ~60 Ohm verbaut ist.
An einen 'richtig aufgebauten' CAN-Bus kann man 120 Ohm Abschlusswiderstand nicht messen, sondern nur den Summenwiderstand von ~ 60 Ohm

Ein PKW Low-Speed-CAN (Komfort-CAN) ist deutlich langsamer, z.B. 125kBd oder weniger, und hat u.U. andere Pegel. Daher muss er nicht zwingend terminiert werden.
Nach oben
michiglaser
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 03.05.2007
Beiträge: 271
Karma: +3 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Lkr. KEH
2007 Audi A4 Avant
Premium Support

Beitrag11-09-2007, 17:04    Titel: Konzern Datenbus, Eindrahtbetrieb, Fehlercode 01336 (Gelöst) Antworten mit Zitat

Danke.

Hätte mich gewundert, wenn das OK gewesen wäre, wenn CAN-Low auf Masse liegt.

Hab Schritt-für-Schritt alle Geräte abgesteckt, die mit dem Comfort-CAN zusammenhängen und immer wieder nachgemessen.
Nachdem ich dann das halbe A-Brett auseinander genommen habe, musste ich feststellen, dass das Handschuhfach ungünstig eine Leitung der TMC-Box ans Metall gedrückt hat icon_eek.gif

Fehler behoben und ich bin glücklich icon_biggrin.gif

Edt.: Hab über Pin 8 und 9 des KIs den Durchgang auf Masse gemessen.
T5 California (CFCA) 4Motion
A4 B8 Avant (CDUC)
G4 (ASZ), T4 (AXG)
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Octavia_4x4
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 06.04.2008
Beiträge: 2733
Karma: +10 / -0   Danke, gefällt mir!


VCDS/Reparatur Support

Beitrag11-02-2012, 21:15    Titel: Konzern Datenbus, Eindrahtbetrieb, Fehlercode 01336 (Gelöst) Antworten mit Zitat

hab' den selben Fehler heute in meinem Octavia 2003 gefunden, war im CAN-Gateway und im Kombiinstrument exakt wie oben beschrieben eingetragen... nun geht erst einmal die Fehlersuche los.

Wisst ihr, ob das Radio mit im Komfort-CAN sitzt? nicht, dass ich das Diagnosekabel nicht ausgepinnt habe (weiß ich nicht mehr) und mein Zurüsterradio Probleme bereitet...

funktionieren tut bei mir alles einwandfrei... daher frage ich mich, soll ich mich überhaupt an eine Fehlersuche machen?


EDIT: Radio hängt nicht an der Diagnose, daran kann es nicht liegen. Soweit ich das sehe, ist beim Octavia 1 das CAN-Gateway im Tacho integriert - das wäre unschön, wenn das Gateway einen Schuss hat. Im Skoda-Reparaturleitfaden wird geschrieben, zuerst das Gateway ersetzen, dann sehen, ob der Fehler wiederkommt, falls ja, Verkabelung prüfen. Soweit ich es bisher sehen konnte, konnte ich keine Beschädigungen finden.

Welche Steuergeräte sitzen denn definitiv mit auf dem Komfort-CAN bei der Golf IV-Generation?


gesichert weiß ich, dass alle 4 Türsteuergeräte draufsitzen, Radio und Kombiinstrument. Was sitzt noch mit drauf?


Und: Hat jemand Stromlaufpläne vom Komfort-CAN? ich finde dazu nichts.


Zuletzt bearbeitet am 12-02-2012, 15:56, insgesamt 2-mal bearbeitet.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Octavia_4x4
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 06.04.2008
Beiträge: 2733
Karma: +10 / -0   Danke, gefällt mir!


VCDS/Reparatur Support

Beitrag17-04-2012, 19:26    Titel: Konzern Datenbus, Eindrahtbetrieb, Fehlercode 01336 (Gelöst) Antworten mit Zitat

Fehlerursache durch Zufall gefunden.

Die Kabeldurchführung in den Vordertüren ist zumindest rechts mit einem Kantenschutz versehen und dick mit Schaumstoff ausgestopft.

Links ist das nicht der Fall - Kabel war durchgescheuert und lag auf der Karosserie. Neu isoliert, Kantenschutz um die scharfe Blechkante, mit einem Schaumstoffwürfel ausgestopft wie auf der anderen Seite - Fehler weg.

Wäre mal interessant, ob das bei allen Octavias "vergessen" wurde.

Immerhin, der Fehler ist weg und vor allem ist das CAN-Gateway (und damit der Tacho!) okay.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Autoservice
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-Autoservice

KFZ-Schrauber seit: 14.04.2012
Beiträge: 2125
Karma: +66 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Nähe Düsseldorf

VCDS/Reparatur Support

Beitrag17-04-2012, 21:02    Titel: Konzern Datenbus, Eindrahtbetrieb, Fehlercode 01336 (Gelöst) Antworten mit Zitat

Na dann Danke fürs Feedback! icon_wink.gif
LG, Onkel BM

*Nichts ist einfacher, als sich schwierig auszudrücken......*

**Technische Fragen bitte ins Forum und nicht in mein Postfach**


Zuletzt bearbeitet am 17-04-2012, 21:03, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Neues Thema beginnen Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » OBD und Steuergeräte
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Fehlercode p1351 Allgemeine Tipps
Keine neuen Beiträge ESP Funktionstest, Fehlercode 01486 Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Fehlercode 01276 - Hydraulikpumpe ABS (V64) Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge letzte 4 Zylinder Modelle mit VEP im VAG Konzern? Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge Audi A8 AHK Kodieren - Unterbrechung im Datenbus OBD und Steuergeräte
Keine neuen Beiträge Fehler 18263 Datenbus Softwarestands-Überwachung OBD und Steuergeräte
Keine neuen Beiträge 005769 - Datenbus-Antrieb P1689 - 000, 049472 - Bodycomputer Diesel - Motorentechnik
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.