VCDS, PoCOM, KOBD2Check Shop
VCDS, PoCOM
KOBD2Check
Dieselschrauber - Autoforum für Technik, Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. Support für VCDS, PoCOM und KOBD2Check (OBD2). eLearning OBD und KFZ-Technik.

Öldurst beim 2,0 TSI: Einfahrproblem? (Lösung) | Beiträge 24+

 
Gehe zu Seite: Zurück  1, 2
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Autor Nachricht
ulf
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 13.04.2002
Beiträge: 11123
Karma: +13 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Saarland
2013 Volkswagen Polo
Premium Support

Beitrag13-10-2015, 9:45    Titel: Öldurst beim 2,0 TSI: Einfahrproblem? Antworten mit Zitat

Benni hat folgendes geschrieben:
Bist du denn immer die gleiche Strecke bei gleichem Fahrprofil im Glasfuss gefahren?
Das Gesamt-Fahrprofil innerhalb der Intervallen im Bild war immer insgesamt ähnlich (meistens Landstraße, etwas BAB, geschätzt ca. 5% Vollgasanteil) aber natürlich kann es nicht identisch sein wie in einem Meßlabor .

Zitat:
Allein schon eine Ablesung im Millimeter Bereich am Peilstab ist doch blödsinn, da reicht doch ein Tröpfchen im Rohr des peilstabs um ein Ergebnis zu zerstören.
Wenn der Motor vor der Ablesung mindestens 8 Stunden steht, sind offenbar alle Tröpfchen aus dem Rohr in die Wanne zurückgeflossen. Denn sonst hätten meine -zig Kontrollen irgendwann auch mal ohne Nachfüllen mehr zeigen müssen als bei der Kontrolle davor - das war aber nie der Fall.



Zitat:
Mein tfsi hat übrigens Gefühlt im letzten Drittel am wenigsten verbraucht . . . Auf Max kippen hab ich dann gelassen weil ich der Meinung war das es da mehr durch die kge wegdrückt.
Bei meinem scheint es genau umgekehrt zu sein. Bis ins unterste Drittel am Peilstab habe ich ihn aber noch nicht leergefahren.
Gruß Ulf
_________

Polo 6R CDLJ / PNU
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Benni
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 19.11.2005
Beiträge: 302
Karma: +15 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Braunschweig

Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag30-10-2015, 7:52    Titel: Öldurst beim 2,0 TSI: Einfahrproblem? Antworten mit Zitat

Hatte mir damals angewöhnt das Auto bis zum gelben Piep der Öllampe zu fahren und hab dann einen halben Liter aufgekippt.

So bin ich dann je gut 2000 km weit gekommen. Für tiefgehendere Gedanken dazu war mir dann meine Zeit zu schade, war eine bequem auszuhaltende Belastung icon_wink.gif.

Inzwischen ist der Wagen gut verkauft, hab dem Käufer genau darüber auch informiert und auch von ihm dazu keinerlei Beschwerden gehört.

Ich denke das Thema ist halt einfach bei dem ea113 normal, solange die Intervalle nicht kürzer werden einfach ballern und Spaß haben. icon_smile.gif
Audi A5 B8 Cabrio 2.0 TFSI/CNCD 225PS
Audi A4 B7 Cabrio 2.0 TFSI/BWE - sold
Passat Variant Highline 3BG EZ 2/04 2,0 TDI mit DPF 235tkm 2x DPF gespült - RIP dank LKW
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
ulf
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 13.04.2002
Beiträge: 11123
Karma: +13 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Saarland
2013 Volkswagen Polo
Premium Support

Beitrag30-10-2015, 12:21    Titel: Öldurst beim 2,0 TSI: Einfahrproblem? Antworten mit Zitat

Benni hat folgendes geschrieben:
bis zum gelben Piep der Öllampe zu fahren und hab dann einen halben Liter aufgekippt.
So bin ich dann je gut 2000 km weit gekommen.
Also ca. 0,25l/1000km. Das ist dem Über-alles-Verbrauch meines CDL ziemlich ähnlich.
Gruß Ulf
_________

Polo 6R CDLJ / PNU
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 16192
Karma: +309 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6 Verbrauch


Beitrag09-05-2017, 20:07    Titel: Öldurst beim 2,0 TSI: Einfahrproblem? Antworten mit Zitat

Inzwischen ist herausgekommen, daß sehr viele TFSI Motoren mit teilweise stark überhöhtem Ölverbrauch kämpfen. icon_rolleyes.gif

Gerade mitbekommen, wo als Ursache folgendes herauskam: Die Bohrungen bei den Ölabstreifringen an den Kolben sind zu klein und verkoken leicht.
Sobald dies geschieht, steigt die Verkokung am Kolben nochmals stark an. Im Bericht wurden Ölverbräuche bis zu 3 l auf 1000 km genannt. icon_confused.gif

In den USA wurden die Motoren betroffener Audifahrer vom Hersteller repariert. Und hier? icon_evil.gif
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
Diagnose-Tools: VCDS, OBD2 mit RKS+CAN


Zuletzt bearbeitet am 30-05-2017, 17:06, insgesamt 2-mal bearbeitet.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Roger
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-Roger

KFZ-Schrauber seit: 11.10.2002
Beiträge: 3051
Karma: +65 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Rodgau
2017 Volkswagen Golf
Premium Support

Beitrag09-05-2017, 20:47    Titel: Öldurst beim 2,0 TSI: Einfahrproblem? Antworten mit Zitat

Hier ist man mittlerweile bei dreigeteilten Ölabstreifringen. In den letzten Produktionsjahren hört man wenig von Problemen, ähnlich wie bei den Steuerketten.

Damit der Ölverbrauch aber nicht allzu gering wird, hat man mit dem Modelljahreswechsel Longlife IV mit 0W-20-Öl inkl. (wieder mal) kräftig abgesenktem HTHS-Wert eingeführt icon_confused.gif . Für "bis zu 4%" Kraftstoffeinsparung wird eben alles getan ...
Gruß
Roger

MJ 2018 GTI Performance DLBA

//images.spritmonitor.de/880099.png
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 16192
Karma: +309 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6 Verbrauch


Beitrag09-05-2017, 21:10    Titel: Öldurst beim 2,0 TSI: Einfahrproblem? Antworten mit Zitat

@RogerKFZ-Schrauber Profil anzeigen: Roger: Du meinst mit Öl fahren und Benzin kontrollieren? icon_cool.gif
Mir kommt es inzwischen vor, als hätte ich vier Nullen am Kühlergrill.
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
Diagnose-Tools: VCDS, OBD2 mit RKS+CAN


Zuletzt bearbeitet am 09-05-2017, 21:11, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Roger
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-Roger

KFZ-Schrauber seit: 11.10.2002
Beiträge: 3051
Karma: +65 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Rodgau
2017 Volkswagen Golf
Premium Support

Beitrag09-05-2017, 21:42    Titel: Öldurst beim 2,0 TSI: Einfahrproblem? Antworten mit Zitat

Ja, so könnte man es auch sehen ...

Wobei Sprit kontrollieren bei den 4 Ringen auch ein kurzweiliges Vergnügen sein kann. Der A4(8W) kommt ab Werk mit einem riesigen 40l-Tank icon_rolleyes.gif . Wer beim Neukauf nicht den optionalen 54l-Tank angekreuzt hat, bekommt ungewollt viel Beschäftigung.
Gruß
Roger

MJ 2018 GTI Performance DLBA

//images.spritmonitor.de/880099.png
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
matthiasTDI96
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 27.02.2003
Beiträge: 5923
Karma: +232 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag10-05-2017, 5:53    Titel: Öldurst beim 2,0 TSI: Einfahrproblem? Antworten mit Zitat

Die kleinen Serientanks gibt es aber leider vielerorts, das ist kein Audi eigenes Problem....da aber ja auch der "Norm" Verbrauch gesunken ist, bleibt doch die Reichweite identisch.... icon_smile_thumb_up.gif oder hab ich da was falsch verstanden icon_wink.gif
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Herbert
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 22.06.2005
Beiträge: 3715
Karma: +530 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag10-05-2017, 7:29    Titel: Öldurst beim 2,0 TSI: Einfahrproblem? Antworten mit Zitat

Du mußt Dein Fahrverhalten eben an den NEFZ anpassen, nicht drauftreten!
hg
Herbert
Horch A4 8K CJCD
(+ Audi 80 Avant B4 1Z 475Tkm - habe ich vom ersten bis zum letzten Tag gerne gefahren)
(+ Passat Variant 32B CY 400Tkm)
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  

Bewertungen - Öldurst beim 2,0 TSI: Einfahrproblem?

Durchschnittsbewertung: 4,00 - schlechteste Bewertung: 4 - beste Bewertung: 4 - Anzahl der Bewertungen: 1 - Bewertungen ansehen

Du bist nicht dazu autorisiert dieses Thema zu bewerten. Danke sagen
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Gehe zu Seite: Zurück  1, 2
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Was ist der Synchronisationswinkel beim TDI? Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Zahnriemenwechsel beim 1,9l PD TDI Fehlersuche & Anleitungen
Keine neuen Beiträge WIV-Reset beim Polo 9N TDI Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Thermostat beim Einbau drehen? Aber nicht beim ALH Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge Komisches Blubbern beim abstellen des Motors beim Golf 4 TDI Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Schlagendes Geräusch beim Schalten/Anfahren beim A4 2.5 TDi Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge Stottern beim ausrollen vor Stillstand beim Golf mit AHF TDI Diesel - Motorentechnik
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen.