VCDS und KOBD2Check Shop
VCDS kaufen /
KOBD2Check kaufen
Forum für Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. Support für VCDS und KOBD2Check (OBD2). On-Board-Diagnose und KFZ-Technik.

Keine Leistung unter Vollast....

 
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Techtalk, Fahrzeugtechnik und Werkstatt
Autor Nachricht
Ruedi



KFZ-Schrauber seit: 01.08.2005
Beiträge: 4
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag01-08-2005, 17:10    Titel: Keine Leistung unter Vollast.... Antworten mit Zitat

Hallo,

mein Renault Rapid 1,9 D fährt nur mit wenig Gas normal. Wenn ich viel oder mehr Gas gebe fängt der Motor extrem an zu Rasseln und die Leistung geht gegen Null, wenn ich das Gas weg nehme fängt er sich wieder, kann also nur recht langsam fahren.

Ich hatte das schonmal nach Austausch des Kraftstofffilter, da hatte ich nur einmal entlüftet (am Filter) und er lief wieder normal. Diesmal hilft das nicht.

Jetzt habe ich den Luftfilter überprüft und festgestellt, das keiner drin war (habe das Auto gebraucht gekauft). Ich habe einen neuen Luftfilter reingemacht, es wurde nicht besser.

Der Motor überhitzte mir schon zweimal wegen Keilriemenriss, fuhr dann aber immer wieder normal nach Wechsel des Keilriemens.

Die Lichtmaschiene ging mal kaputt, habe ich ausgetauscht, aber das tut wohl nichts zur Sache....Glühkerzen sind auch neu, er springt auch gut an, aber ruckelt neuerdings trotz Sommer bis er Temperatur hat, dann wie gesagt fährt er nur richtig mit wenig Gas.

Kann sich das jemand erklären?

Vielen Dank

Rüdi
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden  
mserge
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 20.06.2005
Beiträge: 923
Karma: +6 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Luxemburg

VCDS/Reparatur Support

Beitrag01-08-2005, 17:17    Titel: Re: Keine Leistung unter Vollast.... Antworten mit Zitat

Ruedi hat folgendes geschrieben:
Hallo,

Jetzt habe ich den Luftfilter überprüft und festgestellt, das keiner drin war (habe das Auto gebraucht gekauft).

Rüdi


Das hört sich schonmal sehr schlecht an, ohne Luftfilter wird es dir dien Motor zerkratzt haben, überprüfe mal die Kompression !!

Es kann auch noch sein dass der Kraftstoffilter verschmutzt ist und nicht genügend Diesel durchlässt!

Viel Spass beim Suchen
A4 Avant 2,5 tdi 110kw; AFB; BJ2000
4 neue Nockenwellen bei 135 tkm!!
neuer Turbo bei 200.000km
neue ESP bei 216.000km
verkauft mit 225000tkm
jetzt Renault Espace 2,0 dci 172 Initiale BJ2012
Clio 2 RS 170 PS BJ2003
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
chris11
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 02.10.2002
Beiträge: 326
Karma: +3 / -1   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Münster

Premium Support

Beitrag01-08-2005, 17:44    Titel: Re: Keine Leistung unter Vollast.... Antworten mit Zitat

mserge hat folgendes geschrieben:
Ruedi hat folgendes geschrieben:
Hallo,

Jetzt habe ich den Luftfilter überprüft und festgestellt, das keiner drin war (habe das Auto gebraucht gekauft).

Rüdi


Das hört sich schonmal sehr schlecht an, ohne Luftfilter wird es dir dien Motor zerkratzt haben, überprüfe mal die Kompression !!

Es kann auch noch sein dass der Kraftstoffilter verschmutzt ist und nicht genügend Diesel durchlässt!

Viel Spass beim Suchen


Bei dem "Wartungszustand" sehr naheliegend.

Mit freundlichem Gruß
Christian
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Ruedi



KFZ-Schrauber seit: 01.08.2005
Beiträge: 4
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag01-08-2005, 20:04    Titel: Kraftstoffilter Antworten mit Zitat

Hallo,

vielen Dank schonmal fuer die Antworten.

Den Kraftstoffilter habe ich auch schon nach diesen Symptomen gewechselt. Ich sollte wohl jetzt mal die Kompression überprüfen lassen.
Wenn der Motor "zerkratzt" ist, dann ist das wohl das Ende oder?

Viele Grüße

Rüdiger
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden  
R.M.
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 15.06.2004
Beiträge: 389
Karma: +14 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: DD

VCDS/Reparatur Support

Beitrag01-08-2005, 20:26    Titel: Keine Leistung unter Vollast.... Antworten mit Zitat

Hallo.

Nicht unbedingt, sowas kann man überholen lassen und es gibt Übermaß-Teile. Sowas wird aber ein bisschen teurer als ein Luftfilter, deshalb sollte die Diagnose entsprechend sehr genau gemacht werden.

Gruß!
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
matthiasTDI96
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 27.02.2003
Beiträge: 5939
Karma: +243 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag01-08-2005, 22:24    Titel: Keine Leistung unter Vollast.... Antworten mit Zitat

mhh alles Spekulation, das heißt du musst mehr Daten liefern, z.B. wie lange ohne Luftfilter zumindest du schon unterwegs warst. WIe alt ist das Ding denn, also wenn du da den Motor rausrobst und Bearbeiten lässt ( damit auch evtl. Austauschteile reinpassen ) mach dir Gedanken ob ein gebrauchter Motor vielleicht nicht billiger kommt. Aber vorm Investieren erstmal das Problem suchen. Seltsam ist ja an der Zerkratzungsrisiko das das DIng kalt gut anspringt. Mach vielleicht auch mal den Ulfschen Hoppeltest aus den Fachartikeln zum Gebrauchtwagenkauf. Ich denke das du vor allen Arbeiten wirklich mal das Einspritzsystem komplett checken soltest, vielleicht mal bei Bosch vorbeischauen, machmal können die wirklich gut helfen.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
garth.brooks
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag02-08-2005, 12:13    Titel: Zerkratzt ist er nicht ! Antworten mit Zitat

Hi Ruedi,

'Zerkratzt' ist er nicht, zumindest nicht wesentlich. Wenn er durch Dreck die Kolben und Zylinder verschlissen hat, ist das Erste daß er nicht mehr anspringt, dann aber relativ normal läuft wenn man Ihn in Gang gebracht hat. Das kannst du also erstmal vergessen.
Mag sein daß er nicht mehr der Beste ist falls der Luftfillter schon länger fehlt. Übrigends könnte das ein arglistig verschwiegener Mangel sein und damit hätte dein Verkäufer ein echtes Problem an der Backe....


Dieselfilter wäre eine gute Idee gewesen, hast du ja geprüft.
Aber wenn trotzdem kein Sprit kommt weil die Leitung irgendwo zu ist ? ( Wie ist es mit der Rücklaufleitung?)
Das würde zu deiner Beschreibung passen.
Test : 5 Liter kanister vorne rein, Kraftstoffleitungen ( beide! ) vor dem Filter auf und in den Kanister. Fahren und schaun ob was besser wird.
Ersatzweise : mal kräftig die Leitung rückwärts durchspülen.

Wie macht sich das bemerkbar ? Sofort Probleme sobald du Gas gibst ? Oder erst Leistung und dann Ärger ?
Macht er das auch wenn er im Leerlauf hochdreht oder nur unter Last?
Möglich ist auch daß irgend ein Sensor spinnt - Ist das MSG schon mal ausgelesen worden? Macht eine Werkstatt normalerweise kostenlos.

Aufmunterung zum Schluß : Ich glaube (noch) nicht daß es was Größeres ist bei dir .

Wie schon vorher geschrieben - etwas mehr Info würde helfen.
Viel Glück und lass hören was rauskommt.
Nach oben
Ruedi



KFZ-Schrauber seit: 01.08.2005
Beiträge: 4
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag03-08-2005, 14:04    Titel: mehr Infos Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

ich bin ehrlich gesagt begeistert von eurem Engagement!

Der Motor hat erst 156tkm, Bj 93.

Ich weiß nicht was ein MSG ist.

Es fällt erst auf wenn man schnell beschleunigen möchte, also spätestens im 3ten, wenn ich hochbeschleunigen möchte mit Vollgas, dann fängt der Motor sofort an zu rasseln und die Leistung geht komplett weg, wenn ich mit dem Gas zurückgehe fängt er sich wieder und läuft normal. Gasgeben macht da kein Spaß mehr.

Die Tipps finde ich sehr interessant und lassen sich ja auch ohne Werkstatt bewältigen.

Was ist mit Rückwärtsspülen gemeint? Wie geht das?

Viele Grüße und Danke

Rüdi
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden  
Ruedi



KFZ-Schrauber seit: 01.08.2005
Beiträge: 4
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag03-08-2005, 14:10    Titel: nochmehr Antworten mit Zitat

Hallo,

ich fahre das Auto höchstens erst seit 5000 km, ich fahre sehr wenig. Soviel ist er auf jeden Fall ohne Luftfilter gelaufen. Das Auto ist angeblich von der Telekom, ich ging von einer guten Wartung aus....Im Kasten war auch tatsächlich die Telekomwerkbank drin in Magenta teilweise.

Mich verblüfft es, daß es die gleichen Symptome sind als ich Luft im Kraftstoffilter hatte....
Entlüftet habe ich mehrmals und aktuell den Eindruck, daß auch immer ein klein wenig luft rauskommt.

Viele Grüße

Rüdiger
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden  
R.M.
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 15.06.2004
Beiträge: 389
Karma: +14 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: DD

VCDS/Reparatur Support

Beitrag03-08-2005, 16:22    Titel: Keine Leistung unter Vollast.... Antworten mit Zitat

Hallo.

Von der Telekom also ... wenn die ihre Autos so pflegen wie ihre Kunden, kannst Du froh sein, daß die Hütte überhaupt anspringt....

Zurück zum Thema:

Schau Dir nochmal alle Dichtungen genau an (Dieselfilter, Einspritzpumpe, etc.), irgendwo muß die Luft ja herkommen. Wenn im Stand schon Blasen kommen, kannst Du Dir ja mal ausmalen was passiert, wenn Du mal richtig Last gibst und ordendlich Unterdruck auf der Leitung zur Einspritzpumpe ist. Da bleibt nicht mehr viel Platz für Diesel...

MSG = MotorSteuerGerät -> da ist ein Fehlerspeicher drin, den kannst Du Dir mal in der Werkstatt auslesen lassen.

Gruß!
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
matthiasTDI96
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 27.02.2003
Beiträge: 5939
Karma: +243 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag03-08-2005, 20:02    Titel: Keine Leistung unter Vollast.... Antworten mit Zitat

nun ja Bj 93 und Fehler auslesen bei Renault von einem wahrscheinlich voll Mechanischen Diesel? nun, Versuch macht klug.

Aber schau dir erstmal das Einspritzsystem an, Da wirst du sicher fündig. Wenn noch kein durchsichtiger Schlauch zwischen ESP und DIeselfilter ist mach mal einen geigneten dorthin. Wenn dann da Blasen ankommen alle Schläuche und Verbindungen checken.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
mserge
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 20.06.2005
Beiträge: 923
Karma: +6 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Luxemburg

VCDS/Reparatur Support

Beitrag04-08-2005, 16:28    Titel: Keine Leistung unter Vollast.... Antworten mit Zitat

@ Ruedi

MSG = Motorsteuergerät (glaube nicht dass das Ding so etwas hat-> mechanisch)
ESP = Einspritzpumpe

Meiner Meinung nach, nach all diesen Infos würde ich auch auf Luft im System tippen, kommt meistens aus der Gegend vom Dieselfilter, Sch^lauch schlecht montiert, Dichtung vom Filter gequetscht etc. Wechsele mal den Filter mit den Dichtungen und berichte..
A4 Avant 2,5 tdi 110kw; AFB; BJ2000
4 neue Nockenwellen bei 135 tkm!!
neuer Turbo bei 200.000km
neue ESP bei 216.000km
verkauft mit 225000tkm
jetzt Renault Espace 2,0 dci 172 Initiale BJ2012
Clio 2 RS 170 PS BJ2003
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Techtalk, Fahrzeugtechnik und Werkstatt
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Golf IV 1,9 Tdi AXR ruckelt unter Last Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Doku Polo MJ 2002, Keine Lenkunterstützung Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Doku A2, Klappergeräusche unter 1600 1/min Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Leistung knickt am Berg unter Vollast ein (A3 1,9 TDI- ALH) Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Keine Leistung bei drehzahlen unter 1500 Umdrehungen Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Keine Leistung unter 2400 Umdrehungen! VTG defekt? Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Keine Leistung nach Motorrevision unter 3200 Umdrehungen AVB Techtalk, Fahrzeugtechnik und Werkstatt
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.