VCDS, PoCOM, KOBD2Check Shop
VCDS, PoCOM
KOBD2Check
Dieselschrauber - Technik, Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. Support für VCDS, PoCOM und KOBD2Check (OBD2). eLearning OBD und KFZ-Technik.

Zum Thema Lufiwechsel

 
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Autor Nachricht
polo2f
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag01-12-2006, 23:36    Titel: Zum Thema Lufiwechsel Antworten mit Zitat

6 Monate alt und 30 Tkm gefahren. Davon 22 Tkm in Sibirien. Also falls ihr in ne staubige Gegend fahren solltet, schmeißt lieber diesen Saugrüssel, der vom Luffi zum Grill geht, besser für diese Zeit raus. Ich gehe dann mal das Ding ausblasen icon_lol.gif
http://www.polo2f.privat.t-online.de/luffi1.jpg
http://www.polo2f.privat.t-online.de/luffi2.jpg
Nach oben
mullemaus
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag01-12-2006, 23:43    Titel: Re: Zum Thema Luffiwechsel Antworten mit Zitat

Ich gehe dann mal das Ding ausblasen icon_lol.gif

Was würdest Du von einem neuen halten? icon_rolleyes.gif
Nach oben
Hati
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag02-12-2006, 13:25    Titel: Re: Zum Thema Lufiwechsel Antworten mit Zitat

6 Monate alt und 30 Tkm gefahren. Davon 22 Tkm in Sibirien. Also falls ihr in ne staubige Gegend fahren solltet, schmeißt lieber diesen Saugrüssel, der vom Luffi zum Grill geht, besser für diese Zeit raus.
...


Nee, der Rüssel bleibt dran, da ich nicht unbedingt die warme Luft vom Motorraum ansaugen mag (Sibirien mag da vielleicht noch eine Ausnahme sein icon_biggrin.gif ). Ich würde eher das Kontroll-/ Ausblasintervall verkürzen, wie in der Bedienungsanleitung vorgeschlagen.
Nach oben
a dancer
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 08.09.2006
Beiträge: 55
Karma: +2 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Wertheim

Premium Support

Beitrag02-12-2006, 18:53    Titel: Zum Thema Lufiwechsel Antworten mit Zitat

stell dir vor, du hättest so nen billig- sportluftfilter mit placebo- leistungssteigerung...
die hälfte von dem dreck wär erst vom turbo zerhackt und schließlich durch den motor
gesaugt worden.
zusammen mit dem agr schlamm gibt des ne schöne schleifpaste für die einlassventile! icon_lol.gif
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
ICQ-Nummer
ICQ-Nummer
polo2f
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag02-12-2006, 21:16    Titel: Zum Thema Lufiwechsel Antworten mit Zitat

was, neuen? der ist doch noch min. für 30 tkm gut! icon_biggrin.gif ne, quatsch, ich blase keine filter aus. die 10 euro für nen neuen kann man schon verkraften

ja, deswegen kommt in mein auto kein k&n oder sonstiges zeug. zu mal gerade beim diesel die dinger wirklich nix bringen
Nach oben
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Bücher, Reparaturanleitungen und Tools zum Thema KFZ Fachartikel
Keine neuen Beiträge Thema Mehrverbrauch Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge Mal ne Frage zum Thema ATL am ALE Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge Leidiges Thema AGR.... Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Webseiten zum Thema LLK? Diesel - Motorentechnik
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.