VCDS und OBD Diagnosegeräte Shop
VCDS kaufen, OBD Diagnosegerät kaufen
Diesel Forum. Community für Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. Support für VCDS und KOBD2Check (OBD2). On-Board-Diagnose und KFZ-Technik.

Fehler 17970 nach Reinigung d. Mengenstellwerks > Notlauf

 
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel-Talk, Techtalk und Werkstatt
Autor Nachricht
DrDeca
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 09.01.2007
Beiträge: 39
Karma: +1 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag06-01-2007, 19:28    Titel: Fehler 17970 nach Reinigung d. Mengenstellwerks > Notlauf Antworten mit Zitat

Hallo Zusammen.
Habe folgendes Problem. Seit dem Zerlegen des Mengenstellwerks (um Ruckelprobleme zu beseitigen) nach der Anleitung in den Fachartikel habe ich folgenden Fehlereintrag:

Samstag,06,Januar,2007,15:53:07
VAG-COM Version: RKS 607.3-UD

Steuergeräte Teilenummer: 038 906 018 BL
Komponente und/od. Version: 1,9l R4 EDC 0330SG 2128
Software Kodierung: 00002
Werkstattcode: WSC 01317
1 Fehler gefunden:
17970 - Mengensteller (N146): oberer Anschlagwert
P1562 - 35-00 - -

Wie gesagt ich hab das Mengenstellwerk nach Anleitung zerlegt –nur nicht vollständig von der Einspritzpumpe abmontiert. Wie beschrieben, den Wert des Ringebers vor dem Zerlegen per VAG COM abgefragt und notiert (0,7V). Habe nach dem Reinigen wieder aller zusammengebaut und auch den Ringgeber auf den notierten Wert eingestellt, den Deckel des MSW aufgesetzt und nochmals per VAG COM kontrolliert. Der Motor ist auch sofort angesprungen und ist nach dem Entlüften unauffällig rund gelaufen. Habe dann alle Fehlereinträge, die abgelegt wurden gelöscht. Auch die Probefahrt verlief ohne Zwischenereignisse. Ein weiteres Auslesen des Fehlerspeichers ergab keine Einträge. Nach dem dritten oder vierten Mal starten fing die Glühwendel zu blinken an. Das Auslesen ergab den o.g. Fehler der sich auch nicht mehr löschen ließ.
So, dann gleich den Deckel nochmals abgenommen und Ringgeber kontrolliert.
Ergebnis: Ringgeber ist fest, Wert stimmt (0,7V bei geschlossenem Deckel stimmt auch), Welle mit Geber läßt sich schön drehen und schnappt durch die Feder auch wieder zurück, Lötstellen hab ich auch nachkontrolliert, aber alles ok.
Anschließend habe ich wieder alles zusammengebaut und Fehlerspeicher ausgelesen, die Fehler gelöscht (nun ließ er sich auch löschen).
Habe den Motor gestartet und wieder eine Probefahrt gemacht, wobei alles normal verlief.(habe den Motor im 2ten mal hochdrehen lassen) Jetzt ist der Fehler wieder da und läßt sich auch nicht löschen.
Hat jemand einen Tipp?

Die Glühwendel blinkt jetzt die ganze Zeit, allerdings ist kein Leistungsverlust wahrnehmbar.
Es handelt sich um einen Golf 4, 66kw, Motor:AGR mit einer VP37.

Habe dann noch 2 mal den Geber umgesetzt, so daß sich die Werte auf 0,68 und auf 0,72V geändert haben, ohne Ergebnis.
Fehler ließ sich jedesmal löschen, tauchte aber wieder auf.
Logfile habe ich auch erstellt, allerdings nur beim ganz normalen Beschleunigen also nicht nur in der 3ten oder 4ten, vielleicht hilft es aber trotzdem weiter. Wäre für Tipps echt dankbar.

http://666kb.com/i/akqjbpayloy3icrqs.jpg

DANKE


Zuletzt bearbeitet am 06-01-2007, 21:39, insgesamt 3-mal bearbeitet.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
TDIPöler
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag06-01-2007, 20:25    Titel: Fehler 17970 nach Reinigung d. Mengenstellwerks > Notlauf Antworten mit Zitat

meld dich doch mal per pn......wohnst ja nicht weit von mir entfernt icon_wink.gif

Es handelt sich um einen Golf 4, 66kw mit einer VP37. Mit MKB AGR...
Nach oben
DrDeca
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 09.01.2007
Beiträge: 39
Karma: +1 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

guste100 gefällt das.
Beitrag09-01-2007, 16:47    Titel: Fehler 17970 nach Reinigung d. Mengenstellwerks > Notlauf Antworten mit Zitat

Hallo.
Nach neuerlichen Zerlegen hat sich folgendes Herausgestellt:

Wenn sich noch kein Diesel im Regelstellwerk befindet oder dieses Kalt ist (zb in der Früh) erreicht der Regelgeber Spannungen zw 0,7 und 4,44V. Diese befinden sich auch innerhalb der Toleranz und es erfolgt kein Fehlereintrag.

Wenn der Motor allerdings im warmen Zustand gestartet wird erreicht der Regelgeber nur eine Maximalspannung von 3,84V (schwankend bis kurz unter 4V) und es erfolgt ein Fehlereintrag.

Hilft das jemanden um mir weiterzuhelfen?
Es gibt schon parallel einen ähnlich Treat mit genau umgekehrter Symtomatik der bisher leider auch ungeslöst blieb.
Wie ergeben sich die so stark wechselnden Spannungen? -Klar durch die Temparatur, aber warum auf einmal und so stark?

Das sind ja immerhin 0,6V Differenz, was doch in Relation sehr viel ist.

Danke
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
DrDeca
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 09.01.2007
Beiträge: 39
Karma: +1 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag30-01-2007, 23:07    Titel: Fehler 17970 nach Reinigung d. Mengenstellwerks > Notlauf Antworten mit Zitat

Hallo, nochmals
Problem behoben.

Möchte nur nur kurz berichten,daß der Mangel vermutlich durch verbleibender Luft in Mengenstellwerkdeckel verursacht wurde.

Auf jeden Fall hab ich das Fahrzeug ca 30° bergauf gestartet und laufen lassen und seit dem ist der Fehler weg und auch nicht mehr aufgetaucht. (ca 7 Tage her-auch nach dem Start bei verschiedenen Temparaturen)

Also falls jemand auch diesen Fehler hat, zahlt sich dieser Versuch auf jeden Fall aus-kostet ja nichts und ist schnell erledeigt icon_wink.gif
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Max d. Ä.
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag23-03-2007, 8:03    Titel: Fehler 17970 nach Reinigung d. Mengenstellwerks > Notlauf Antworten mit Zitat

@ DrDeca

Hallo,

und danke für Deine Rückmeldung. Ich stehe auch kurz vor der Öffnung der VP37 um die Dichtungen und ggf. das Mengenstellwerk zu reinigen. Deshalb möchte ich einfach nochmal bei Dir nachfragen: Wie hast Du die VP37 denn entlüftet? Macht die das wirklich 'alleine' oder musst Du da vor dem ersten Motorstart nach dem Zusammenbau irgendwelche Hähne, Ventile etc. öffnen um den Diesel einströmen zu lassen.
Wäre nett, wenn Du mir da weiterhelfen könntest.

Tschüss

Max
Nach oben
DrDeca
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 09.01.2007
Beiträge: 39
Karma: +1 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag23-03-2007, 22:21    Titel: Fehler 17970 nach Reinigung d. Mengenstellwerks > Notlauf Antworten mit Zitat

brauchst garnichts machen. Entlüftet sich von selbst. Normal sollte das auch ohne Schiefstellen funktionieren.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Max d. Ä.
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag26-03-2007, 19:11    Titel: Fehler 17970 nach Reinigung d. Mengenstellwerks > Notlauf Antworten mit Zitat

Danke! Dann kann´s ja losgehen.
Tschüss
Max
Nach oben
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 16688
Karma: +376 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6 Verbrauch


Beitrag26-03-2007, 21:20    Titel: Fehler 17970 nach Reinigung d. Mengenstellwerks > Notlauf Antworten mit Zitat

DrDeca hat folgendes geschrieben:
brauchst garnichts machen. Entlüftet sich von selbst. Normal sollte das auch ohne Schiefstellen funktionieren.

Da braucht man aber ne gute Batterie icon_smile.gif

Ich würde die Pumpe statt ewig zu leiern mit Diesel befüllen (habe damals die Pumpe direkt durch den Zulauf und Anlassen getankt). Auch die Einspritzleitungen entlüften, sonst leiert man sich einen Wolf.

Grüße, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
OBD Diagnosegeräte
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Max d. Ä.
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag27-03-2007, 12:38    Titel: Fehler 17970 nach Reinigung d. Mengenstellwerks > Notlauf Antworten mit Zitat

Hi,
danke Rainer für den Tip.
Tschüss
Max
Nach oben
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel-Talk, Techtalk und Werkstatt
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Doku zu A4, Notlauf nach starker Beschleunigung Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Doku A4 8D bis KW 09/1999, Notlauf nach starker Beschl. Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Golf 4 Notlauf Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Beschleunigungsruckeln nach Reinigung des Mengenstellwerks Diesel-Talk, Techtalk und Werkstatt
Keine neuen Beiträge Fehler 17970 Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge VAG Fehler 17970 und ein paar Fragen Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Fehler 17969, 17970 und 17971 beim AJT Diesel - Motorentechnik
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.