VCDS und KOBD2Check Shop
VCDS kaufen /
KOBD2Check kaufen
Diesel Forum. Community für Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. Support für VCDS und KOBD2Check (OBD2). On-Board-Diagnose und KFZ-Technik.

Status Nachruest-DPF mal wieder

 
Gehe zu Seite: 1, 2  Weiter
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel - Motorentechnik
Autor Nachricht
Jan6K

Avatar-Jan6K

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 4876
Karma: +107 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Hagen

Premium Support

Beitrag06-11-2008, 17:21    Titel: Status Nachruest-DPF mal wieder Antworten mit Zitat

Hallo allerseits,

inzwischen ist ja wieder ein wenig Zeit ins Land gegangen und es sieht momentan nicht wirklich so aus, als wuerde der Unsinn der Umweltzonen trotz nachgewiesener Wirkungslosigkeit nicht zurueckgezogen werden.

Darum: Sind jemanden mittlerweile neue Erfahrungswerte mit neueren (also wirklich zugelassenen Nachruest-DPF) bekannt, insbesondere, was den realen Einfluss auf den Verbrauch angeht?

In Berlin scheint es leider keinen Weg an den Dingern vorbei zu geben, so dass ich mal wieder am Ueberlegen bin...

Ich bin bislang aber davon ausgegangen, dass man die Foerderung von 330 Euro bekommt, wenn man den Korken bis 31.12.09 einbauen laesst, allerdings bin ich auch auf die Formulierung "bis zu 330" gestossen und auf die Behauptung, diese Foerderung wuerde innerhalb von 2009 schrittweise reduziert werden. Weiss da jemand genaueres? Im Web finde ich stets nur die Sache mit den 330 Euro bis 31.12.09.

Viele Gruesse,

Jan
1Z5 CFHF / AHB H4D
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
dieselmartin
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-dieselmartin

KFZ-Schrauber seit: 13.03.2003
Beiträge: 10186
Karma: +26 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: in der Werkstatt
2007 Volkswagen Passat
Premium Support

Beitrag06-11-2008, 17:28    Titel: Status Nachruest-DPF mal wieder Antworten mit Zitat

Vorallem der irre Sprung von 2 auf 4 in Berlin zu Beginn 2010 machts fuer Dich wohl so wichtig:
http://de.wikipedia.org/wiki/Feinstaubverordnung#Umweltzonen_in_Deutschland

m;
Transparency, Teamwork
... there was another T.

I don't know what the fuck it was.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Jan6K

Avatar-Jan6K

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 4876
Karma: +107 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Hagen

Premium Support

Beitrag06-11-2008, 17:34    Titel: Status Nachruest-DPF mal wieder Antworten mit Zitat

Hi,

ganz genau. Wobei ich noch nicht an diesen irren Sprung glaube... denn das Aussperren von Rot hatten sie ja verschoben mit dem Argument, dass es zu viele betreffe. Bei Gelb sind das ja noch viel mehr, nur werden sie das erst Mitte 2009 merken.

Von daher will ich rausfinden, was an der Behauptung, dass man die 330 Euro nur noch 2008 in vollem Umfang bekommt, wirklich dran ist. Wenn das Unsinn ist und man wirklich bis Ende 2009 volle 330 Euro bekommt, dann warte ich noch mindestens bis 10/09 mit der Verbrauchserhoehung und der damit verbundenen realen Umweltverschmutzung.

Edit: feinstaubplakette.de hat bei meiner letzten Suche so vor einem Jahr zwei Filter fuer HSN/TSN 7593/470 gelistet, jetzt ist es noch einer, der von Mangold sein soll. Bei Mangold findet man den aber nicht... irgendwie seltsam...

Viele Gruesse,

Jan
1Z5 CFHF / AHB H4D
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Jan6K

Avatar-Jan6K

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 4876
Karma: +107 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Hagen

Premium Support

Beitrag06-11-2008, 18:42    Titel: Status Nachruest-DPF mal wieder Antworten mit Zitat

Hi,

Nachtrag: Bei Oberland Mangold ist das Teil noch im Lieferprogramm (PDF), wird aber nicht mit der Suche gefunden. Ueberaus seltsam.

Viele Gruesse,

Jan
1Z5 CFHF / AHB H4D
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Jan6K

Avatar-Jan6K

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 4876
Karma: +107 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Hagen

Premium Support

Beitrag06-11-2008, 20:32    Titel: Status Nachruest-DPF mal wieder Antworten mit Zitat

Hallo,

nach laengerem Suchen im Netz draengt sich mir gerade ein Verdacht auf, der so ungeheuer ist, dass er eigentlich nicht wahr sein kann. Er wuerde aber das erklaeren, was ich heute gehoert habe (uebrigens von einer Werkstatt):

Man findet folgende Infos:

- DPF-Einbauten bis 31.12.09 werden steuerlich mit 330 Euro gefoerdert
- DPF-Einbauten bis 31.12.09 werden steuerlich mit bis zu 330 Euro gefoerdert
- Foerderung wird mit Steuer verrechnet, bis 330 Euro zusammen sind
- Foerderung laeuft am 31.12.09 aus

Ist das tatsaechlich so zu verstehen, dass man vom Moment des Einbaus an solange keine Steuern bezahlt, bis entweder 330 Euro oder der 31.12.09 erreicht sind?

Wuerde zu unseren Politikern passen, aber auf der anderen Seite wuerden dann etliche Webseiten und "offizielle" Informationsstellen einfach nur Unfug erzaehlen.

Weiss jemand, was da dran ist?

Bei einem 1.9er Motor mit 15.44+1.20=16.64 Euro pro 100 qcm waere der "Stichtag" dann naemlich schon um den 15.12. rum erreicht.

Viele Gruesse,

Jan
1Z5 CFHF / AHB H4D
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
matthiasTDI96
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 27.02.2003
Beiträge: 5939
Karma: +243 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag07-11-2008, 8:34    Titel: Status Nachruest-DPF mal wieder Antworten mit Zitat

Also ich habe ja nach dem Bosal Reinfall kostenlos und völlig problemfrei vom Teilezulieferer ein Twin Tec teil bekommen. So, Problem: Twin Tec kommt nach dem Oxikat, d.h. der Oxikat musste wieder her, dieser "darf" aber nicht älter als 90tkm respektive 5 Jahre sein, sonst wird der TÜV Mann mürrisch. Nun ja, beide Bedingungen erfüllte meiner nicht. Habe das dann trotzdem eingebaut und nach etwas Überzeugungsarbeit kamen alle beteiligten zu dem Schluss das die ganze Sache eh nichts wirkliches bringt und das dann auch so ok ist.
Wenn du das in einer Werkstatt einbauen lässt dürfte das auch so kein Problem sein.

Ich habe vom Einbau an keine Steuern mehr bezahlt. Das wird dir ab dem Stichtag Einbau gutgeschrieben und die kommen erst wieder auf dich zu, wenn die 330€ verbraucht sind, du musst aber nur mit 15,44 € rechnen, denn du hast ja ebenfalls nach Stichtag die "günstigeren" Steuern. Also, solltets du das machen, musst du bald handeln.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Jan6K

Avatar-Jan6K

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 4876
Karma: +107 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Hagen

Premium Support

Beitrag07-11-2008, 9:35    Titel: Status Nachruest-DPF mal wieder Antworten mit Zitat

Hi,

Zitat:

Das wird dir ab dem Stichtag Einbau gutgeschrieben und die kommen erst wieder auf dich zu, wenn die 330€ verbraucht sind, du musst aber nur mit 15,44 € rechnen, denn du hast ja ebenfalls nach Stichtag die "günstigeren" Steuern.


Stimmt, das macht den Zeitraum ja noch laenger. Nach wie vor offen ist aber die Frage, ob es so ist, wie du geschrieben hast, oder ob man, egal, wie viel "verbraucht" ist von den 330 Euro, ab dem 1.1.2010 wieder Steuern zahlen muss (in dem Fall muesste man den Filter vor dem 20.11.08 einbauen, um die 330 Euro voll abzugreifen).

Zitat:

Also, solltets du das machen, musst du bald handeln.


Hmm... doch nur, wenn fuer Einbauten vor dem 31.12.09 nur bis zu diesem Tag keine Steuern zu zahlen sind. Sonst spart man nur die 1.20 * 19, die sich durch den Mehrverbrauch vermutlich mehr oder weniger ausgleichen.

Der eine Filter, der fuer den ASV im 6K gelistet ist/war, ist ein Austauschsystem, also statt Kat. Das Problem, das du hattest, hat man damit also erstmal nicht.

Viele Gruesse,

Jan
1Z5 CFHF / AHB H4D
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
matthiasTDI96
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 27.02.2003
Beiträge: 5939
Karma: +243 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag07-11-2008, 10:25    Titel: Status Nachruest-DPF mal wieder Antworten mit Zitat

Ok, das mit dem Förderzeitraum ist schwammig vormuliert, da gebe ich dir recht und kann auch nichts dazu sagen. Ich habe ja sehr früh den DPf eingetragen und kann ja noch eine zeitlang die wahnsinnige ersparnis von 19*1,20€ abgreifen.

Mehrverbrauch: ich konnte den weder mit Bosal noch jetzt mit TwinTec feststellen, ebenso stelle ich keine Leistungsminderung fest. Wenn man sich die Dinger mal genau anschaut stellt man auch fest, dass ein Durchsehen bei genauer Draufsicht möglich ist.

Sicher werden die zu minimalstem Mehrverbrauch beitragen, scheinbar ist zumindest bei meinem Fahrverhalten und der Erhebungsungenauigkeit meinerseits da keine negative Ausprägung aufgefallen....

Sinn macht die Nachrüstung wirklich nur, wenn du das Auto so in Berlin weiterfahren willst, ich habe das damals nur mit dem Bosal Ding gemacht, da ich es mir schön gerechnet habe und über den sehr geringen Kaufpreis und den nicht zu zahlenden Steuermalus am ENde +/- Null da stehen kann...
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Jan6K

Avatar-Jan6K

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 4876
Karma: +107 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Hagen

Premium Support

Beitrag07-11-2008, 14:31    Titel: Status Nachruest-DPF mal wieder Antworten mit Zitat

Hi,

Zitat:

Sinn macht die Nachrüstung wirklich nur, wenn du das Auto so in Berlin weiterfahren willst


Das ist absolut klar. Darum war der eigentliche Plan ja, es erst kurz vor Ultimo zu machen bzw. drauf zu bauen, dass die Reglung mit "nur noch gruen ab 1.1.2010" doch noch gekippt wird.

Mein Anliegen jetzt ist tatsaechlich die Interpretation des Foerderzeitraums, denn wenn man es schon machen muss, dann will ich auch die 330 Euro mitnehmen.

ich hab vorhin uebrigens bei Seat mal angerufen. Die haben einen "originalen" DPF fuer den ASV-Ibi fuer 635 Euro + Maerchensteuer und meinten, dass das nach ihren Erfahrungen bis zu 0,5 Liter kostet. Von einer angeblichen Reduzierung der Foerderung wussten sie nichts und rieten im Gegenteil dazu, erst so spaet wie moeglich nachzuruesten, weil die Ersparnis von den 19*1.2 Euro den Mehrverbrauch ihrer Meinung nach nicht wettmacht.

Das deutet aber zumindest drauf hin, dass die Seat-Filter (wer auch immer die baut) weniger durchlassen als dein Filter...

Viele Gruesse,

Jan
1Z5 CFHF / AHB H4D
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
matthiasTDI96
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 27.02.2003
Beiträge: 5939
Karma: +243 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag07-11-2008, 14:43    Titel: Status Nachruest-DPF mal wieder Antworten mit Zitat

Ich kann keinen direkten Mehrverbrauch feststellen, das Auto verbraucht je nach Fahrprofil nach wie vor bei sparsamster Fahrt über eine Tankfüllung etwa 5,1 Liter, wobei temporär weniger möglich ist, das hat dann aber nichts mehr mit Fahren zu tun. Im langen Schnitt liege ich bei 5,5 und da lag ich auch vor dem Filter (alles bei meiner Fahrweise....)

Aus Umweltschutzgründen habe ich das natürlich auch nicht gemacht....
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Holger247
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 05.11.2002
Beiträge: 259
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Böblingen

VCDS/Reparatur Support

Beitrag17-11-2008, 17:58    Titel: Status Nachruest-DPF mal wieder Antworten mit Zitat

Habe nen VAG Nachrüstkat für den ALH. Von wem der kommt, konnte ich nicht feststellen, habe die Zulassungsnummer verglichen und die von VAG war anders als alle anderen auf dem Markt.

Der Oxi-Kat wurde durch dieses Teil ersetzt.

Am Anfang hatte ich das Gefühl, der Wagen wäre träger im Beschleunigen.
Hat sich aber wieder gegeben, nach heutigem Gefühl.
Eventuell gibt es ne Einlaufphase?
Oder, falls es sowas bei dem Motor überhaupt gibt, wurde die "Lernkurve" der Motorsteuerung zurückgesetzt?
Oder ist das nur Gewöhnung?

Mehrverbrauch gab es jedenfalls nicht, im Sommer habe ich sogar eher weniger verbraucht.
--------------------------------------------
GIV - 98 - ALH
Touran 5T 2.0 TDI
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
teileklaus
Schrauber
Schrauber
Avatar-teileklaus

KFZ-Schrauber seit: 30.12.2006
Beiträge: 2642
Karma: +12 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Obrigheim
2005 Volkswagen
Premium Support

Beitrag17-11-2008, 19:09    Titel: Status Nachruest-DPF mal wieder Antworten mit Zitat

Hallo Holger,
schön dass du dich beteiligst aber : es geht um den DPF.
Gruß, der Teileklaus
Touran 2017 DFG SCR 2,0, 150 PS Schalt
Fiat 500, Einkaufswagen
R1240R BIG Bore Tuningkuh, 142 NM
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Hutfahrer
Schrauber
Schrauber
Avatar-Hutfahrer

KFZ-Schrauber seit: 22.10.2005
Beiträge: 6671
Karma: +256 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: BAR

Premium Support

Beitrag17-11-2008, 20:02    Titel: Status Nachruest-DPF mal wieder Antworten mit Zitat

Auch wenn es OT ist: Ein neuer KAT hat ebenso wie ein neuer DPF den geringstmoeglichen Abgasgegendruck wenn er eben neu und nicht mit Russ belastet ist. Er kann sich in dieser Eigenschaft eher verschlechtern als verbessern.

Es ist wahrscheinlicher, dass sich der Fahrer an subjektiv schlechtere Beschleunigung gewoehnt als das sich Motor oder dessen Steuerung anpasst. Ohnehin bietet der taegliche Gebrauch eines Kraftfahrzeugs die Gefahr, schleichende Veraenderungen ueberhaupt nicht mehr wahrzunehmen. Oftmals kommt dann der Aha-Effekt, wenn man mal ein fremdes aber identisches Fahrzeug mit gleicher Motorisierung zum Vergleich fahren darf. Da zieht der Motor ploetzlich besser, die Bremsen beissen mehr und die Lenkung ist ploetzlich auch viel leichter. :wink:


Zurueck zum Thema: Zwei Autobahnfahrten ohne Raserei aber mit durchweg 120 - 140 km/h haben meinen Motor inklusive offenem DPF neu belebt. Verglichen mit einem kurzen Vmax-Test auf der ersten Fahrt nach Muenster waren 1500 km spaeter mit selber Bereifung fast 10 km/h (gemaess GPS-Messung) mehr Vmax auf dem identischen Streckenabschnitt in gleicher Fahrtrichtung drin. Repraesentativ ist das gewiss nicht, dazu muesste ein Pruefstandslauf vorher und nach 1500 km fast ausschliesslicher Autobahnfahrt vorgenommen werden. Aber das Hobby bezahlt mir niemand!

Inzwischen entwickelt mein 206 im Leerlauf sogar so etwas wie ein Auspuffbrummeln, was ich vorher nie gehoert habe. Fuer mich ein Zeichen, dass sich der Abgastrakt inkl. DPF freigebrannt hat. Mein Endschalldaempfer hat inzwischen Regenbogenfarben. Und auch mein verchromtes Endrohr hat sich farblich veraendert.

Unter dem Strich hat mein offenes DPF-System sicherlich mehr homoeopatische Wirkung und waere wegen Euro 4 auch nicht zwingend notwendig gewesen. Allerdings fehlen wegen nicht vorhandener Additiveinspritzung usw. auch potenzielle Fehlerquellen, die mich zum Gassifahren zwingen oder regelmaessig in einen Werkstattbesuch erbitten.

Trotzdem scheint der Russabgang unterdurchschnittlich zu sein. Jedenfalls ist die sichtbare Russablagerung an der Endrohrinnenseite aeusserst gering und kaum hoeher als der zum Vergleich betrachtete 1.4er Benziner, der irgendwie auch eine samtige Russablagerung im Endrohr produziert.
|SUZUKI Swift Sport|
https://images.spritmonitor.de/728988.png
|Smart 450|
//images.spritmonitor.de/694270.png
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
mcgregg
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 17.01.2003
Beiträge: 142
Karma: +7 / -1   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag17-11-2008, 23:04    Titel: Status Nachruest-DPF mal wieder Antworten mit Zitat

Hallo zusammen!

Als ich mich auf die Suche nach einem Ersatz für meinen 250000km alten und durchgegammelten Oxikats machte, landete ich letztendlich beim HJS DPF. Im Gegensatz zur Twintech (allein schon der Name!) Lösung sind bei HJS Oxi Kat und DPF in einem Gehäuse, ein neuer Kat also im Preis schon drin. Der DPF ist jetzt 30000km drin und ich bin sehr zufrieden. Kein Leistungsverlust, kein Mehrverbrauch, und glaubt mir, diesbezüglich bin ich monkmäßig pingelig. Die alten Verbrauchswerte auf dem Weg zur Arbeit lassen sich immer wieder erreichen. Und von wegen das bringt alles nichts: Bei der AU vor gut 2 Jahren hat der TÜVler den armen Motor so ca. 13 mal an den Drehzahlbegrenzer gejagt, bis der Trübungswert endlich stimmte. Diesmal war nach 4 oder 5 mal alles gut, der Trübungswert liegt WEIT unter maximum. Ob unsere Umwelt davon profitiert, weiß ich allerdings nicht.

@hutfahrer: "Gassifahren", kein Wort umschreibt die aktuelle DPF Technik besser, genial! icon_biggrin.gif

Gruß
mcgregg
Skoda Octavia II Combi TDI, 2012, 103kW/140PS MKB CFHC
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Hutfahrer
Schrauber
Schrauber
Avatar-Hutfahrer

KFZ-Schrauber seit: 22.10.2005
Beiträge: 6671
Karma: +256 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: BAR

Premium Support

Beitrag17-11-2008, 23:34    Titel: Status Nachruest-DPF mal wieder Antworten mit Zitat

...und dieser Begriff ist keineswegs von mir! Er taucht in den Untiefen dieses Forums oefter mal im Zusammenhang mit DPF-Systemen auf.
|SUZUKI Swift Sport|
https://images.spritmonitor.de/728988.png
|Smart 450|
//images.spritmonitor.de/694270.png
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Holger247
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 05.11.2002
Beiträge: 259
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Böblingen

VCDS/Reparatur Support

Beitrag19-11-2008, 18:30    Titel: Status Nachruest-DPF mal wieder Antworten mit Zitat

Zitat:
Hallo Holger,
schön dass du dich beteiligst aber : es geht um den DPF.


Ja, bei mir auch!
Allerdings habe ich mich nicht richtig ausgedrückt: Bei mir wurde ein DPF nachgerüstet. Und zwar eine Lösung die den originalen Oxi-Kat ersetzt, zusätzlich aber den Partikelfilter enthält. Meine vorherigen Aussagen beziehen sich also auf eine Nachrüstung eines DPF, der aus dem Hause VW stammt.
--------------------------------------------
GIV - 98 - ALH
Touran 5T 2.0 TDI
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
christians
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 05.09.2002
Beiträge: 2100
Karma: +12 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Sauerland

Premium Support

Beitrag20-11-2008, 13:41    Titel: Status Nachruest-DPF mal wieder Antworten mit Zitat

Kombininierte KAT-DPF-Systeme sind nach meiner Beobachtung recht verbreitet. Problem ist aber der Vor-Kat, den viele neuere Fahrzeuge haben. Der muß dann (wirklich?) auch neu nach über 80.000 km und treibt den Preis für die Umrüstung in die Höhe.
Gruß Christian
A6 BP, Ex-A6 AKN (Gurke), Ex-Audi100 92 AAT (5Zyl.)
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
teileklaus
Schrauber
Schrauber
Avatar-teileklaus

KFZ-Schrauber seit: 30.12.2006
Beiträge: 2642
Karma: +12 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Obrigheim
2005 Volkswagen
Premium Support

Beitrag20-11-2008, 20:37    Titel: Status Nachruest-DPF mal wieder Antworten mit Zitat

Manche Vorkats werden doch auch vor Einbau des DPF schon mal erneuert.
Dann braucht man nicht nochmal einen, weil der doch dann weniger als 80 000 km hat icon_wink.gif
Gruß, der Teileklaus
Touran 2017 DFG SCR 2,0, 150 PS Schalt
Fiat 500, Einkaufswagen
R1240R BIG Bore Tuningkuh, 142 NM
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Jan6K

Avatar-Jan6K

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 4876
Karma: +107 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Hagen

Premium Support

Beitrag22-11-2008, 11:51    Titel: Status Nachruest-DPF mal wieder Antworten mit Zitat

Hallo,

ich melde mich auch mal wieder... auch wenn ich das Thema "DPF" bis naechsten Herbst noch aufschieben will fuer den Fall, dass doch noch was an der politischen Planung geaendert wird.

Seltsam ist naemlich nach wie vor, dass es fuer mein Auto angeblich was von Mangold gibt, das aber bei Mangold selbst nicht mit dem Konfigurator zu finden ist und nur in dem PDF drin ist. Laut der Werkstatt, die letzte Woche den ZR gewechselt hat, gibt es da wohl auch nichts ausser einer Ankuendigung.

Seat selbst behauptet, einen DPF zu haben, allerdings stellt sich dann die Frage, woher der kommen soll, denn IMO sind die Nachruest-DPF ja nicht von VAG selbst, sondern auch zugekauft. Weiss da jemand naeheres bzw. kann an passender Stelle nachsehen? HSN/TSN sind 7593/470.

Wir hatten genau das Thema vor etwa 18 Monaten schonmal, da wurden sogar noch zwei Filter gefunden, die aber beide auf raetselhafte Weise verschwunden sind...

Viele Gruesse,

Jan
1Z5 CFHF / AHB H4D
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Steffen W
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 05.07.2008
Beiträge: 1270
Karma: +98 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Altenburg

Premium Support

Beitrag29-11-2008, 0:12    Titel: Status Nachruest-DPF mal wieder Antworten mit Zitat

Der Mangold Kat 858005 den Du meinst,der hat in den Katalogprogrammen des Aftermarket wie Tecdoc einen gelben Punkt.Dh der ist derzeit nicht lieferbar.Genaueres bekommst Du nur durch einen Anruf bei Mangold raus.Die Nummer wäre 08824 92980.
Passat Variant BGW 2005
Sharan ASZ 11/03
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
oldewurtel
Blaumann
Blaumann
Avatar-oldewurtel

KFZ-Schrauber seit: 16.05.2004
Beiträge: 154
Karma: +12 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: LB

Premium Support

Beitrag24-12-2008, 16:46    Titel: Status Nachruest-DPF mal wieder Antworten mit Zitat

Hallo Mitschrauber,

aufgeschreckt durch die Beiträge bezüglich der 330 €, die durch die max. bis zum 31.12.09 fällige KFZ-Steuer vergütet werden, habe ich mich für meinem alten AFN zu einem DPF durchgerungen.
Eigentlich wollte ich auch bis zum Schluss warten (in Stuttgart darf man noch bis 2012 mit roten Plakette fahren) und dann zuschlagen. Aber Dank der wachsamen Dieselschrauber habe ich die 330 € (fast) noch abgegreifen können.
Die Frage, ob nun ein Austauschsystem AS (also mit neuem Kat) oder ein Zusatzsystem ZS in Frage kommt, hat sich über den Preis gelöst (aber anders als gedacht)...
BTW: Der Kat war erst 3 Jahre alt, aber ein Dröhnen im Bereich von 1800 U/min deutete auf ein eventuell gerissenes Flexrohr hin.
Die "Markterhebungen" (wie meine Frau immer leicht spottend behauptet) haben Erstaunliches zu Tage gefördert (alle Preise inkl. MwSt):

In der "Bucht": ca. 590 bis 640 € für ZS (HJS/Twin-Tec)
Bei W&M (mit sehr gutem Rabattsatz): 640 € HJS-ZS (auf Bestellung) und 780 € Twin-Tec AS (am Lager)
Beim "Freundlichen" icon_smile.gif: Zuerst 680 € Oberland AS (mit Einbau 800 €) und nach kurzer Verhandlung noch 630 € (ohne Einbau). Als ich das Teil dann abgeholt habe, gab's nochmal 10% Rabatt (ich habe mir vor Jahren eine Kundennummer anlegen lassen...). Das heisst 566 € für ein Austauschsystem!!! icon_idea.gif
Das Teil ist als VAG-Ersatzteil im VZ am Lager und war am nächsten Tag abholbereit. Teilenummer ZDK 078 058 entspricht Oberland-Mangold 858 020.

Das etwas beim icon_smile.gif billiger ist als im freien Handel habe ich bisher nicht erlebt.....

Und: Der Wagen läuft deutlich leiser. Das Dröhnen ist weg. Das Flexrohr war doch schon gerissen.

Weihnachtliche Grüße (jetzt mit gelber Plakette)
K. Oldewurtel
--- Der rasende Resourcen-Schoner ---
A4 Avant TDI, 9/96, AFN/DHF, 332 Tkm
142 g/km CO2 (93/116/EG)

--- Das Spass-Auto für schöne Tage ---
Siehe links...
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Jan6K

Avatar-Jan6K

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 4876
Karma: +107 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Hagen

Premium Support

Beitrag28-12-2008, 14:18    Titel: Status Nachruest-DPF mal wieder Antworten mit Zitat

Hallo,

Zitat:

aufgeschreckt durch die Beiträge bezüglich der 330 €, die durch die max. bis zum 31.12.09 fällige KFZ-Steuer vergütet werden, habe ich mich für meinem alten AFN zu einem DPF durchgerungen.
Eigentlich wollte ich auch bis zum Schluss warten (in Stuttgart darf man noch bis 2012 mit roten Plakette fahren) und dann zuschlagen. Aber Dank der wachsamen Dieselschrauber habe ich die 330 € (fast) noch abgegreifen können.


Wie jetzt? Ist es tatsaechlich so, wie ich weiter oben gemutmasst habe? Man bekommt also von der bis 31.12.2009 faelligen Steuer maximal 330 Euro erlassen und folglich beim Einbau am 30.12.2009 quasi nichts mehr?

Weiter oben hatten wir das doch noch ins Reich der Fabeln verbannt, weil extrem unfair und nicht wirklich so kommuniziert...

Viele Gruesse,

Jan
1Z5 CFHF / AHB H4D
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Steffen W
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 05.07.2008
Beiträge: 1270
Karma: +98 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Altenburg

Premium Support

Beitrag28-12-2008, 17:45    Titel: Status Nachruest-DPF mal wieder Antworten mit Zitat

Ich kenn es so:Wenn Du bis 31.12.09 einbaust,dann bekommst Du 330 Euro mit der künftigen Steuer verrechnet.Selbst wenn das Einbaudatum der 31.12.09 ist.

Ich kann auch im Januar mal einen Vertreter von Twin Tec,HJS oder Eberspächer anrufen und nochmal verbindlich nachfragen.
Passat Variant BGW 2005
Sharan ASZ 11/03
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
D.
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag05-01-2009, 19:41    Titel: Status Nachruest-DPF mal wieder Antworten mit Zitat

Ich kopiere hier mal meine bereits vor längerer Zeit an Jan gerichtete PN rein (zur Klarstellung!)

Nach § 3c Abs. 1 Kraftfahrtzeugsteuergesetz ist das '... Halten von besonders partikelreduzierten Personenkraftwagen mit Selbstzündungsmotor' befristet von der Steuer befreit, wenn das Fahrzeug '... in der Zeit vom 1. Januar 2006 bis zum 31. Dezember 2009 nachträglich technisch so verbessert wird, dass es ...'
... 'Die Steuerbefreiung wird nur für Personenkraftwagen gewährt, die bis zum 31. Dezember 2006 erstmals zugelassen wurden. Sie beginnt an dem Tag, an dem nach Feststellung der Zulassungsbehörde die Voraussetzungen hierfür erfüllt waren. Die Steuerbefreiung endet, sobald die Steuerersparnis auf der Grundlage des jeweiligen Steuersatzes nach § 9 Abs. 1 Nr. 2 den Betrag von 330 Euro erreicht. Die Steuerbefreiung wird für jedes Fahrzeug nur einmal gewährt. '

Das heißt also, daß Du eine Steuerbefreiung in Höhe von 330,00 € erhälst, wenn Du Deinen Wagen 'technisch verbesserst'.
Du erhälst natürlich keine Steuerbefreiung mehr, wenn Du den Wagen vorher verkaufst. In diesem Falle geht die 'Rest-Steuerbefreiung' auf den Käufer über.


Viele Grüße D. - u. a. Fachkommentator bei www.steuernetz.de icon_wink.gif
Nach oben
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel - Motorentechnik
Gehe zu Seite: 1, 2  Weiter
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Einbau einer Nachruest-Sitzheizung Fehlersuche & Anleitungen
Keine neuen Beiträge Plötzlicher Leistungsverlust nach Neustart wieder OK Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Doku Motor springt an, geht gleich wieder aus MJ 2002 Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge AGR und Nachruest-DPF Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Status LED am VCDS Interface und ihre Farben On-Board-Diagnose (OBD) mit VCDS, Steuergeräte
Keine neuen Beiträge Immer wieder. immer wieder. Leistungsverlust A4TDI AFN Bj96 Techtalk, Fahrzeugtechnik und Werkstatt
Keine neuen Beiträge mal wieder Lmm Diesel - Motorentechnik
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.