VCDS und OBD Diagnosegeräte Shop
VCDS kaufen, OBD Diagnosegerät kaufen
Diesel Forum. Community für Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. Support für VCDS und KOBD2Check (OBD2). On-Board-Diagnose und KFZ-Technik.

TDI mit Common Rail ????

 
Gehe zu Seite: 1, 2  Weiter
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel - Motorentechnik
Autor Nachricht
Thomas
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 17.04.2002
Beiträge: 329
Karma: +2 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Darmstadt

VCDS/Reparatur Support

Beitrag11-01-2003, 14:38    Titel: TDI mit Common Rail ???? Antworten mit Zitat

Hallo,

das habe ich zufällig auf der Wendland HP entdeckt.
Dort steht auch eine Liste der ganzen Veränderungen vom Serienmotor zum TDI Rennmotor mit 200PS.

http://www.wendland-tuning.de/html/tdi_r_147_kw_common-rail.html

Gruß
Thomas
-----------------------------------------------------
Golf 3 TDI AFN Bj. 1997 -verkauft
Audi S2 ADU Bj. 1993
Polo 86c 2F 1W Bj. 1994 - verkauft
Audi A3 TDI ASZ Bj. 2001
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
diesel.gustav
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag11-01-2003, 23:38    Titel: Ja, und??? Antworten mit Zitat

Auf Wunsch gelöscht
Nach oben
ulf
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 13.04.2002
Beiträge: 11123
Karma: +13 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Saarland
2013 Volkswagen Polo
Premium Support

Beitrag12-01-2003, 6:43    Titel: Was mich wundert . . . Antworten mit Zitat

Hi Gustav

. . . ist daß als Basismotor ein 1,9 Liter mit CR angegeben ist.

Unter "Basis" verstehe ich einen Serienmotor, aber es gibt eben derzeit keinen 1,9er VAG-CR-TDI . . . oder baut Wendland einen VAG-internen CR-Renn-TDI auf 200 PS / 400 Nm um??

Oder steht auf der Website zumindest hinsichtlich des Basismotors schlichtweg Blödsinn?
Gruß Ulf
_________

Polo 6R CDLJ / PNU
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Thomas
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 17.04.2002
Beiträge: 329
Karma: +2 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Darmstadt

VCDS/Reparatur Support

Beitrag12-01-2003, 10:43    Titel: TDI mit Common Rail ???? Antworten mit Zitat

Hi,

@gustav icon_lol.gif

Zitat:
Sollen jetzt alle in Ehrfurcht auf die Knie fallen, oder erwartest Du eine Stellungnahme dazu?


Du bist ja lustig ! icon_confused.gif
Ich poste das hier, weil ich das zufällig auf der Wendland-Homepage gefunden habe und mir dachte, dass das hier einige interessieren könnte. Möglicherweise würde das ja auch zu einer neuen Diskussion führen icon_idea.gif

@Ulf

Zitat:
Oder steht auf der Website zumindest hinsichtlich des Basismotors schlichtweg Blödsinn?


Das habe ich mich auch gefragt.

Trotzdem schöne Grüße icon_smile.gif
Thomas
-----------------------------------------------------
Golf 3 TDI AFN Bj. 1997 -verkauft
Audi S2 ADU Bj. 1993
Polo 86c 2F 1W Bj. 1994 - verkauft
Audi A3 TDI ASZ Bj. 2001
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Manuel Thomas
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag24-01-2003, 23:33    Titel: TDI mit Common Rail ???? Antworten mit Zitat

Es wundert mich, das Wendland den Umbau auf 200PS so kompliziert gestalltet, oder steht da ehrlich nur Müll!

Man müßte nun Wissen was für ein Basismotor verwendet wurde.

Wenn man einen VP- TDI genommen hat, sollte dieser Umbau eigentlich kein Problem darstellen, sofern man die Pumpe und die Injektoren festkriegt.
Aber der Aufwand ist viel zu groß!!!

Man nehme einen PD- 130PS TDI, tausche den VNT17 gegen den VNT20 Lader, überarbeitet den Ansaugtrakt, vergrößert den LLK um das dreifache, baut eine gegendruck reduzierte Abgasanlage mit Metall OXI- Kat ein. Je nach Bedarf noch einen Wasserkühler von der Tropenausführung und einen Ölkühler.

Nach einer Softwareprogrammierung auf den Prüfstand sind so 200PS und über 400Nm kein Problem, ohne die Haltbarkeit des Triebwerks zu gefährden.

Gruß

Manuel
Nach oben
Gremlin
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag25-01-2003, 11:16    Titel: TDI mit Common Rail ???? Antworten mit Zitat

um noch mal auf das thema zurückzukommen.

VW hat sich längst in fachzeitschriften geoutet: sie entwickeln an einer common-rail anlage, weil die PD-technik an ihre grenzen strösst, vor allem in hinblick auf abgaszusammensetzung und verbrauch. spätestens in verbindung mit partikelfiltern oder NOx-speicherkats gehts nicht mehr ohne CR, weil man dazu absolute freiheit über die einspritzzeitpunkte braucht (stichwort: nachspritzen).

CU Gremlin
Nach oben
Manuel Thomas
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag25-01-2003, 11:25    Titel: TDI mit Common Rail ???? Antworten mit Zitat

@ Gremlin

Leider muß ich Dir wiedersprechen, VW behält die PD- Technik bei. Wenn Du Dir das Funktionsprinzip der PD- Einheiten genau ansiehst, wirst Du erkenen das die homogenste Einspritzung bei den PD- Elemten erreicht wird.

Warum sollte VW einen neuen 2,0L PD- TDI entwickeln wenn Sie auf Common- Rail umsteigen wollten. Audi wird nach und nach auf Comman- Rail umsteigen, um sich von VW abzugrenzen. Angefangen haben Sie mit dem 3,3L V8 TDI und der neue 4,0L TDI wird auch wieder ein Common- Rail sein.

Hast Du eigentlich schon mal einen Diesel gesehen der ohne PD- Einheiten EURO 4 erfüllt?

Gruß

Manuel
Nach oben
Ernst S.
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag25-01-2003, 12:04    Titel: Piezo Antworten mit Zitat

Hallo!


VW und Siemens wollen ein gemeinsames Werk errichten. Zweck: Die Einführung von Piezo Common Rail Einspritzsystemen bei VW.

Das heißt aber nicht, daß die PDs dann mit einem Schlag weg sein werden.

Auf jeden Fall bietet die Methode mit den Piezo-Kristallen enorme Möglichkeiten. Es sind damit mehrere Vor- und Nacheinspritzungen zur Abgasreduktion möglich.

Gruß
Ernst
Nach oben
kenny
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag25-01-2003, 17:15    Titel: TDI mit Common Rail ???? Antworten mit Zitat

Es gibt ja auch schon seit längerem Common Rail Diesel von VW für die Transporter.
Vielleicht ist der 2.0 PD mit 16V nur ein Übergangsmotor, um im Wettbewerb nicht zurück zu fallen, weil die Common Rail Motoren bei VW noch nicht so weit sind?
VW hat ja (intern) selbst mal zugegeben bei der Dieselentwicklung geschlafen zu haben. Jedenfalls habe ich mal einen Bericht gelesen, nach dem Herr Piech dem Chef der Entwicklungsabteilung oder so das vorgeworfen hat.
Nach oben
Mampf
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 05.06.2002
Beiträge: 76
Karma: +8 / -1   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Linz/Graz

Premium Support

Beitrag25-01-2003, 21:02    Titel: TDI mit Common Rail ???? Antworten mit Zitat

Manuel Thomas hat folgendes geschrieben:
Welcher LT- Motor ist den ein Common- Rail?

Gruß

Manuel


Hi, der 2.8 l

siehe: http://www.vw-nutzfahrzeuge.de/index.html?technik/lt_28tdi_motor.html

MfG,
Mampf

@ Manuel Thomas - wie mir scheint, bist Du Deiner Zeit voraus, bei mir is es jetzt 21:05 icon_biggrin.gif
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
ICQ-Nummer
ICQ-Nummer
Manuel Thomas
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag25-01-2003, 21:28    Titel: TDI mit Common Rail ???? Antworten mit Zitat

Welcher LT- Motor ist den ein Common- Rail?

Gruß

Manuel
Nach oben
Gremlin
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag25-01-2003, 23:03    Titel: TDI mit Common Rail ???? Antworten mit Zitat

@manuel

ich stell die meldung im laufe des montages mal online icon_wink.gif

CU Gremlin
Nach oben
Lanz
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag26-01-2003, 12:29    Titel: Common Rail bei VW Antworten mit Zitat

Der 2,8 l-Motor im LT ist ein Common Rail. Motorkennbuchstabe AUH.
VW arbeitet auch weiter an C-R-Motoren. In der Tat sieht es so aus, dass die Pumpe-Düse-Technik hinsichtlich ihrer Entwicklungsmöglichkeiten an ihre Grenzen stößt.
Das hat man wohl bisher anders eingeschätzt.

Grüsse Lanz
Nach oben
joergs
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag26-01-2003, 12:48    Titel: TDI mit Common Rail ???? Antworten mit Zitat

schaut mal bei Erwin (siehe Fehlerdatenbank) nach. da gibt es ein info-blatt über den c-r-diesel von vw !
Nach oben
Bertil
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 15.04.2002
Beiträge: 5678
Karma: +98 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag26-01-2003, 14:02    Titel: Re: Common Rail bei VW Antworten mit Zitat

Lanz hat folgendes geschrieben:
Der 2,8 l-Motor im LT ist ein Common Rail. Motorkennbuchstabe AUH.
VW arbeitet auch weiter an C-R-Motoren. In der Tat sieht es so aus, dass die Pumpe-Düse-Technik hinsichtlich ihrer Entwicklungsmöglichkeiten an ihre Grenzen stößt.
Das hat man wohl bisher anders eingeschätzt.


Der Motor aus dem LT ist ein Zukaufteil von einem Brasilianischen Hersteller. Bei VW selbst sind keine CR Motoren vorgesehen.
Für den LT musste schnellstmöglich ein Großvolumiger Diesel Motor her und daher ist der 2,8l CR Motor eingebaut worden (von DC wollte man nicht kaufen... icon_smile.gif ).
Bei Audi werden derzeit CR Motoren entwickelt und wohl auch bei den nächsten 6 Zylinder Modellen eingesetzt. Die PD Technik ist derzeit nur bis 5 Zylinder möglich, daher ist der V10 PD TDI auch ein doppelter 5Zylinder Motor.

Die PD Technik ist noch lange nicht am Ende. Das wäre auch sehr Fatal, denn im LKW Bereich ist sie sehr verbreitet und der derzeitige Stand der Technik (siehe DC ACTROS).
Die PD Tewchnik ist derzeit als einzige in der Lage ohne Zusätzliche Rußfilter (wo VW absolut dagegen ist) die Abgasnormen von 2004 einzuhalten!
Gruß Bertil

5E5 CZDA + 6X1 AUC + 8V DKZA + 161 DX

*** Technische Anfragen per PN werden von mir nicht beantwortet! ***
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Manuel Thomas
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag26-01-2003, 15:20    Titel: TDI mit Common Rail ???? Antworten mit Zitat

PD- Technik gab es schon in LKW, da haben die Ingeneure bei VW noch am TDI mit VP- Pumpe gebastelt.

Gruß

Manuel
Nach oben
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel - Motorentechnik
Gehe zu Seite: 1, 2  Weiter
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge TDI Injektoren mit VCDS prüfen (Common Rail) Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Common Rail vs. PD Diesel-Talk, Techtalk und Werkstatt
Keine neuen Beiträge Ladedruck Common-Rail vs. TDI PD Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge AEL auf Common Rail umbauen Diesel-Talk, Techtalk und Werkstatt
Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Umbau auf Common-Rail Diesel-Talk, Techtalk und Werkstatt
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.