VCDS und OBD Diagnosegeräte Shop
Diesel Forum. Community für Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. Support für VCDS und KOBD2Check (OBD2). On-Board-Diagnose und KFZ-Technik.

Frage zur Undichtigkeit an Bosch VP37

 
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel-Talk, Techtalk und Werkstatt
Autor Nachricht
Heizöler



KFZ-Schrauber seit: 10.12.2008
Beiträge: 1
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag10-12-2008, 12:04    Titel: Frage zur Undichtigkeit an Bosch VP37 Antworten mit Zitat

Hallo Dieselschrauber Community ( tolles Forum mit viel KnowHow habe ich festgestellt ),

ich fahre einen BMW E39 525tds. Die ESP ist eine Bosch VP37. In letzter Zeit hatte ich regelmäßig "Dieselgeruch" im Innenraum, meist bei Abstellen des Autos oder Ampelstopps. Die Deckeldichtung wurde ( mit Hilfe dieses Forums ) vor einiger Zeit getauscht. Deckel ist definitiv dicht, allerdings hat sich nun nach intensiver, mehrmaliger Kontrolle herausgestellt, dass der "kleine schwarze Kasten" ( elektrischer Anschluß Mengenstellwerk ? ) undicht ist. Diese Undichtigkeit ist ziemlich eindeutig erkannt worden. Leider habe ich über die "Suche" nichts passendes gefunden.
Meine Frage wäre, ob man den "Kasten" ( gehalten durch 4 Schrauben - 3 x Torx, 1 x Boschschraube ) ohne Probleme lösen kann, also ohne das etwas zerstört wird, oder sich etwas verstellt. Zweite Frage wäre, was dort für eine Dichtung dran ist.

Ich weiß, das ich auf längere Sicht nicht um eine komplette Abdichtung herumkomme, aber ich hege noch die Hoffnung, dass die Beseitigung dieser Undichtigkeit die komplette Revision bis zum Frühjahr hinauszögern kann.

Schonmal vielen Dank im Voraus und viele Grüße

Michael, alias der "Heizöler"
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Daniel_Dieseltrieb



KFZ-Schrauber seit: 11.11.2022
Beiträge: 2
Karma: +1 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag30-11-2022, 21:43    Titel: Dichtungen "Stecker" Mengenstellwerk Antworten mit Zitat

Servus,
auch wenn es 12 Jahre her ist...
Ich bin gerade beim Abdichten einer VP37 beim 5 Zylinder AEL und wollte eigentlich auch den "Stecker" neu abdichten und kann zumindest soviel Auskunft geben:

Der Stecker ist gar keiner im eigentlichen Sinne. Die Kontaktstücke sind vercrimpt/verschweißt. Das Steckergehäuse ist nur ca. 1 guten cm herausnehmbar, dann sind die Kontakte auf Zug!

Dahinter befinden sich zwei (Viton?)-Dichtungen. Ein runder O-Ring und ein eckiger in Form des Steckers.
Die Dichtungen sind NICHT im normalen Dichtungssatz dabei und können bei Bosch auch nicht gekauft werden. Es gibt diese nur als Kauf mit dem ganzen Mengenstellwerk.
Der Wellendichtring hinter dem Antriebsrad der Pumpe ist bei einigen Dichtungssätzen übrigens auch nicht dabei, der kann aber separat gekauft werden.

Der O-Ring könnte durch Vermessen evtl. ausgetauscht werden. Dazu bräuchte man aber die Maße, bzw. müsste die Kontakte auftrennen um dies sauber vermessen zu können.
Bei der äußeren, rechteckigen Dichtung wird wohl nur Dichtmasse helfen. Aber wenn ich das richtig sehe, dann sind diese redundant zueinander. Also zwei Dichtungen die das Gleiche abdichten.

Für Tipps zum Erneuern oder sogar Maße zum O-Ring wäre ich trotzdem noch sehr dankbar. Ansonsten wird´s wieder zusammengebaut und gehofft, dass es da nie raussuppt...
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Rüdi
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 05.03.2005
Beiträge: 1262
Karma: +408 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Nord/Osthessen
2001 Audi A4 Avant
VCDS/Reparatur Support

Beitrag30-11-2022, 21:45    Titel: Frage zur Undichtigkeit an Bosch VP37 Antworten mit Zitat

Ist es denn dort undicht?
Sommer: A4 B5 Avant 2,5 TDI Quattro Facelift (AKN silber)

Wartet auf H Kennzeichen: A4 B5 Avant 1.9 TDI Quattro (AFN Schwarz)

Winter: A4 B5 Avant TDI Quattro (AFN rot)

Allrags Spardose: Audi A2 1.4 TDI (AMF Silber)
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Daniel_Dieseltrieb



KFZ-Schrauber seit: 11.11.2022
Beiträge: 2
Karma: +1 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag30-11-2022, 22:08    Titel: Frage zur Undichtigkeit an Bosch VP37 Antworten mit Zitat

Nein, ist es nicht.
Die Viton-Dichtungen wirken zwar noch flexibel, aber was nicht ist, kann ja noch werden - und dann muss die Pumpe wieder raus.

Edit: Zumindest war sie vorher so undicht, dass es mir nicht explizit an der verdeckten Stelle aufgefallen wäre.


Zuletzt bearbeitet am 30-11-2022, 22:10, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel-Talk, Techtalk und Werkstatt
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Grundeinstellungen für Bosch ABS/ESP 5.3 Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Reparatur Bosch VP44 Pumpensteuergerät Fehlersuche & Anleitungen
Keine neuen Beiträge Fehlercodes und mögliche Ursachen für Bosch ESP Version 5.3 Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Undichtigkeit VP37 Diesel-Talk, Techtalk und Werkstatt
Keine neuen Beiträge Frage zur EDC VP37 zerlegung Diesel-Talk, Techtalk und Werkstatt
Keine neuen Beiträge Undichtigkeit vor AGR (?), Zischen bei 2.0HDI 135 Diesel-Talk, Techtalk und Werkstatt
Keine neuen Beiträge ZK auf Risse bzw Undichtigkeit überprüfen Diesel - Motorentechnik
Gehe zu: