VCDS, PoCOM, KOBD2Check Shop
VCDS, PoCOM
KOBD2Check
Dieselschrauber - Technik, Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. Support für VCDS, PoCOM und KOBD2Check (OBD2). eLearning OBD und KFZ-Technik.

Leistungsmangel / Rauchbegrenzung AVF

 
Gehe zu Seite: 1, 2, 3  Weiter
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » OBD und Steuergeräte
Autor Nachricht
Gilliearnie



KFZ-Schrauber seit: 22.02.2012
Beiträge: 28
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!

2001 Volkswagen Passat
Registrierter VCDS Benutzer

Beitrag09-08-2012, 7:59    Titel: Leistungsmangel / Rauchbegrenzung AVF Antworten mit Zitat

Hallo

Ich habe ein kleines Problem mit meinem Passat 3BG Variant.
Motor ist ein AVF 96KW Serie mit ca. 230.000KM mit TT5 EYF Getriebe. (ZR Wechsel war bei 176.000Km)

Ich habe einen unerklärlichen Leistungsmangel, es fühlt sich an, als wenn ich mit angezogener Handbremse durch die Gegend fahre. (Die ist gelöst icon_cool.gif )
Ich habe dann mal eine Messfahrt gemacht (MWB 8, 10, 11) geloggt und herausgefunden, dass die Rußbegrenzung dauerhaft die Einspritzung begrenzt.
Das ist wahrscheinlich der Grund für das Gefühl der angezogenen Handbremse.

Wenn die Luftmasse steigt, dann steigt auch die Rußbegrenzung, das deutet für mich (Nach Stundenlangem Lesen der Fachartikel) auf zu wenig Luft.
Aber ich bin mir da nicht ganz sicher.

Den LMM habe ich schonmal getauscht, da der alte weniger Luft anzeigt (max. 600mg/H)

Gestern habe ich dann noch die Grundstellung des VTG und der AGR überprüft (Im Motorsteuergerät)
Die VTG hob und senkte sich, die Drehzahl ging hoch auf 1400 und der Ladedruck bewegte sich von 990mbar bis 1170mbar.
Der Ladedruck folgt dem Sollwert in der Kurve auch eigentlich, allerdings bin ich mir nicht ganz sicher, ob das so in Ordnung ist / ob er schnell genug einregelt.
Das VTG Gestänge hob und senkte sich recht schnell und erreichte den Endanschlag auch ohne merkliches Ruckeln. (Ist schwer zu erkennen, aber nach 10mal hoch und runter war ich mir dessen sicher)

Heute morgen hatte ich den Luftfilterkasten offen und da waren recht viele Insekten im Luftfilter. getauscht wurde der bei der letzten Inspektion, vor etwas 24.000Km.
Den habe ich dann gleich getauscht und alles wieder zusammengesetzt.

Angehängt habe ich drei Logs, einen vom April, der sieht recht wirr aus, da wusste ich noch nicht, wie ich einen richtigen Log zu fahren habe.
Die anderen beiden mit dem Leistungsverlust vor und nach dem Filterwechsel.

Bei dem Log aus dem April kann man aber erkennen, dass der Ladedruck besser aufgebaut wird, den Sollwert sehr schnell erreicht.
Sollte ich dann evtl. den Turbo ausbauen und die VTG reinigen?

Was ich alles seit April gemacht habe am Motor:
- AGR gereinigt
- Saugrohr demontiert
- Unterdruckschläuche AGR und Turbo erneuert
- LMM getauscht
- Luftfilter getauscht

Die Inspektion steht jetzt auch demnächst an (In 2000Km) Da sollte dann ja auch der Dieselfilter getauscht werden. Aber an dem sollte der fehlende Luftmassendurchsatz ja nicht liegen.

Habt ihr noch Ideen und Anregungen, die mir helfen könnten, meine Leistung wiederbekommen kann?
Stimmt ihr mir da überein, dass ich wohl scheinbar ein Problem mit der Luftmasse habe?

Vielen Dank für eure Vorschläge und Anregungen!



20120809 Neuer Luftfilter.xls
 Beschreibung:
 Mit Leistungsmangel nach Luftfilterwechsel
Mit Leistungsmangel nach Luftfilterwechsel
Download
 Dateiname:  20120809 Neuer Luftfilter.xls
 Dateigröße:  79,5 KB
 Heruntergeladen:  430 mal

20120808MW008-010-011_4Gang Vollgas.xls
 Beschreibung:
 Mit Leistungsmangel vor Luftfilterwechsel
Mit Leistungsmangel vor Luftfilterwechsel
Download
 Dateiname:  20120808MW008-010-011_4Gang Vollgas.xls
 Dateigröße:  43,5 KB
 Heruntergeladen:  1099 mal

20120423_Leistungsmessfahrt.xls
 Beschreibung:
 Messfahrt im April, da war noch (für Mich) Alles i.O.
Messfahrt im April, da war noch (für Mich) Alles i.O.
Download
 Dateiname:  20120423_Leistungsmessfahrt.xls
 Dateigröße:  71,5 KB
 Heruntergeladen:  468 mal


Zuletzt bearbeitet am 09-08-2012, 8:02, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Gilliearnie



KFZ-Schrauber seit: 22.02.2012
Beiträge: 28
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!

2001 Volkswagen Passat
Registrierter VCDS Benutzer

Beitrag09-08-2012, 10:35    Titel: Leistungsmangel / Rauchbegrenzung AVF Antworten mit Zitat

Hallo

Ich würde meine Seriennummer gerne neu Eingeben, allerdings geht das nicht.
Alles was ich sehe ist folgendes:

Mit Support-Key (z.B. deutsche VCDS Seriennummer) kannst Du Fragen stellen.
Du findest die VCDS Seriennummer im 'Über...' Bildschirm von VCDS. Bei GS-911 oder Bavarian Technic ist die Seriennummer auf dem Diagnosekabel einzutragen.
Du kannst ein entsprechendes Diagnosesystem mit Support-Key oder nur den Support-Key hier erwerben.

Aber keine Möglichkeit einer Eingabe der Nummer.
Und eine PN konnte ich leider auch nicht zurückschreiben... Sorry!

EDIT:
Habe die Nummer aktualisiert, sollte jetzt klappen!
VW Caddy Maxi, 1,9l TDI 6- Gang DSG
VW Lupo 1,4l TDI


Zuletzt bearbeitet am 09-08-2012, 11:12, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 16099
Karma: +303 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6 Verbrauch


Beitrag09-08-2012, 12:14    Titel: Leistungsmangel / Rauchbegrenzung AVF Antworten mit Zitat

Hallo,

Zitat:
Habe die Nummer aktualisiert, sollte jetzt klappen!

ok, Danke.

Da in Deiner Tabelle der Solladedruck erreicht wird, die Luftmasse aber etwas zu niedrig ist, können 2 Dinge die Ursache sein:
- Luftmassendurchsatz aufgrund Engstelle auch in der Realität zu niedrig, z.B. defekter Schalldämpfer am Auspuff, KAT Keramik im Inneren gekippt, AGR defekt/hängt, angesaugter Lappen im Ladeluftkühler etc.
- Luftmassenmesser defekt.

Wenn bei Dir bei ~4000rpm, eingeregelten Ladedruck und Vollgas das Abgas rußt, also bereits leichter dunkler Qualm im Rückspiegel sichtbar ist, liegt tatsächlich ein Problem mit dem Luftmassendurchsatz vor.

Sieht das Abgas sauber aus, ist recht wahrscheinlich lediglich der Messwert für die Luftmasse zu niedrig, tatsächlich aber ok. -> Richtiger Luftmassenmesser verbaut? Kommen +5V an der Stromversorgung vom Luftmassenmesser an? Sind die Kabel/Stecker zum Luftmassenmesser gammelig?

Als Luftmassenmesser sollte auf Originalteile zurückgegriffen werden, der Messeinsatz selbst (2x Torx, nur ins Gehäuse gesteckt) dürfte in der Größenordnung 80 EUR liegen.

Siehe auch:
http://community.dieselschrauber.de/viewtopic.php?t=3347&highlight=luftmassenmesser

Viele Grüße, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
Diagnose-Tools: VCDS, OBD2 mit RKS+CAN


Zuletzt bearbeitet am 09-08-2012, 12:18, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Gilliearnie



KFZ-Schrauber seit: 22.02.2012
Beiträge: 28
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!

2001 Volkswagen Passat
Registrierter VCDS Benutzer

Beitrag09-08-2012, 12:49    Titel: Leistungsmangel / Rauchbegrenzung AVF Antworten mit Zitat

Okay, das hört sich soweit ja schonmal so an wie gedacht.

Wie kann ich den Überprüfen, ob der Auspuff dicht ist?
Denn ein Schauglas oder Ähnliches ist ja leider nicht vorhanden... icon_lol.gif
Bedeutet also, abbauen und reinschauen? Oder kann man durch gegenklopfen schon hören, ob es im inneren klimpert?

Lappen angesaugt ist sehr unwahrscheinlich.
Ich schließe es jetzt aber mal nicht aus.


Die AGR scheint auf jeden Fall defekt / deaktiviert zu sein.
Bei Grundstellungsfahrt der AGR ändert sich die Luftmasse überhaupt nicht.


Das mit dem Qualm werde ich heute auf der Rückfahrt nochmal beobachten.
Messen werde ich auch gleich nochmal. Hab mir den Fachartikel nochmal ausgedruckt.
Gelesen hatte ich ihn schon...

Danke erstmal, heut Abend berichte ich dann meine Messergebnisse!
LG Florian
VW Caddy Maxi, 1,9l TDI 6- Gang DSG
VW Lupo 1,4l TDI
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
ulf
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 13.04.2002
Beiträge: 11139
Karma: +13 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Saarland
2013 Volkswagen Polo
Premium Support

Beitrag09-08-2012, 13:12    Titel: Leistungsmangel / Rauchbegrenzung AVF Antworten mit Zitat

dieselschrauber hat folgendes geschrieben:
. . . können 2 Dinge die Ursache sein:
- Luftmassendurchsatz aufgrund Engstelle auch in der Realität zu niedrig, z.B. defekter Schalldämpfer am Auspuff, KAT Keramik im Inneren gekippt, AGR defekt/hängt, angesaugter Lappen im Ladeluftkühler etc.
- Luftmassenmesser defekt.
Einen Lappen im LLK möchte ich eigentlich ausschließen, denn dann läge die Engstelle vor dem LD-Sensor. Eine Schieflage in der LuMa-LD-Relation kann hier aber IMO systemtechnisch nur entstehen, wenn die Engstelle hinter dem LD-Sensor sitzt.
Weitere denkbare Ursache: AGR-Rußpampe im Ansaugtrakt (einschl. Ventile!), die bei der geposteten AGR-Reinigung nicht entfernt wurde.
Gruß Ulf
_________

Polo 6R CDLJ / PNU
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
RedR32
Schrauber
Schrauber
Avatar-RedR32

KFZ-Schrauber seit: 21.12.2008
Beiträge: 1076
Karma: +9 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Bad Lobenstein
1998 Volkswagen Golf
Premium Support

Beitrag09-08-2012, 13:30    Titel: Leistungsmangel / Rauchbegrenzung AVF Antworten mit Zitat

Gilliearnie hat folgendes geschrieben:


Wie kann ich den Überprüfen, ob der Auspuff dicht ist?

LG Florian


Eventuell den Flansch vom Turbo zum Abgasvorrohr vorsichtig lösen, und prüfen, wie stark es rausbläst.
2010 Caddy kombi life 103 tdisg6 BMM KXW
reflexsilber met.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
matthiasTDI96
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 27.02.2003
Beiträge: 5919
Karma: +226 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag09-08-2012, 13:35    Titel: Leistungsmangel / Rauchbegrenzung AVF Antworten mit Zitat

RedR32 hat folgendes geschrieben:
Eventuell den Flansch vom Turbo zum Abgasvorrohr vorsichtig lösen, und prüfen, wie stark es rausbläst.


Das bringt sicher nicht viel, wenn man (wie ich auch) kein Gefühl hat, was normal ist.
Das Abklopfen des Auspuffes wäre schnell möglich und zeigt ob sich der Oxikat aufgelöst hat respektive gerade befindet.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
ulf
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 13.04.2002
Beiträge: 11139
Karma: +13 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Saarland
2013 Volkswagen Polo
Premium Support

Beitrag09-08-2012, 14:07    Titel: Leistungsmangel / Rauchbegrenzung AVF Antworten mit Zitat

RedR32 hat folgendes geschrieben:
Gilliearnie hat folgendes geschrieben:


Wie kann ich den Überprüfen, ob der Auspuff dicht ist?

LG Florian


Eventuell den Flansch vom Turbo zum Abgasvorrohr vorsichtig lösen, und prüfen, wie stark es rausbläst.
Stimme Matthias zu.
Denn praktikabel ist diese Methode nur im Stand, wo aber selbst bei Vollgasstößen nur Bruchteile des Abgasdurchsatzes bei Fahr-Vollgas erreicht werden. Eine Pmax-relevante Auspuff-Engstelle muß sich daher noch lange nicht bei Versuchen im Stand eindeutig zeigen.

Ich würde eher den Verlauf des LD-TV im MWB11 mit sicher intakten motor-gleichen Fahrzeugen vergleichen, da bei abgasseitigen Engstellen die VTG weiter geschlossen werden muß um den Soll-LD einzuregeln.
Leider wird diese Testmöglichkeit durch diverse Fehlermöglichkeiten verwässert, z.B verstellte VTG-Stangen, leichte Defekte der Motorpneumatiken (die nicht zum kompletten Systemausfall führen), und schließlich der eh schon verringerte Abgasstrom wie hier, weil der Motor in der Trübung läuft.
Aus dem Bauch heraus sehen mir 60% TV-Logwert @ Pmax noch nicht nach einem eindeutigen abgasseitigen Problem aus. Daher würde ich erstmal den gesamten(!) Bereich zwischen LD-Sensor und Brennräumen auf Engstellen untersuchen.
Gruß Ulf
_________

Polo 6R CDLJ / PNU


Zuletzt bearbeitet am 09-08-2012, 14:08, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 16099
Karma: +303 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6 Verbrauch


Beitrag09-08-2012, 14:07    Titel: Leistungsmangel / Rauchbegrenzung AVF Antworten mit Zitat

ulf hat folgendes geschrieben:
dieselschrauber hat folgendes geschrieben:
. . . können 2 Dinge die Ursache sein:
- Luftmassendurchsatz aufgrund Engstelle auch in der Realität zu niedrig, z.B. defekter Schalldämpfer am Auspuff, KAT Keramik im Inneren gekippt, AGR defekt/hängt, angesaugter Lappen im Ladeluftkühler etc.
- Luftmassenmesser defekt.
Einen Lappen im LLK möchte ich eigentlich ausschließen, denn dann läge die Engstelle vor dem LD-Sensor. Eine Schieflage in der LuMa-LD-Relation kann hier aber IMO systemtechnisch nur entstehen, wenn die Engstelle hinter dem LD-Sensor sitzt.
Weitere denkbare Ursache: AGR-Rußpampe im Ansaugtrakt (einschl. Ventile!), die bei der geposteten AGR-Reinigung nicht entfernt wurde.

Stimmt icon_wink.gif
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
Diagnose-Tools: VCDS, OBD2 mit RKS+CAN
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Gilliearnie



KFZ-Schrauber seit: 22.02.2012
Beiträge: 28
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!

2001 Volkswagen Passat
Registrierter VCDS Benutzer

Beitrag09-08-2012, 17:36    Titel: Leistungsmangel / Rauchbegrenzung AVF Antworten mit Zitat

Okay.
Also die Spannungen habe ich vorhin geprüft. (Motor aus, Zündung an) da hatte ich zwischen 2 und 3 12V und zwischen 4und 2 5V.

Die druckschlauche schaue ich heut Abend oder morgen Abend durch.
Mache dann auch gleich den klopf- Test.

Lg florian
VW Caddy Maxi, 1,9l TDI 6- Gang DSG
VW Lupo 1,4l TDI


Zuletzt bearbeitet am 09-08-2012, 18:01, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
RedR32
Schrauber
Schrauber
Avatar-RedR32

KFZ-Schrauber seit: 21.12.2008
Beiträge: 1076
Karma: +9 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Bad Lobenstein
1998 Volkswagen Golf
Premium Support

Beitrag09-08-2012, 21:14    Titel: Leistungsmangel / Rauchbegrenzung AVF Antworten mit Zitat

Oder ne Spritztour mit gelösten Flansch, mit MWB Log. Abklopfen ist doch nur die halbe Miete, gebrochene Kat Stücke die vorm Rohr feststecken merkt man so nicht.
2010 Caddy kombi life 103 tdisg6 BMM KXW
reflexsilber met.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
ulf
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 13.04.2002
Beiträge: 11139
Karma: +13 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Saarland
2013 Volkswagen Polo
Premium Support

Beitrag10-08-2012, 6:28    Titel: Leistungsmangel / Rauchbegrenzung AVF Antworten mit Zitat

RedR32 hat folgendes geschrieben:
Oder ne Spritztour mit gelösten Flansch, mit MWB Log. Abklopfen ist doch nur die halbe Miete, gebrochene Kat Stücke die vorm Rohr feststecken merkt man so nicht.
OK, so könnte man Engstellen in der AgA ausblenden.

Was mir noch im Log 4.Gang auffiel: Der Motor kommt NIE aus der Trübung.
Übliche Engstellen der Gaswege wirken aber IMO erst in Richtung Pmax immer stärker, so daß den Motor z.B. erst ab ca. 3000 rpm in die Trübung fällt.

Hier scheint der Verlauf LuMa/LD gegenüber normalen Logs aber komplett parallel nach unten verschoben zu sein - als wenn jemand z.B. eine Diode in die LMM-Signalleitung geschaltet hätte, um die AGR-Rate zu verringern icon_eek.gif
Gruß Ulf
_________

Polo 6R CDLJ / PNU
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Herbert
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 22.06.2005
Beiträge: 3658
Karma: +480 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag10-08-2012, 8:15    Titel: Leistungsmangel / Rauchbegrenzung AVF Antworten mit Zitat

Moin,
schließt denn die AGR überhaupt vollständig? Ich würde das mal mechanisch prüfen.
Zitat:
Die AGR scheint auf jeden Fall defekt / deaktiviert zu sein.
Bei Grundstellungsfahrt der AGR ändert sich die Luftmasse überhaupt nicht.

Das beweist nichts, es lenkt eher den Verdacht in die selbe Richtung. Wenn die AGR offen ist, wird trotz Ladedruck zu wenig Frischluft geholt, und der Motor bleibt in der Rußbegrenzung.
hg
Herbert
Horch A4 8K CJCD
(+ Audi 80 Avant B4 1Z 475Tkm - habe ich vom ersten bis zum letzten Tag gerne gefahren)
(+ Passat Variant 32B CY 400Tkm)
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Gilliearnie



KFZ-Schrauber seit: 22.02.2012
Beiträge: 28
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!

2001 Volkswagen Passat
Registrierter VCDS Benutzer

Beitrag10-08-2012, 9:17    Titel: Leistungsmangel / Rauchbegrenzung AVF Antworten mit Zitat

Guten Morgen

Okay, ich hatte gestern den Ladedruckschlauch und den Saugschlauch ab.
Da waren keinerlei Engstellen zu finden, nur Ölsiff an den Wänden.

Die AGR war auch nur zugesifft, hab ich mit Bremsenreiniger gesäubert.
Die Ansaugbrücke hatte ich auch raus, scheiß Arbeit..., und gesäubert.
Die sah recht gut aus, 1- 2mm Ruß direkt am Eingang, mehr nicht. Als es sich aufteilte sah man (Mit Spiegel) das Metall durchschimmern. War also nur Öl.
Zu den Ventilen habe ich auch durchgeschaut, da war auch nichts ausser Öl.

Die AGR ist komplett verschlossen und unter dem Ventilsitz (Auf Abgasseite) klebte grünlicher Fettschmodder. Keine Ahnung woher das kommen könnte...
Die AGR bewegt sich auch noch.
Kann es sonst vielleicht sein, dass das Unterdruckventil defekt ist und ständig ansteuert?

Nun zum Turbo, den hatte ich nicht ausgebaut aber die Turbine habe ich gedreht.
An einer stelle geht es etwas schwergängig... Turbo bald im Arsch? Lagerschaden?
Also IMHO dreht der doch bis 120.000rpm hoch, oder nicht? Und da sollte man den doch eigentlich anstupsen und dann dreht der sich doch eigentlich 2- 3 Umdrehungen von selbst, oder?
Aber bei dem nichts... der blieb immer an einer Seite hängen, da war er etwas hakelig...
Scheiße aber auch, dwt.

Ich werde den Auspuff mal abklemmen, morgen oder Montag, mal sehen wann ich Zeit habe und dann nochmal mitloggen.

Jetzt hat erstmal meine jüngste Geburtstag icon_smile.gif

LG und schönes Wochenende! Florian
VW Caddy Maxi, 1,9l TDI 6- Gang DSG
VW Lupo 1,4l TDI
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 16099
Karma: +303 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6 Verbrauch


Beitrag10-08-2012, 9:25    Titel: Leistungsmangel / Rauchbegrenzung AVF Antworten mit Zitat

Zitat:
An einer stelle geht es etwas schwergängig... Turbo bald im Arsch? Lagerschaden?
Also IMHO dreht der doch bis 120.000rpm hoch, oder nicht? Und da sollte man den doch eigentlich anstupsen und dann dreht der sich doch eigentlich 2- 3 Umdrehungen von selbst, oder?

Das ist schlecht und nicht normal. Die Laderwelle muss ich leicht und ohne Haken drehen lassen.

Theoretisch wäre zwar denkbar, daß aufgrund Schwergängigkeit die VTG zum Erreichen des Ladedrucks weiter zugefahren wird und damit der Luftmassendurchsatz kleiner, praktisch dürfte aber im Betrieb die "Schwergängigkeit" nicht so stark sein, da durch die auftretende Reibungswärme die Wellenlagerung schon längst komplett zerstört worden wäre.

Ich könnte mir aber vorstellen, daß die Schwergängigkeit der Laderwelle durch Verkokungen aufgrund Übertemperatur entstanden ist, welche in einer nicht-durchgängigen Abgasanlage die Ursache haben.

KAT und Schalldämpfer schon geprüft? Testfahrt mit 3mm lose geschraubtem Abgasrohr am Lader schon gemacht?

Viele Grüße, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
Diagnose-Tools: VCDS, OBD2 mit RKS+CAN
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen
ulf
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 13.04.2002
Beiträge: 11139
Karma: +13 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Saarland
2013 Volkswagen Polo
Premium Support

Beitrag10-08-2012, 10:05    Titel: Leistungsmangel / Rauchbegrenzung AVF Antworten mit Zitat

Gilliearnie hat folgendes geschrieben:
Die AGR ist komplett verschlossen und unter dem Ventilsitz (Auf Abgasseite) klebte grünlicher Fettschmodder. Keine Ahnung woher das kommen könnte...
Wie verschlossen? Per Blinddichtung ohne Loch?

Zitat:
Die AGR bewegt sich auch noch.
Kann es sonst vielleicht sein, dass das Unterdruckventil defekt ist und ständig ansteuert?
Wenn Du den silbernen Teller meinst: das Ventil wird normal von einer Feder geschlossen und mit getaktetem Unterdruck geöffnet.
Wenn Du das Magnetventil meinst: das kann theoretisch geöffnet klemmen, kommt aber AFAIK seltenst bis nie vor.

Zitat:
Nun zum Turbo, den hatte ich nicht ausgebaut aber die Turbine habe ich gedreht.
An einer stelle geht es etwas schwergängig... Turbo bald im Arsch? Lagerschaden?
Also IMHO dreht der doch bis 120.000rpm hoch, oder nicht? Und da sollte man den doch eigentlich anstupsen und dann dreht der sich doch eigentlich 2- 3 Umdrehungen von selbst, oder?
Aber bei dem nichts... der blieb immer an einer Seite hängen, da war er etwas hakelig...
Mit dem erwarteten Nachlauf denkst Du vermutlich an Kugellager. Die GT1749 Lader haben aber Gleitlager, und darin bremst das Motoröl jeden Anschubs-Schwung gleich wieder weg. Das Drehgefühl ist ungefähr wie ein Löffelstiel in klarem Honig. Bei handgemachten Drehzahlen läuft die Welle vlt. max. 1 Drehung nach.
Beim Verkanten lässt sich die Welle immer schwerer drehen. Eine unverkantete deutliche Schwergängigkeit immer in der gleichen Stellung der Welle ist allerdings nicht normal, siehe Rainers Antwort.
Gruß Ulf
_________

Polo 6R CDLJ / PNU
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Gilliearnie



KFZ-Schrauber seit: 22.02.2012
Beiträge: 28
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!

2001 Volkswagen Passat
Registrierter VCDS Benutzer

Beitrag10-08-2012, 16:08    Titel: Leistungsmangel / Rauchbegrenzung AVF Antworten mit Zitat

Moin

Nein, der Ventilsitz schließt komplett.
Das mit der Feder habe ich mir schon gedacht, soweit habe ich mich reingelesen, steht ja auch im Artikel, glaube ich. Ansonsten hatte ich das ding in der Hand und mit Fingerdruck läßt sich das Ventil nicht öffnen... Da muss man schon mit mehr Gewalt drücken...

Ja, vom Gleitlager habe ich gehört. Aber eigentlich ist das ein dynamisches Hydrolager, wenn man's genau nimmt. Wird also nur geschmiert, wenn Öldruck ansteht.
Ich hatte halt nur gedacht, dass wenn die Turbine so schnell dreht, dass es dann auch ohne Öldruck ein wenig mehr nachläuft. Egal.
Es hakt immer an einer Seite, als wenn halt die Welle gefressen hätte.
Ich kenne das aus dem Maschinenbau, wir haben Stempel die in einem Gußkörper sich auf und ab bewegen und da kann man das ab und an auch spüren, wenn man die dreht.

Ich versuche heute mal den Auspuff ein wenig abzuziehen, so wies Rainer gesagt hat.
Es wird aber voraussichtlich noch ein bis zwei Tage mit meiner Antwort dauern!

Lg Florian
VW Caddy Maxi, 1,9l TDI 6- Gang DSG
VW Lupo 1,4l TDI
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Gilliearnie



KFZ-Schrauber seit: 22.02.2012
Beiträge: 28
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!

2001 Volkswagen Passat
Registrierter VCDS Benutzer

Beitrag11-08-2012, 19:56    Titel: Leistungsmangel / Rauchbegrenzung AVF Antworten mit Zitat

So, ich habe jetzt einen kleinen Spalt zwischen Turbolader und Flexstück.
Bin leider nirgend anders rangekommen...

Ich habe nochmal ein wenig revue passieren lassen und mir ist eingefallen, dass ich tatsächlich mal aufgesetzt bin, das ist aber schon etwas länger her, kann mich nicht mehr so genau dran erinnern.
Aber ich habe dann gleich (War bei meinen Eltern, die haben auf der Auffahrt so einen Metallpoller für das Tor in der Mitte der Einfahrt) unters Auto geschaut und konnte keine Schleifspuren oder Abschürfungen erkennen.
Und jetzt letztens, da war der Leistungsmangel schon vorhanden, ist es wieder passiert, bei einer doch sehr hohen und total beschissenen Auffahrt.
Mein Kumpel (Hat eine Werkstatt und da bin ich immer für die Inspektion) hat mich auch gefragt, ob der Tiefergelegt sei, keine Ahnung...

Morgen werde ich dann die Messfahrt einmal machen.

Jetzt habe ich aber nochmal eine Frage!
Kann mir jetzt, da ich einen kleinen Spalt zwischen Turbo und Flex- Stück habe, der Luftfilterkasten schmilzen?
Denn die Heiße Luft rauscht ja nun dort heraus...
Dauerzustand sollte das sowieso nicht sein, aber vielleicht reicht die kurze Strecke ja schon aus?
Denn so ein Luftfilterkasten kostet ja auch mal eben 150tacken...

Naja, abklopfen des Kats (Das kleine Ding, direkt nach dem Flexstück) hat nichts gebracht.
Hörte sich auch nicht Hohl an oder so, hab leider auch keine Ahnung, wie es sich anhören muss. Daher der Einwand von RedR32 ist da dann schon begründet... icon_eek.gif

Wie auch immer, morgen Abend kann ich ein Log File mit gelöstem Auspuff liefern.
LG Florian
VW Caddy Maxi, 1,9l TDI 6- Gang DSG
VW Lupo 1,4l TDI
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 16099
Karma: +303 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6 Verbrauch


Beitrag12-08-2012, 12:30    Titel: Leistungsmangel / Rauchbegrenzung AVF Antworten mit Zitat

Zitat:
Kann mir jetzt, da ich einen kleinen Spalt zwischen Turbo und Flex- Stück habe, der Luftfilterkasten schmilzen?

Natürlich, deshalb auch nur ganz kurz ein paar hundert Meter testen und bei hitzegefährdeten Teilen in der Umgebung z.B. mit einer passend angebrachten Einweg-Alupfanne etc. Hitzeschäden vermeiden.
Ob das Auto plötzlich besser geht, merkt man ja schon nach 100m und man muss nicht solange herumfahren, bis das Auto abfackelt.

Viele Grüße, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
Diagnose-Tools: VCDS, OBD2 mit RKS+CAN


Zuletzt bearbeitet am 12-08-2012, 12:31, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen
chli1976
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 29.11.2003
Beiträge: 789
Karma: +110 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag12-08-2012, 17:29    Titel: Leistungsmangel / Rauchbegrenzung AVF Antworten mit Zitat

Habe bei meinem Problem http://community.dieselschrauber.de/viewtopic.php?t=26673 ein Blech zwischen Luftfilterkasten und Turbo/Abgasrohr gestellt, bin sicher 10km so gefahren, weil mein Problem ja nicht immer da ist.
VCDS
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Gilliearnie



KFZ-Schrauber seit: 22.02.2012
Beiträge: 28
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!

2001 Volkswagen Passat
Registrierter VCDS Benutzer

Beitrag13-08-2012, 6:10    Titel: Leistungsmangel / Rauchbegrenzung AVF Antworten mit Zitat

So, Gestern Abend habe ich das mit der Messfahrt leider nicht mehr hinbekommen.
Nun reiche ich diese aber nach.

Wie gesagt, es ist nur ein kleiner Spalt, nichts großes, aber er zeigt doch Wirkung!
Ich bin jetzt kurzfristig über die 1000mg/H gekommen.
Würde ich einen größeren Spalt machen, so stelle ich mir das Vor, dann kommen die Werte auf die alten Werte zurück.
Ich werde mal schauen, ob ich mich heute nach der Arbeit unter das Auto legen kann.

Wie gesagt, ich bin schon zweimal aufgesetzt, vielleicht hat das Abgasrohr da was mitbekommen und hat sich mit der Zeit zugesetzt, könnte ja sein!

By the Way:
Ist es normal, dass der Abgaskrümmer und der Turbo abgasseitig vom Metall her eine rötliche Färbung aufweisen? Oder deutet das schon auf Überhitzung hin?
Rost kann ich ausschließen, da ist es immer trocken und der sieht auch anders aus!



20120813 MWB003-008-011 Spalt nach turbo.xls
 Beschreibung:
 2mm Spalt auf einer Seite zwischen Turbo und Kat
2mm Spalt auf einer Seite zwischen Turbo und Kat
Download
 Dateiname:  20120813 MWB003-008-011 Spalt nach turbo.xls
 Dateigröße:  41,5 KB
 Heruntergeladen:  295 mal
VW Caddy Maxi, 1,9l TDI 6- Gang DSG
VW Lupo 1,4l TDI
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
ulf
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 13.04.2002
Beiträge: 11139
Karma: +13 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Saarland
2013 Volkswagen Polo
Premium Support

Beitrag13-08-2012, 10:18    Titel: Leistungsmangel / Rauchbegrenzung AVF Antworten mit Zitat

Gilliearnie hat folgendes geschrieben:
Wie gesagt, es ist nur ein kleiner Spalt, nichts großes, aber er zeigt doch Wirkung!
Ich bin jetzt kurzfristig über die 1000mg/H gekommen.
Ein kleiner Fortschritt ab ca. 3000 rpm ist in den Logs erkennbar, aber der Motor kommt immer noch nicht aus der Trübung raus.


Zitat:
Wie gesagt, ich bin schon zweimal aufgesetzt, vielleicht hat das Abgasrohr da was mitbekommen und hat sich mit der Zeit zugesetzt, könnte ja sein!
Wäre als Ursache grundsätzlich denkbar. Wenn möglich, poste bitte mal Bilder der Beschädigungen!


Zitat:
Ist es normal, dass der Abgaskrümmer und der Turbo abgasseitig vom Metall her eine rötliche Färbung aufweisen? Oder deutet das schon auf Überhitzung hin?
Rost kann ich ausschließen, da ist es immer trocken und der sieht auch anders aus!
Wenn die rötliche Farbe (im Dunkeln) leuchtet, glüht das Material icon_wink.gif
Ansonsten ist eine äußere Rotfärbung der OEM-AgA einschl. Turbinengehäuse nix ungewöhnliches.
Gruß Ulf
_________

Polo 6R CDLJ / PNU
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Gilliearnie



KFZ-Schrauber seit: 22.02.2012
Beiträge: 28
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!

2001 Volkswagen Passat
Registrierter VCDS Benutzer

Beitrag13-08-2012, 10:48    Titel: Leistungsmangel / Rauchbegrenzung AVF Antworten mit Zitat

Okay, ich versuche mich mal heute unter das Auto zu legen.

Wie glühendes Metall aussieht, weiß ich auch icon_wink.gif Das ist aber eher so ein Dunkelrot und das im kalten zustand. Ansonsten könnte ich jetzt nicht schreiben, da ich dann wahrscheinlich schwerste Verbrennungen an der Hand hätte... icon_rolleyes.gif
VW Caddy Maxi, 1,9l TDI 6- Gang DSG
VW Lupo 1,4l TDI
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Gilliearnie



KFZ-Schrauber seit: 22.02.2012
Beiträge: 28
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!

2001 Volkswagen Passat
Registrierter VCDS Benutzer

Beitrag13-08-2012, 19:48    Titel: Leistungsmangel / Rauchbegrenzung AVF Antworten mit Zitat

So, ich habe den Wagen auf der Beifahrerseite mal mit einem Wagenheber angehoben um drunterzuschauen. Am Bürgersteig gestaltet sich das drunterkriechen immer ein wenig schwierig.
Die Rohre vom Auspuff sind mega verrostet.
Der Kat auch, der Mittelschalldämpfer aber nicht so, nur der ein und Auslass.
Aus dem Endschalldämpfer kam während des Anhebens irgendeine Flüssigkeit heraus, ich tippe mal auf Motoröl oder so, denn das roch so danach.
Oder aber Kühlflüssigkeit? Aber: Woher??
Es war auf jeden fall schmierige und helle Flüssigkeit (Zwischen den Fingern)

Ich habe ein paar Bilder gemacht.
So wie es aussieht muss der Auspuff sowieso demnächst getauscht werden, oder wie seht ihr das? Ich habe nach dem zusammenschrauben der Verbindung Kat <-> Turbo nochmal eine Logfahrt gemacht. Habe ich mal mit angehängt.
Die Bilder die ich vom Auspuff gemacht habe, hänge ich auch mal mit an, Druckstellen habe ich jetzt keine signifikanten gefunden, nur an einer Stelle, nach dem Mittelschalldämpfer (Ich denke mir jetzt einfach mal, dass es der Große ist) war ein leichter knick drin, davon gibt es auch ein Bild. (Ist aber schwer zu erkennen, leider)



WP_000085.jpg
 Beschreibung:
 Verbindung Mittelschalldämpfer Kat
Verbindung Mittelschalldämpfer  Kat
Download
 Dateiname:  WP_000085.jpg
 Dateigröße:  1,32 MB
 Heruntergeladen:  1331 mal

WP_000079.jpg
 Beschreibung:
 Endschalldämpfer
Endschalldämpfer
Download
 Dateiname:  WP_000079.jpg
 Dateigröße:  1,68 MB
 Heruntergeladen:  747 mal

WP_000086.jpg
 Beschreibung:
 Mittelschalldämpfer
Mittelschalldämpfer
Download
 Dateiname:  WP_000086.jpg
 Dateigröße:  1,92 MB
 Heruntergeladen:  1124 mal

WP_000080.jpg
 Beschreibung:
 Turbo und Flexrohrverbindung mit Kat
Turbo und Flexrohrverbindung mit Kat
Download
 Dateiname:  WP_000080.jpg
 Dateigröße:  1,58 MB
 Heruntergeladen:  5376 mal

WP_000078.jpg
 Beschreibung:
 Ölfleck nach dem Hochheben
Ölfleck nach dem Hochheben
Download
 Dateiname:  WP_000078.jpg
 Dateigröße:  1,91 MB
 Heruntergeladen:  542 mal

WP_000090.jpg
 Beschreibung:
 Nach dem Endschalldämpfer mit Knick im Rohr (Wirklich nur ganz leicht)
Nach dem Endschalldämpfer mit Knick im Rohr (Wirklich nur ganz leicht)
Download
 Dateiname:  WP_000090.jpg
 Dateigröße:  1,6 MB
 Heruntergeladen:  429 mal

20120813 MWB003-008-011 Spalt nach turbo.xls
 Beschreibung:
 Hinzugefügte Werte 1x mit kleinem Spalt, 2x ohne Spalt
Hinzugefügte Werte 1x mit kleinem Spalt, 2x ohne Spalt
Download
 Dateiname:  20120813 MWB003-008-011 Spalt nach turbo.xls
 Dateigröße:  91 KB
 Heruntergeladen:  342 mal
VW Caddy Maxi, 1,9l TDI 6- Gang DSG
VW Lupo 1,4l TDI
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » OBD und Steuergeräte
Gehe zu Seite: 1, 2, 3  Weiter
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Leistungsmangel, Schwarzrauch Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Doku zu Leistungsmangel bei A4, 2,5 TDI Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Doku Leistungsmangel, AKF-Motor Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Rauchbegrenzung zu niedrig OBD und Steuergeräte
Keine neuen Beiträge Einspritzmenge Rauchbegrenzung überschritten Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Rauchbegrenzung über Sollwert OBD und Steuergeräte
Keine neuen Beiträge 8P 2.0 TDI BKD, Leistungsmangel Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.