VCDS, PoCOM, KOBD2Check Shop
VCDS, PoCOM
KOBD2Check
Dieselschrauber - Technik, Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. Support für VCDS, PoCOM und KOBD2Check (OBD2). eLearning OBD und KFZ-Technik.

Leistungsmangel / Rauchbegrenzung AVF | Beiträge 24+

 
Gehe zu Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » OBD und Steuergeräte
Autor Nachricht
ulf
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 13.04.2002
Beiträge: 11139
Karma: +13 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Saarland
2013 Volkswagen Polo
Premium Support

Beitrag14-08-2012, 10:02    Titel: Leistungsmangel / Rauchbegrenzung AVF Antworten mit Zitat

Der Knick im Rohr scheint mir über dem HA-Körper zu sitzen?
Wenn keine Quetschkerbe als passender Abdruck eines benachbarten Teils zu sehen ist, dürfte es die werksmäßige Rohrform sein. Mein BUK hat sowas auch beim Bogen über der HA.

Wie sicher bist Du denn, dass du mit der AgA aufgesetzt hast? Denn die dabei auftretenden Kräfte (wenns ordentlich knallt) müsste IMO deutliche Spuren hinterlassen, von denen aber auf den Bildern nichts zu erkennen ist.

Die Suppe aus dem Endtopf kommt mir komisch vor. Könnte es Hohlraumwachs sein, das auf dem warmen Endtopf flüssig wurde und beim Anheben runtertropfte (also nicht aus dem Endtopf kam)?

Jedenfalls kann ich in den Bildern keine AgA-Engstelle erkennen, die das Laufen des Motors in der Trübung erklären könnte.
Gruß Ulf
_________

Polo 6R CDLJ / PNU
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Gilliearnie



KFZ-Schrauber seit: 22.02.2012
Beiträge: 28
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!

2001 Volkswagen Passat
Registrierter VCDS Benutzer

Beitrag14-08-2012, 11:15    Titel: Leistungsmangel / Rauchbegrenzung AVF Antworten mit Zitat

Mahlzeit

Ich hab mich nochmal heute unters Auto gelegt.
Diesmal hinten Rechts angehoben, damit ich die Stelle mit dem Knick besser Fotografieren kann.
Ist auch nur ganz ganz leicht eingedrückt und liegt wirklich an der HA.

Ich bin mir nicht sicher, ob ich mit der AgA aufgesetzt bin. Es ist wie gesagt absolut nichts zu sehen!

Ich habe dann jetzt eben mit meinem Kumpel gesprochen, der ne Autowerkstatt hat. Mich für den Anstehenden Service angemeldet und ihm das Problem geschildert. Er hat mir dann gesagt, dass es sein kann, dass die Auspuffrohre doppelwandig sind?!? Also außen Stahl und innen Edelstahl? Gibt es sowas, also quasi Sandwichstahl?
Das würde auf jeden Fall den hohen Preis von 580€ für die komplette Anlage ab Kat erklären...

Ich hatte ihm dann auch mein Problem geschildert und dann hat er gleich gesagt, dass es auch der Kat sein könnte, dass der in sich zusammenfällt und das Keramik dann den Durchlass stört. Den könnte er mir (aus dem Zubehör) für 300€ holen.
Im Auktionshaus fangen die schon bei 130€ an, aber da ist wahrscheinlich nicht mal Platin drin... icon_lol.gif

Die Suppe aus dem Endtopf konnte ich immer noch nicht so wirklich lokalisieren.
Ich habe nochmal in den Endtopf reingeluschert, aber da war alles furz trocken (soweit ich blicken konnte)
Ich werd ihn jetzt mal den Auspuff abnehmen lassen und dann schaut er sich das an und ersetzt die Teile, die den Rückstau verursachen. Denn das ist es ja definitiv!

Ich danke euch für eure Hilfe und melde mich nochmal, wenn ich den Wagen wieder habe.
Das wird aber höchstwahrscheinlich erst nächste Woche Freitag (24.08.12) sein.
Ich muss diese und nächste Woche erstmal Beruflich weg.

Also bis dann!



WP_000098.jpg
 Beschreibung:
 Einmal der Wagen von unten, Überm Mitteschalldämpfer ist es überall etwas feucht. (Es hat nicht geregnet!)
Einmal der Wagen von unten, Überm Mitteschalldämpfer ist es überall etwas feucht. (Es hat nicht geregnet!)
Download
 Dateiname:  WP_000098.jpg
 Dateigröße:  1,65 MB
 Heruntergeladen:  417 mal

WP_000096.jpg
 Beschreibung:
 Die Knickstelle an der Wölbung über der HA
Die Knickstelle an der Wölbung über der HA
Download
 Dateiname:  WP_000096.jpg
 Dateigröße:  1,26 MB
 Heruntergeladen:  349 mal
VW Caddy Maxi, 1,9l TDI 6- Gang DSG
VW Lupo 1,4l TDI
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Gilliearnie



KFZ-Schrauber seit: 22.02.2012
Beiträge: 28
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!

2001 Volkswagen Passat
Registrierter VCDS Benutzer

Beitrag24-08-2012, 20:32    Titel: Leistungsmangel / Rauchbegrenzung AVF Antworten mit Zitat

Schönen Abend an alle

So, das Auto ist jetzt aus der Werkstatt wieder zurück und die haben den Auspuff abgebaut gehabt. Auch den Kat haben sie abgenommen. Gefunden haben sie da keine Engstelle und zu ist der Kat auch nicht!

VERDAMMT!!!! icon_confused.gif

Was denn nun?
Also ich hatte ein etwas längeres Gespräch mit dem Meister der Werkstatt.
Er machte auch einen guten Eindruck auf mich und fährt selber einen VW Passat, 3B vor 2001 mit Diesel und kennt das mit der fehlenden Leistung.
Hat mir dann gesagt, dass AGR Ventil und Abschaltklappe (Nennt man die so, am AGR Ventil dran?) defekt sind und nicht richtig schalten.
Ich habe dann gedacht, was wäre, wenn das Regelventil vom AGR nicht richtig arbeitet und defekt ist. nicht richtig schließt. Wird mit steigender Drehzahl nicht auch der Unterdruck stärker? Kann es dann sein, dass durch das defekte Regelventil die AGR geöffnet wird, bei höheren Drehzahlen und es dann dazu führt, dass ich da meine fehlende Luftmasse habe?

Das habe ich mir überlegt und mir das gleiche auch bei der Abstellklappe gedacht.
Was ist, wenn dieses Regelventil auch defekt ist und die Klappe nicht komplett schließt aber schon in die Richtung bewegt? Dann würde es auch eine Engstelle verursachen...

Also habe ich beide Unterdruckschläuche abgenommen, mit Schrauben verschlossen und bin eine Messfahrt gefahren. Anfangs dachte ich: Jaaa... Fehler gefunden! Endlich! icon_biggrin.gif

Aber dann die Ernüchterung beim Luschern auf den Istwert zwischendurch...
Leider immernoch die gleichen Probleme! Mist...

In der Werkstatt wurde der Turbo auch nochmal überprüft, also die haben sich den angesehen und die Schaufeln auch mal gedreht. Empfanden es als normal und OK.
Auch die VTG ließ sich leicht verstellen und bewegte sich im normalen Maße.

So, was kann es denn nun sein?


By the Way: Ich hatte vor ein paar Km 1 Liter Öl nachgekippt. Da hatte ich einen Ölverbrauch von 1L auf 25.000Km. Nicht weiter wild, denke ich! Kann man vernachlässigen, oder?
Was ist aber, wenn der LLK nun voll Öl ist und abgesoffen ist?

Naja, ich habe die Messwerte wieder angehängt, könnt ihr euch ja nochmal ansehen.

LG Florian



20120824 AGR zu.xls
 Beschreibung:
 AGR Unterdruckschlauch abgezogen
Unterdruckschlauch von der Abstellklappe abgezogen
AGR Unterdruckschlauch abgezogen
Unterdruckschlauch von der Abstellklappe abgezogen
Download
 Dateiname:  20120824 AGR zu.xls
 Dateigröße:  47,5 KB
 Heruntergeladen:  263 mal
VW Caddy Maxi, 1,9l TDI 6- Gang DSG
VW Lupo 1,4l TDI
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
ulf
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 13.04.2002
Beiträge: 11139
Karma: +13 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Saarland
2013 Volkswagen Polo
Premium Support

Beitrag25-08-2012, 18:41    Titel: Leistungsmangel / Rauchbegrenzung AVF Antworten mit Zitat

Gilliearnie hat folgendes geschrieben:
So, was kann es denn nun sein?
Ich hatte schon mal geschrieben:
Zitat:
Weitere denkbare Ursache: AGR-Rußpampe im Ansaugtrakt (einschl. Ventile!), die bei der geposteten AGR-Reinigung nicht entfernt wurde.
Wurde das inzwischen geprüft?
Gruß Ulf
_________

Polo 6R CDLJ / PNU
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Gilliearnie



KFZ-Schrauber seit: 22.02.2012
Beiträge: 28
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!

2001 Volkswagen Passat
Registrierter VCDS Benutzer

Beitrag25-08-2012, 18:58    Titel: Leistungsmangel / Rauchbegrenzung AVF Antworten mit Zitat

Hallo Ulf

Ich hatte das AGR Ventil ja nochmal wieder ab, letzte Woche.
Bevor ich den Spalt nach dem Turbo gesetzt habe.
Dabei hatte ich dann die komplette Ansaugbrücke runter.
Die war voller Ölruß aber nicht so sehr, dass es den Querschnitt verjüngen würde.
Habe leider vergessen Fotos davon zu machen, aber ich habs gesäubert.

Zu den Ventilen habe ich auch reingeleuchtet, habe mich zuerst gewundert, warum drei Ventile geschlossen und eines geöffnet war, aber nach kurzem Herzaussetzer ist mir dann wieder eingefallen, dass die Ventile ja nunmal unterschiedlich öffnen und schließen und über die Nockenwelle (glaube richtig...) geöffnet und geschlossen werden.
Aber da habe ich ganz vorschtig auch ein wenig den Ölruß abgenommen, mit einem Messer.
Der war ganz matschig und vielleicht einen millimeter dick, also nicht der Rede wert!

Ansaugbrücke, AGR Ventil, und Ventilräume (Nennt man das so?) habe ich also gereinigt.

Das hatte ich aber auch schon ausführlich vorher beschrieben. (Post vom 10.08.2012)

Ich werde wohl nochmal die Druckseite zwischen AGR und Turbo abnehmen und dort schauen. Hatte ich zwar schon, aber vielleicht nochmal etwas gründlicher. Vielleicht habe ich doch einen Fehler irgendwo gemacht... Den LLK hatte ich damals nicht ausgebaut.
Nur die Schläuche abgenommen.
Vielleicht hat sich da innerlich der Querschnitt verjüngt?!? Mal sehen.
Wird allerdings wieder etwas dauern, ich bin mal wieder Auf Dienstreise in Finnland...

LG Florian
VW Caddy Maxi, 1,9l TDI 6- Gang DSG
VW Lupo 1,4l TDI
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 16099
Karma: +303 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6 Verbrauch


Beitrag25-08-2012, 19:27    Titel: Leistungsmangel / Rauchbegrenzung AVF Antworten mit Zitat

http://community.dieselschrauber.de/viewtopic.php?t=26673
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
Diagnose-Tools: VCDS, OBD2 mit RKS+CAN
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Gilliearnie



KFZ-Schrauber seit: 22.02.2012
Beiträge: 28
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!

2001 Volkswagen Passat
Registrierter VCDS Benutzer

Beitrag25-08-2012, 19:58    Titel: Leistungsmangel / Rauchbegrenzung AVF Antworten mit Zitat

Okay

Also mal an der VTG verstellschraube drehen, ja?


Wo kann ich denn den Öldruck messen?
Ist das irgendwie möglich? Oder hat der AVF keine Hydrostößel welche die Ventlie bewegen?

LG Florian
VW Caddy Maxi, 1,9l TDI 6- Gang DSG
VW Lupo 1,4l TDI
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 16099
Karma: +303 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6 Verbrauch


Beitrag25-08-2012, 21:42    Titel: Leistungsmangel / Rauchbegrenzung AVF Antworten mit Zitat

Zitat:
Also mal an der VTG verstellschraube drehen, ja?

Nein, Du sollst Deine Rübe anstrengen und Nachdenken, ob da auch so ein Spacken am Werk war.
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
Diagnose-Tools: VCDS, OBD2 mit RKS+CAN
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Gilliearnie



KFZ-Schrauber seit: 22.02.2012
Beiträge: 28
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!

2001 Volkswagen Passat
Registrierter VCDS Benutzer

Beitrag26-08-2012, 9:53    Titel: Leistungsmangel / Rauchbegrenzung AVF Antworten mit Zitat

Moin Moin

Okay, Rübe anstrengen hilft da aber leider nicht.
Ich habe den Wagen erst seit einem Jahr und 30.000Km (Km Stand jetzt 230.000) und während der Zeit ist der Turbo nicht erneuert oder repariert worden.
Was vorher war, kann ich leider nicht sagen und auch nicht nachfragen da ich den Wagen von Privat habe und die Nummer von dem Typen nicht mehr. Sorry!

jetzt greift deine Signatur, leider... icon_cry.gif


Ich habe mal die Messfahrten von "chli1976" verglichen.
Dann habe ich eine Trendanzeige über mein N75 Ventil gelegt und finde, dass der Wert immer höher wird, also die Aussteuerung des Ventils. Bedeutet ein hoher Wert nun, dass die Schaufeln weiter geschlossen sind?´


So was blödes aber auch, nur Probleme mit der Kiste... icon_sad.gif
VW Caddy Maxi, 1,9l TDI 6- Gang DSG
VW Lupo 1,4l TDI
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 16099
Karma: +303 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6 Verbrauch


Beitrag26-08-2012, 11:08    Titel: Leistungsmangel / Rauchbegrenzung AVF Antworten mit Zitat

Hallo,

Zitat:
Ich habe den Wagen erst seit einem Jahr und 30.000Km

hat der Fehler denn bestanden, seit Du in Besitz des Wagens bist oder ist die Sache irgendwann schleichend oder plötzlich gekommen?

Viele Grüße, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
Diagnose-Tools: VCDS, OBD2 mit RKS+CAN
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Gilliearnie



KFZ-Schrauber seit: 22.02.2012
Beiträge: 28
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!

2001 Volkswagen Passat
Registrierter VCDS Benutzer

Beitrag26-08-2012, 11:55    Titel: Leistungsmangel / Rauchbegrenzung AVF Antworten mit Zitat

Hi

Der Fehler ist seit etwa 5000km erst.
Bestand also nicht seit Anfang an!

das Log aus dem April zeigt ja auch, dass der Wagen anders kann!

Lg
VW Caddy Maxi, 1,9l TDI 6- Gang DSG
VW Lupo 1,4l TDI
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Gilliearnie



KFZ-Schrauber seit: 22.02.2012
Beiträge: 28
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!

2001 Volkswagen Passat
Registrierter VCDS Benutzer

Beitrag30-08-2012, 6:26    Titel: Leistungsmangel / Rauchbegrenzung AVF Antworten mit Zitat

Hallo, Ich bins mal wieder

Nerv ich schon? icon_lol.gif


Also, ich habe heute morgen mal durch die Messwertblöcke "gezappt".
Dabei ist mir aufgefallen, dass die Motortemperatur dauernd bei 36° steht! icon_eek.gif

In meinem Armaturenbrett und in der Climatronik (Diagnosemenü) steht aber 88 - 92°.
Ich dachte immer, dass die Climatronik den Messwert aus dem Motorsteuergerät nimmt, jetzt weiß ich es besser...

Der Fehlerspeicher besagt auch, dass der Geber sporadisch einen Kurzschluss zu Masse hat.
Wenn ich jetzt aufs Gas trete und den Motor damit bewege, bekomme ich auch einen höheren Temperaturwert.
Also: Kabelbruch! (Würde ich jetzt so als Mechatroniker sagen)
Denn der Sensor sollte eigentlich nicht defekt sein, da er ja dann auch höhere Werte anzeigen kann!

So, hat einer evtl eine Idee was der Temperatursensor bei 90Grad für einen Widerstand ausgibt? Ich könnte Testhalber einen Widerstand reinsetzen um die 90Grad zu simulieren.
Ich werde mich beizeiten (Sonntag) an das Problem machen und die Leitungen und Stecker überprüfen. Man kommt nur so schlecht ran! Sollte ich den Geber auch gleich mittauschen?

Begrenzt der Motor die Leistung, wenn die Temperatur nicht stimmt? Eigentlich doch nicht, oder?

Lg Florian
VW Caddy Maxi, 1,9l TDI 6- Gang DSG
VW Lupo 1,4l TDI
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
ulf
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 13.04.2002
Beiträge: 11139
Karma: +13 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Saarland
2013 Volkswagen Polo
Premium Support

Beitrag30-08-2012, 7:14    Titel: Leistungsmangel / Rauchbegrenzung AVF Antworten mit Zitat

Gilliearnie hat folgendes geschrieben:
Der Fehlerspeicher besagt auch, dass der Geber sporadisch einen Kurzschluss zu Masse hat.
Wenn ich jetzt aufs Gas trete und den Motor damit bewege, bekomme ich auch einen höheren Temperaturwert.
Also: Kabelbruch! (Würde ich jetzt so als Mechatroniker sagen)
Denn der Sensor sollte eigentlich nicht defekt sein, da er ja dann auch höhere Werte anzeigen kann!
Bei einem Kabelbruch sollte der Fehlereintrag IMO eher auf Unterbrechung statt Kurzschluss lauten icon_eek.gif
Die Geber sind zwar leider bekannte Verschleißteile, aber bei Deiner Symptomatik würde ich auch eher auf ein Kabelproblem tippen.

Zitat:
Begrenzt der Motor die Leistung, wenn die Temperatur nicht stimmt? Eigentlich doch nicht, oder?
Es gibt schon temperaturabhängige Leistungsbremsen (hohe LLT, Kochschutz . . .).
Aber keine davon verbiegt AFAIK die LuMa/LD Relation so, wie es in Deinen Logs zu sehen ist. Und irgendwo da liegt IMO die Ursache.

EDIT
Wie sieht denn die NW aus? Manchmal verschleißen Ventilnocken und Gleitflächen der Hydros, und am Ende öffnen die betroffenen Ventile kaum noch -> der Gasvolumenstrom wird gedrosselt. Das würde daher auch genau zu Deiner Symptomatik passen . . .
Gruß Ulf
_________

Polo 6R CDLJ / PNU


Zuletzt bearbeitet am 30-08-2012, 8:45, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 16099
Karma: +303 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6 Verbrauch


Beitrag30-08-2012, 11:34    Titel: Leistungsmangel / Rauchbegrenzung AVF Antworten mit Zitat

Hallo,

Zitat:
Denn der Sensor sollte eigentlich nicht defekt sein, da er ja dann auch höhere Werte anzeigen kann!

der Kühlmitteltemperatursensor enthält 2 Geber, einer wird vom Motorsteuergerät benutzt, der andere vom Kombiinstrument. Welcher der beiden für die Klimaanlage benutzt wird müsste man nachschauen, es würde mich allerdings nicht wundern, wenn die Klimaanlage errechnete Werte (Motorlaufzeit etc.) nimmt, die gar nichts mit den Messwerten zu tun haben.

Viele Grüße, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
Diagnose-Tools: VCDS, OBD2 mit RKS+CAN


Zuletzt bearbeitet am 30-08-2012, 12:11, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Gilliearnie



KFZ-Schrauber seit: 22.02.2012
Beiträge: 28
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!

2001 Volkswagen Passat
Registrierter VCDS Benutzer

Beitrag30-08-2012, 11:56    Titel: Leistungsmangel / Rauchbegrenzung AVF Antworten mit Zitat

Ja, dass das so ein Doppeltemperaturgeber ist habe ich auch schon herausgefunden.

Aber da die Anzeige in der Climatronik (Wert 46 glaube ich) ja auch schwankt, und zwar immer dann wenn das Temperaturventil öffnet und schließt, schwankt die Temperatur von 88° bis 92°. Also man kann sehr schön das öffnen und schließen des zweiten Kühlkreislaufes sehen.

Naja, nichts destotrotz habe ich den MWB 007 mitgeloggt (Da ist Kühltemperatur und Saugrohrtemperatur mit bei) und da hatte ich einen kurzen Sprung der Kühltemperatur auf ca. 80° (für 0,2sec.).
Ist 39,6° eigentlich ein Standardwert, den der Motor so nimmt wenn der Temperaturgeber nicht angeschlossen ist?
Ich werd dem Problem auf jeden Fall mal auf den Grund gehen.
Mal sehen, was das bringt, aber wenn ulf schon der Meinung ist, dass die Kühltemperatur da wahrscheinlich keinen großen Einfluss hat, bin ich jetzt nicht so überzeugt davon!
VW Caddy Maxi, 1,9l TDI 6- Gang DSG
VW Lupo 1,4l TDI
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Gilliearnie



KFZ-Schrauber seit: 22.02.2012
Beiträge: 28
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!

2001 Volkswagen Passat
Registrierter VCDS Benutzer

Beitrag03-09-2012, 6:37    Titel: Leistungsmangel / Rauchbegrenzung AVF Antworten mit Zitat

Guten Morgen an Alle Helfer

Ich habe meinen Leistungsverlust (zumindest Theoretisch) gefunden! icon_biggrin.gif

Ich habe gestern Abend nochmal folgendes gemacht:
- AGR wirklich mit Plättchen dicht gesetzt
- Abschaltdrosselklappe auf geöffnete Position festgesetzt
- Alten LMM wieder eingebaut
- Kurbelwellenentlüftung abgenommen, am Saugrohr dicht gemacht, am Schlauchende der Kurbelwellenentlüftung ein Tuch vor

Ich schätze ja jetzt, dass der Leistungsverlust durch die Abschaltklappe kam.
Diese ließ sich recht leicht bewegen und es kann ja sein, dass durch die hohen Fließgeschwindigkeiten die klappe sich ein wenig verschlossen hat.

Ich hoffe nicht, dass es irgendein Problem im Bereich Kurbelwellengehäuse gibt...
Das Wäre irgendwie ein wenig doof! icon_rolleyes.gif

Der Meister in der Werkstatt sagte ja sowieso, dass das AGR Ventil und die Abschaltklappe defekt seien und getauscht werden müssten.
Also werde ich das demnächst vorm nächsten TÜV Termin auch machen (Der ist ja demnächst)

Ich hab heute Morgen auch nochmal ein LOG gemacht und es euch mit angehängt.
Morgen Abend werde ich der Sache dann nochmal detailliert auf den Grund gehen und Stück für Stück zurückbauen um zu sehen, was es wirklich war.

Danke für eure Hilfe!

Etwas anderes:
Da ich nun so erleichtert bin, den Verlust gefunden zu haben und den Artikel gelesen habe, mit dem Einstellen der Steuerzeiten und PD Elemente, und denke, dass ich das Nötige Geschick dafür habe. (Bin zwar manchmal etwas langsam mit denken, aber dennoch Handwerklich mehr als begabt).
Ich habe nun während der Fahrt ein Log von MWB 023_006_013 gemacht.
Dabei ist mir aufgefallen, dass in MWB013 die Werte weit auseinanderliegen.
Sollten die nicht annähernd ähnlich sein?
Die reichen von -1,6 bis 0,64. (zwischen den Zylindern)
Ich weiß, dass die Werte von -2,8 bis 2,8 gehen dürfen, aber würde man die besser zueinander gestellt bekommen, wenn man die PD Elemente einstellt?
Oder haben diese Abweichungen Zylinder 1- 4 nichts mit den PDE Elementen zu tun?

Und was ist mit den Schatzeitabweichungen Zylinder 1- 4?
Gibt es da auch irgendwelche Sollwerte, mit denen man Vergleichen kann, oder sieht das soweit ganz gut aus?

LG Florian



20120903 MWB023_006_013.xls
 Beschreibung:
 Abweichungen Zylinder 1- 4
Abweichungen Zylinder 1- 4
Download
 Dateiname:  20120903 MWB023_006_013.xls
 Dateigröße:  66 KB
 Heruntergeladen:  161 mal

20120903 Leistungsverlust gefunden.xls
 Beschreibung:
 Rauchbegrenzung wieder "Normal" und LMM Wert wieder bei 1200mg/H
Rauchbegrenzung wieder "Normal" und LMM Wert wieder bei 1200mg/H
Download
 Dateiname:  20120903 Leistungsverlust gefunden.xls
 Dateigröße:  43,5 KB
 Heruntergeladen:  220 mal
VW Caddy Maxi, 1,9l TDI 6- Gang DSG
VW Lupo 1,4l TDI


Zuletzt bearbeitet am 03-09-2012, 6:39, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Herbert
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 22.06.2005
Beiträge: 3658
Karma: +480 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag03-09-2012, 8:31    Titel: Leistungsmangel / Rauchbegrenzung AVF Antworten mit Zitat

Moin,
Zitat:
Ich habe gestern Abend nochmal folgendes gemacht:
- AGR wirklich mit Plättchen dicht gesetzt
- Abschaltdrosselklappe auf geöffnete Position festgesetzt
- Alten LMM wieder eingebaut
- Kurbelwellenentlüftung abgenommen, am Saugrohr dicht gemacht, am Schlauchende der Kurbelwellenentlüftung ein Tuch vor

- die Frage nach dem richtigen Schließen der AGR hatten wir schon vor drei Wochen. Also war sie wahrscheinlich doch nicht zu. icon_rolleyes.gif
- die Klappe war´s wohl weniger, dagegen spricht der Ladedruck .
- der LMM war´s auch nicht;
- die Kurbelgehäuseentlüftung war´s sicher auch nicht; sonst hättest Du auch jetzt wegen Kompressionsproblemen keine Leistung.
hg
Herbert
Horch A4 8K CJCD
(+ Audi 80 Avant B4 1Z 475Tkm - habe ich vom ersten bis zum letzten Tag gerne gefahren)
(+ Passat Variant 32B CY 400Tkm)
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Gilliearnie



KFZ-Schrauber seit: 22.02.2012
Beiträge: 28
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!

2001 Volkswagen Passat
Registrierter VCDS Benutzer

Beitrag03-09-2012, 8:50    Titel: Leistungsmangel / Rauchbegrenzung AVF Antworten mit Zitat

Aber die Abstellklappe ist doch kurz vor dem AGR Ventil und hinter dem LDA Sensor.
Wenn jetzt die Klappe nur ein wenig schließt, dann verengt diese doch den Querschnitt des Druckrohres und ich habe bei gleichem Ladedruck geringere Luftmasse.

Ich werde nach und nach nochmal wieder zurückbauen und dann weiß ich es sicher!
Dann teile ich euch das Ergebnis mit.

LG Florian
VW Caddy Maxi, 1,9l TDI 6- Gang DSG
VW Lupo 1,4l TDI
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
ulf
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 13.04.2002
Beiträge: 11139
Karma: +13 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Saarland
2013 Volkswagen Polo
Premium Support

Beitrag03-09-2012, 13:40    Titel: Leistungsmangel / Rauchbegrenzung AVF Antworten mit Zitat

Gilliearnie hat folgendes geschrieben:
Wenn jetzt die Klappe nur ein wenig schließt, dann verengt diese doch den Querschnitt des Druckrohres und ich habe bei gleichem Ladedruck geringere Luftmasse.
So ist es.
Wundert mich aber, daß Du Dir die AK erst jetzt genauer ansiehst . . . die wurde doch schon ziemlich zeitig als mögliche Ursache genannt icon_eek.gif
Gruß Ulf
_________

Polo 6R CDLJ / PNU
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Gilliearnie



KFZ-Schrauber seit: 22.02.2012
Beiträge: 28
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!

2001 Volkswagen Passat
Registrierter VCDS Benutzer

Beitrag03-09-2012, 13:43    Titel: Leistungsmangel / Rauchbegrenzung AVF Antworten mit Zitat

Ja, Ich hatte sie auch schon vorher abgezogen gehabt, aber nicht festgeklemmt, sodass sie nicht mehr schließen kann.

Sorry for that...
VW Caddy Maxi, 1,9l TDI 6- Gang DSG
VW Lupo 1,4l TDI
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
ulf
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 13.04.2002
Beiträge: 11139
Karma: +13 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Saarland
2013 Volkswagen Polo
Premium Support

Beitrag04-09-2012, 19:39    Titel: Leistungsmangel / Rauchbegrenzung AVF Antworten mit Zitat

Na ja, wenigstens ist der Motor jetzt ganz aus der Trübung raus . . . wobei mich der Abwärtssprung in den Trübungs-Logdaten zwischen 3800 und 4000 rpm doch ziemlich wundert. Denn die LuMa knickt dabei nicht synchron ein, und die Software gibt mir auch keine Erklärung für dieses Verhalten.

Wieso konnte sich denn die AK teil-öffnen? Was ist an der Mechanik kaputt?
Gruß Ulf
_________

Polo 6R CDLJ / PNU
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Gilliearnie



KFZ-Schrauber seit: 22.02.2012
Beiträge: 28
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!

2001 Volkswagen Passat
Registrierter VCDS Benutzer

Beitrag07-09-2012, 7:13    Titel: Leistungsmangel / Rauchbegrenzung AVF Antworten mit Zitat

So, jetzt hab ich den Salat...

Ich habe nun alles wieder zurückgebaut, was ich euch geschrieben hatte.
- Kurbelgehäuseentlüftung wieder zurückgebaut
- AGR Ventil Blech entfernt
- Abstellklappe gelöst
- Unterdruckschläuche an AGR Ventil und Abstellklappe angeschlossen

(Die Logs sind auch in der Reihenfolge in der Excel Datei gelistet)

Und:
Nichts! icon_eek.gif Die Leistung ist weiterhin vorhanden und meine Luftmasse sieht super aus...

Verdammt aber auch! Was könnte das denn nun sein und warum passiert das?
(Die Fragen sind rein rhetorisch und sind keine Antwort schuldig!)

Ich habe Sonntag noch gemacht:
- Druckrohr zwischen AGR Ventil und LLK ausgebaut und Drucksensor ausgebaut
- Alle Unterdruckschläuche gegen neue ausgetauscht. (Vorher nur AGR Ventil und Turbo)

Ich werde heute Nachmittag nochmal den LMM tauschen.
Aber der kann es nicht gewesen sein, da ich den schlechten Luftmassendurchsatz auch schon vorher hatte! Aber hilft nichts, muss ich probieren.

Ich brauche auf jeden Fall ein neues AGR Ventil vor dem nächsten TÜV... und die Dinger sind so teuer! icon_sad.gif


Wegen dem Einknicken der Rußbegrenzung:
Ich habe die Temperaturen mal mitgeloggt. (MWB007)
Die Saugrohrtemperatur geht bis nach 50°C hoch.
Bei knapp 40°C fällt die Rußbegrenzung ab.

Dann habe ich noch MWB 013 geloggt.
Meine Zylinder haben folgende Abweichungen:
Zylinder 1: 0,31- 0,47
Zylinder 2: -1,44- -1,55
Zylinder 3: 0,56- 0,85
Zylinder 4: 0,33- 0,45

Zylinder 3 scheint also ein Problem zu haben, oder?

Lg Florian



Abweichungen Zylinder.xls
 Beschreibung:
 MWB013 und MWB011 geloggt. Abweichungen Zylinder
MWB013 und MWB011 geloggt. Abweichungen Zylinder
Download
 Dateiname:  Abweichungen Zylinder.xls
 Dateigröße:  42,5 KB
 Heruntergeladen:  214 mal

Leistungsverlust alle Messungen 2.xls
 Beschreibung:
 Alle Messungen nachdem die Leistung wieder vorhanden war
Alle Messungen nachdem die Leistung wieder vorhanden war
Download
 Dateiname:  Leistungsverlust alle Messungen 2.xls
 Dateigröße:  155,5 KB
 Heruntergeladen:  150 mal
VW Caddy Maxi, 1,9l TDI 6- Gang DSG
VW Lupo 1,4l TDI
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Gilliearnie



KFZ-Schrauber seit: 22.02.2012
Beiträge: 28
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!

2001 Volkswagen Passat
Registrierter VCDS Benutzer

Beitrag07-09-2012, 8:49    Titel: Leistungsmangel / Rauchbegrenzung AVF Antworten mit Zitat

Gilliearnie hat folgendes geschrieben:


Dann habe ich noch MWB 013 geloggt.
Meine Zylinder haben folgende Abweichungen:
Zylinder 1: 0,31- 0,47
Zylinder 2: -1,44- -1,55
Zylinder 3: 0,56- 0,85
Zylinder 4: 0,33- 0,45

Lg Florian


So, ich habe jetzt nochmal im Forum gestöbert.
Ist also nichts dramatisches sondern normale Abweichungen, das ist schonmal gut!
VW Caddy Maxi, 1,9l TDI 6- Gang DSG
VW Lupo 1,4l TDI
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
ulf
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 13.04.2002
Beiträge: 11139
Karma: +13 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Saarland
2013 Volkswagen Polo
Premium Support

Beitrag07-09-2012, 9:32    Titel: Leistungsmangel / Rauchbegrenzung AVF Antworten mit Zitat

Gilliearnie hat folgendes geschrieben:
So, jetzt hab ich den Salat...

Ich habe nun alles wieder zurückgebaut, was ich euch geschrieben hatte.
. . .
Und:
Nichts! icon_eek.gif Die Leistung ist weiterhin vorhanden und meine Luftmasse sieht super aus...

Verdammt aber auch! Was könnte das denn nun sein und warum passiert das?
(Die Fragen sind rein rhetorisch und sind keine Antwort schuldig!)
Trotzdem:
Ich vermute, daß die AK nun offen bleibt, weil irgendeine Kleinigkeit gegenüber dem Startzustand geändert ist.



Zitat:
Ich werde heute Nachmittag nochmal den LMM tauschen.
Aber der kann es nicht gewesen sein, da ich den schlechten Luftmassendurchsatz auch schon vorher hatte! Aber hilft nichts, muss ich probieren.
Der Erkenntnis-Erfolg wird Null sein.


Zitat:
Ich brauche auf jeden Fall ein neues AGR Ventil vor dem nächsten TÜV... und die Dinger sind so teuer! icon_sad.gif
Warum glaubst Du, ein neues zu brauchen?


Zitat:
Wegen dem Einknicken der Rußbegrenzung:
Ich habe die Temperaturen mal mitgeloggt. (MWB007)
Die Saugrohrtemperatur geht bis nach 50°C hoch.
Bei knapp 40°C fällt die Rußbegrenzung ab.
Danke, aber ich verstehe es immer noch nicht. Es wird wohl irgendwo (anders) in der Software liegen.
Bist Du sicher, daß Deine Software original ist?


Zitat:
Dann habe ich noch MWB 013 geloggt.
Meine Zylinder haben folgende Abweichungen:
Zylinder 1: 0,31- 0,47
Zylinder 2: -1,44- -1,55
Zylinder 3: 0,56- 0,85
Zylinder 4: 0,33- 0,45

Zylinder 3 scheint also ein Problem zu haben, oder?
Nicht unbedingt. Die auffälligen Minuswerte vom Zyl2 wundern mich auch etwas . . .


BTW: Wenn Du in den Logbildern die Legende anzeigen läßt, erleichtert das die Deutung erheblich icon_idea.gif
Gruß Ulf
_________

Polo 6R CDLJ / PNU
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » OBD und Steuergeräte
Gehe zu Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Leistungsmangel, Schwarzrauch Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Doku zu Leistungsmangel bei A4, 2,5 TDI Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Doku Leistungsmangel, AKF-Motor Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Rauchbegrenzung zu niedrig OBD und Steuergeräte
Keine neuen Beiträge Einspritzmenge Rauchbegrenzung überschritten Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Rauchbegrenzung über Sollwert OBD und Steuergeräte
Keine neuen Beiträge 8P 2.0 TDI BKD, Leistungsmangel Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.