OBD Shop
OBD
Dieselschrauber Community - Auto- und Motor-Technik, Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. OBD-Support für VCDS und KDataScope (OBD2).

Jetzt noch günstig Euro6 Diesel kaufen, oder lieber warten?

 
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber Community - Übersicht » Diesel - Motorentechnik
Autor Nachricht
reuselkopp
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 12.11.2002
Beiträge: 340
Karma: +5 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag09-11-2018, 10:09    Titel: Jetzt noch günstig Euro6 Diesel kaufen, oder lieber warten? Antworten mit Zitat

Hallo Zusammen,
ich brauche heute mal euren Rat bezüglich des Autoneukaufs. Ich fahre zur Zeit noch einen G4 mit ASZ der an der 300Tkm Marke kratzt. Eigentlich hatte ich für mich und meinen (Paul) die Agenda 360 (bei 360Tkm Zahnriemenwechsel) ausgesprochen, um dann über einen Neukauf eines Gebrauchten nachzudenken.
Diese Woche habe ich mal geschaut was denn so ein EURO 6 Diesel im Moment kosten soll und nun bin ich schwer am überlegen. Ein G7 Variant CL mit 2,0L soll als Jahreswagen mit AHK, 24Tkm und 5 Jahren Garantie nur 19000€ kosten. Wenn ich nun noch die Umweltprämie/Wechselprämie abziehe bin ich für einen Jareswagen bei nur noch 15000€. Das ist in meinen Augen schon recht günstig. Die Frage ist aber, kann man einen Euro 6b Diesel zu 6d umrüsten, oder muss ich das erst gar nicht. Gestern hat sich ja VW dazu erklärt die Hardwareumrüstung mit 3000€ zu bezuschussen bzw. zu bezahlen.
Was würdet ihr machen? Den ASZ weiterfahren und in drei Jahren gucken oder jetzt noch einen Euro 6b Diesel kaufen und auf eine kostenlose Umrüstung zu spekulieren?

Viele Grüße
Reuselkopp
Golf 4 Variant Modell 05, ASZ mit 330000, ERF Getriebe, mit Zwangskorken, Softwareanpassung von Alex Günther
Golf 3 Variant Modell 98, AFN mit 281000km, ASD Getriebe, VNT15 mit großer Dose, ansonsten alles Original / verkauft


Zuletzt bearbeitet am 09-11-2018, 10:11, insgesamt 2-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
matthiasTDI96
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 27.02.2003
Beiträge: 5850
Karma: +144 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Rüdi und
Beitrag09-11-2018, 10:57    Titel: Jetzt noch günstig Euro6 Diesel kaufen, oder lieber warten? Antworten mit Zitat

Ganz ehrliche Antwort:

Wenn du mit deinem G4 zu frieden bist, es keinen nennenswerten Defekt gibt und du "erst" bei 300tkm bist und für dich eine Nutzungszeit von noch drei Jahren besteht: Fahr weiter und warte ab. Umtauschprämien, Umweltbonus, BlaBla….das ist alles Augenwischerei. Rabatte gab es vorher schon reichlich.

Wenn du keine Einfahrtbeschränkungen in deinem Alltag hast, kannst du nicht günstiger (und besser) als mit dem ASZ fahren.


Mein ASZ verstab z.B. bei 400tkm durch unverschuldeten Unfall. Ich hatte zu dem Zeitpunkt nicht das Gefühl, das er technisch am Ende war und wäre gerne noch zwei Jahre bis 500tkm (versucht) zu fahren. Aber der Unfall hat ihm den Gar aus gemacht....
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Hutfahrer
Schrauber
Schrauber
Avatar-Hutfahrer

KFZ-Schrauber seit: 22.10.2005
Beiträge: 6496
Karma: +107 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: BAR

Premium Support

Autoservice gefällt das.
Beitrag09-11-2018, 11:14    Titel: Jetzt noch günstig Euro6 Diesel kaufen, oder lieber warten? Antworten mit Zitat

Dem würde ich mich pauschal anschließen. Derzeit ist nicht absehbar, welcher Furz der Politik als nächster entfleucht. Noch sind, wenn man von den auf Papier nachlesbaren Umtauschprämien der Hersteller absieht, nicht mehr als Absichtserklärungen rüber gekommen. Hier kann man gegenrechnen und sich überlegen, ob es in der persönlichen Situation überhaupt wirtschaftlich ist.

Nachdem man die Diesel-Sau durchs Dorf oder respektive die Stadt und ihre Umweltzonen getrieben hat, wird es bei den Benzinern und irgendwann auch bei den besseren Dieseln weiter gehen. Fleißig klagende Lobbyverbände hatten derartiges bereits tönen lassen, wenngleich noch sehr leise. Spätestens, wenn sich herausstellt, dass trotz eingeführter Diesel-Fahrverboten keine nennenswerten Änderungen bei den Messwerten der Stationen nachweisbar sind, geht es in die nächste Runde. Und die wird zuerst die älteren Benziner aussperren und in der nächsten Runde den Individualverkehr prozentual begrenzen (z. B. durch eine City-Maut) oder in Zonen ganz verbieten.

Und genau deshalb kann ein guter Rat von heute bereits morgen komplett falsch sein. Reinen Gewissens kann ich derzeit nur empfehlen, für ein Auto tunlichst nicht zu viel Geld auszugeben. Damit bleiben die Verluste gering, wenn es doch zu breiteren Fahrverboten kommt oder ggf. gewisse Zonen gänzlich für den Individualverkehr gesperrt werden.

Kurzum, wenn es aktuell nicht drängt, dann würde ich gar nichts machen und es wie die Pinguine aus Madagaskar machen: Stur lächeln und winken! icon_twisted.gif
|SUZUKI Swift Sport|
https://images.spritmonitor.de/728988.png
|Smart 450|
//images.spritmonitor.de/694270.png
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
haithamina
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 15.05.2006
Beiträge: 666
Karma: +27 / -3   Danke, gefällt mir!
Wohnort: 69221 Dossenheim

Premium Support

Beitrag09-11-2018, 12:33    Titel: Jetzt noch günstig Euro6 Diesel kaufen, oder lieber warten? Antworten mit Zitat

Lieber Leser, Du hast keine ausreichenden Rechte um weiter zu lesen, bitte melde Dich an.
3G5, 110 kW, DFGA, TGV, Variant HL 2018-
ex 3G5, 110 kW, CRLB, QFZ, Variant HL, 2015-2018, 108 Tkm
ex 3BG, 74 kW, DPF, AVB, EEN, Variant HL, 2003-2015, 271 Tkm
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber Community - Übersicht » Diesel - Motorentechnik
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Kostenvergleich: Diesel oder Benziner? Fachartikel
Keine neuen Beiträge VAG - Getriebeübersicht (Diesel) Technische Daten
Keine neuen Beiträge Die Feinstaub-Katastrophe und Diesel mit Rußpartikelfilter Fachartikel
Keine neuen Beiträge VW 1,6 TDI noch kaufen , warten oder Finger weg Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge VAG Diesel VEP mit 110PS und 200tkm noch sinnvoll zu kaufen? Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge [Umfrage] 2,5 V6 mit oder ohne Quattro? ... oder doch lieber 1,9 tdi? Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge AJM Motor mit Benzin betankt= Jetzt laufen nur noch 3 Zylind Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.