VCDS, PoCOM, KOBD2Check Shop
VCDS, PoCOM
KOBD2Check
Dieselschrauber - Technik, Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. Support für VCDS, PoCOM und KOBD2Check (OBD2). eLearning OBD und KFZ-Technik.

Probleme beim Einbau einer originalen DWA in Golf 3

 
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel - Motorentechnik
Autor Nachricht
senser
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag21-03-2004, 0:15    Titel: Probleme beim Einbau einer originalen DWA in Golf 3 Antworten mit Zitat

Hallo Jungs!

Nachdem ich die Hürde der Registrierung geschafft habe,
erstmal ein Lob an die Schreiber im Forum.
Hab schon viele sehr nützliche Dinge finden können!

Momentan arbeite ich an dem Einbau einer DWA
mit Teilenummer: 1HO 953 233 B aus einem GTI
in einen 'normalen' Golf. (Hab momentan keinen MKB zur Hand sorry)

Anscheinend handelt es sich um die gleiche DWA wie in diesem Beitrag:
WFS Golf3 TDI 1Z - http://community.dieselschrauber.de/viewtopic.php?t=2061

Unten seht ihr die Steckerkonfig der DWA. (BILD + TEXT)
Pins, die ich mit einem X gekennzeichnet habe,
sind bisher noch nicht angeschlossen,
weil ich die Kabel oder Stecker noch nicht gefunden habe.

Stand der Dinge ist, dass wenn ich einen TEST durchführe,
Blinker und Hupe angehen, sobald 'eingebrochen' wird.
Sprich, sobald ich einen Türkontakt betätige.

Nun ist es aber so, dass wenn ich die Zündung betätige,
ein Dauerton der Hupe ertönt. Mittlerweile habe ich auch den Fehler gefunden.
Ich habe den gelben Vierfachstecker vom Leitungsstrang der DWA abgezickt,
weil ich ihn nirgendwo reinstecken konnte icon_smile.gif).
Dann habe ich die Kontakte folgendermaßen verbunden:

Kontakt T4/2 (sw/ge) des gelben Vierfachsteckers auf Kontakt A1/7 (sw/ge) des Steckers hinter der Relaisplatte (Hupe + Kontakt)

Kontakt T4/1 (br) des gelben Vierfachsteckers auf Kontakt A1/8 (br/sw) des Steckers hinter der Relaisplatte (Hupe - Kontakt)

Kontakt T4/3 (br/ro) von T12/12 kommend weiß ich nicht wohin,
im Stromlaufplan steht nur was von F120 - Kontaktschalter für DWA,
ich weiß nicht, wo ich den finden kann. Das ist doch nicht der Türkontaktschalter!
Den hab ich doch schon mit T12/7 erwischt, also was dann bitte?

Mein Problem liegt also im richtigen Anschließen der Masseverbindung der Hupe.
Vielleicht lag zwischen den braunen und dem braun/schwarzen Kontakten
noch ein Relais?!?!? (siehe Bild unten) Ich weiß das leider net,
ich hab das Ding vor 3 Jahren aus nem GTI auf dem Schrottplatz rausgeholt... icon_smile.gif
Und dabei anscheinnden die Gegenseite der gelben Steckeverbindung vergessen auszubauen.

Anmerkung:
T4/1 kommt direkt vom großen Masseverteiler an der A-Säule.
Wenn ich die Masseverbindung abklemme und die Verbindung sw/ge bestehen lasse,
ertönt bei Alarm kein Signal mehr.

Vermutung:
T4/3 steuert ein Relais, das ich nicht habe und an T4 angeschlossen wird?

angedachte Lösung:
ein Relais, das mit T4/2+ Masse- durchschaltet?????
aber eigentlich würd ich es schon gerne original hinbekommen...

Für einen Maschinenbauer hab ich das glaub ich soweit ganz gut hinbekommen,
immerhin gehen die Blinker!!! Für das Finish brauch ich aber bidde eure Hilfe!
Wenn ich bei irgendwas hier falsch liege, sagt es mir bitte!
Stromlaufpläne habe

VIELEN DANK IM VORAUS!
Sebastian Langer



X T12/1 1,0 br/ge Abschaltrelais für Anlasser
T12/2 0,5 gn Verbindung Leitungsstrang ZV auf
T12/3 1,0 rt/ws auf 17 ( mal schauen wo das hingeht )
T12/4 1,0 br Masse DWA
T12/5 0,5 ro/gr auf T32/9 - Kontrollampe DWA
T12/6 frei
T12/7 0,5 br/ws Verbindung Türkontaktschalter
X T12/8 0,5 br/sw - Steckv. ht. Relaisplatte - Schalter für Kofferraumbeleuchtung
X T12/9 0,5 br/bl - Steckv. ht Relaisplatte - Kontaktsch. Kofferraum
T12/10 0,5 gn Verbindung Leitungsstrang ZV zu
t12/11 1,0 rt sichg 91 auf PLUS 30
X T12/12 0,5 br/rt auf T4/3 - Kontaktsch. DWA

T8/1 1,0 sw/ws Blinker li
T8/2 1,0 sw /gn Blinker re
T8/3 1,5 sw steckverb. ht. Relaispl. auf PLus 15
X T8/4 1,5 sw/bl steckverb. ht. Relaispl. Zündanlasschalter plus 15
T8/5 1,5 sw/ge Steckverb. auf Hupe
T8/6 1,5 rt/bl auf Sichg 91 auf Plus 30
X T8/7 steckverb. ht. Relaispl. zum MSTG
X T8/8 0,5 ge/gn auf KPR Geht aber noch eine Leitg beim TDI 1,0 ge/gn auf plus 15
Nach oben
mersente
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag22-03-2004, 23:58    Titel: Probleme beim Einbau einer originalen DWA in Golf 3 Antworten mit Zitat

Hallo, kann es sein, daß F 120 der Motorhaubenkontakt ist?

Wo gehen T4/2 und T4/3 laut Stromlaufplan hin?

Was ist mit A1/7 und A1/8?
Nach oben
senser
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag23-03-2004, 0:14    Titel: Probleme beim Einbau einer originalen DWA in Golf 3 Antworten mit Zitat

hallo!

danke dass du dich dem thema mal angenommen hast!
mittlerweile habe ich das problem gelöst.

da ich nicht den vollständigen kabelbaum zur verfügung hatte,
nahm ich an, dass der stecker T4 mit A1 verbunden werden müßte.
das ist natürlich schmarrn, weil zur original DWA eine zweite hupe gehört.
(das wußte ich net) der stecker t4 führt also in den motorraum.
F120 ist in der tat der motorhaubenkontaktschalter (kontakt T4/3)

vielleicht hilft dieses posting ja mal jemanden...
mittlerweile bin ich DWA spezialist. icon_smile.gif

mfg,
sebastian
Nach oben
kmrlange
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag23-03-2004, 15:03    Titel: Probleme beim Einbau einer originalen DWA in Golf 3 Antworten mit Zitat

Hallo,

ich liebe Abkürzungen. Besonders die mit drei Buchstaben ... man hat so tolle vielfälitige Möglichkeiten icon_lol.gif

Was ist eine DWA? icon_question.gif icon_question.gif icon_question.gif Dämliche Wegfahr Automatik?

selbst bei dem Versuch aus dem Kontext zu erschließen icon_rolleyes.gif bin ich nicht drauf gekommen.

Gruß, Kai
Nach oben
senser
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag23-03-2004, 15:17    Titel: Probleme beim Einbau einer originalen DWA in Golf 3 Antworten mit Zitat

ja siehste mal, oft scheitert's an den einfachsten dingen...
Nach oben
PrivatBereich
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag23-03-2004, 15:26    Titel: Re: Probleme beim Einbau einer originalen DWA in Golf 3 Antworten mit Zitat

@kmrlange:

Stand der Dinge ist, dass wenn ich einen TEST durchführe,
Blinker und Hupe angehen, sobald 'eingebrochen' wird.
Sprich, sobald ich einen Türkontakt betätige.


Naja... Also da hast du aber nur flüchtig im Kontext gelesen. Welches Modul bringt dein Auto denn zum Hupen und Blinken bei Einbruch? icon_arrow.gif Eine Diebstahlwarnanlage. Schönes VAG-Deutsch, oder?

Gruß
Privat
Nach oben
senser
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag23-03-2004, 15:30    Titel: Probleme beim Einbau einer originalen DWA in Golf 3 Antworten mit Zitat

icon_lol.gif
Nach oben
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel - Motorentechnik
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Einbau einer Nachruest-Sitzheizung Fehlersuche & Anleitungen
Keine neuen Beiträge Einbau einer Standheizung D5WSC mit Easystart R+ Fehlersuche & Anleitungen
Keine neuen Beiträge Tempomat-Einbau-Probleme Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Probleme nach Einbau Gaspoti vom Golf IV am 1Z Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Anleitung zum Aus/Einbau einer Reiheneinspritzpumpe OM605 Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Probleme bei GRA-Einbau OBD und Steuergeräte
Keine neuen Beiträge Probleme beim 3er Golf (Variant) Getriebe, Fahrwerk, Karosserie und Innenraum
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.