VCDS und OBD Diagnosegeräte Shop
VCDS kaufen, OBD Diagnosegerät kaufen
Diesel Forum. Community für Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. Support für VCDS und KOBD2Check (OBD2). On-Board-Diagnose und KFZ-Technik.

Adaption Ladedrucksteller Golf 7 1.4 TSI

 
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Benziner - Motorentechnik
Autor Nachricht
dennis91



KFZ-Schrauber seit: 01.07.2017
Beiträge: 50
Karma: +10 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Igensdorf

Premium Support

Beitrag01-10-2020, 18:55    Titel: Adaption Ladedrucksteller Golf 7 1.4 TSI Antworten mit Zitat

Hallo Zusammen!

Leider habe ich bei unserem Golf 7 1.4 TSI 122 PS ein ähnliches Problem. Fehlercode P2263 Turbolader Keine Leistung. EPC leuchte und Abgas leuchten. Daraufhin haben wir den Ladedrucksteller getauscht.

Nun wollte ich die Erstadaption durchführen und scheitere ebenso. Ich hatte die Vermutung das ich eine bestimmte Reihenfolge einhalten muss, danke schon mal wie es hier beschrieben wurde!

Mein Problem ist nur, muss die Adaption bzw. generell alle 3 Schritte bei laufenden Motor erfolgen? Ich kann zwar den Fehler löschen, aber sobald der Motor neu gestartet wird kommt der Fehler sofort wieder.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 16682
Karma: +374 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6 Verbrauch


Beitrag02-10-2020, 11:50    Titel: Adaption Ladedrucksteller Golf 7 1.4 TSI Antworten mit Zitat

Hallo,

wurde ein Originalersatzteil oder ein Nachbau verwendet?

Was sagt der Reparaturleitfaden, muss der Steller mechanisch voreingestellt werden?

Hintergrund:
https://community.dieselschrauber.org/viewtopic.php?t=30161

Viele Grüsse, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
OBD Diagnosegeräte
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen
dennis91



KFZ-Schrauber seit: 01.07.2017
Beiträge: 50
Karma: +10 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Igensdorf

Premium Support

Beitrag03-10-2020, 10:09    Titel: Adaption Ladedrucksteller Golf 7 1.4 TSI Antworten mit Zitat

Mahlzeit Rainer!

Also es wurde ein Originalteil eingebaut.

Mechanisch kann man da leider gar nichts verstellen. Hab mir das Teil recht gut angesehen.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
dennis91



KFZ-Schrauber seit: 01.07.2017
Beiträge: 50
Karma: +10 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Igensdorf

Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag03-10-2020, 16:28    Titel: Adaption Ladedrucksteller Golf 7 1.4 TSI Antworten mit Zitat

Ich habe heute die Grundstellung laut Dana versucht (ist im link deines letzten Beitrag beschrieben). Also die Drosselklappe klappt einwandfrei. Beim zweiten Schritt mit der Prüfung des Ladedruckstellers kommt die Anzeige in VCDS "Abgeschlossen (Zeitüberschreitung)- Abbruch"
Schritt 3 hat das selbe und Schritt 4 habe ich nach 5 Minuten selbst abgebrochen.

Fehler kommt trotz löschen wieder. Mit Neuteil und auch beim Altteil. Wenn ich ihn lösche, höre ich ein klack Geräusch (Vermutlich der Steller) und der Fehler kommt sofort wieder.

Stellgliedtest des Stellers geht aber einwandfrei. Ob er allerdings die richtigen Werte nimmt ist eine andere Sache.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
dennis91



KFZ-Schrauber seit: 01.07.2017
Beiträge: 50
Karma: +10 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Igensdorf

Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag11-10-2020, 16:17    Titel: Adaption Ladedrucksteller Golf 7 1.4 TSI Antworten mit Zitat

Nur das wir das Thema hier abschließen können:

Es gibt 2 Stellmotoren einen mit der Endung in der Artikelnummer "F" und "P"!
Achtet welcher wirklich gebraucht wird. Am besten in einer Werkstatt nachfragen.

Bei unserem 7er Golf hab ich zuerst den "F" Stellmotor eingebaut - es kam zu dem beschrieben Fehler bei VCDS.
Der "P"-Stellmotor ist der richtige gewesen. Äußerlich sind die beiden wie folgt zu unterscheiden:
F: der Mitnehmer der Wastegateklappe ist auf die Stellstange aufgeschraubt.
P: Mitnehmer ist mit der Stange fest verschweißt.

Anschließend ging die Codierung problemlos und das Auto läuft wieder.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 16682
Karma: +374 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6 Verbrauch


Beitrag11-10-2020, 16:51    Titel: Adaption Ladedrucksteller Golf 7 1.4 TSI Antworten mit Zitat

Danke für die Rückmeldung! icon_smile_thumb_up.gif
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
OBD Diagnosegeräte
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen
marcoderlump



KFZ-Schrauber seit: 19.11.2022
Beiträge: 1
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag20-11-2022, 7:52    Titel: Erstadaption Ladedrucksteller V465 Golf VII 1.4 TSI Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

Aufgrund der EPC Leuchte und des Fehlers P2263 habe ich ebenfalls das Gestänge kontrolliert. Es war sehr wackeling, eine zeit lang hat schmieren geholfen. Jetzt habe ich den Ladedrucksteller gewechselt.

Ich habe auch das Problem bei der Erstadaption und wollte nochmal auf die zwei unterschiedlichen Ladesteller Typen 04E198725F & P zu sprechen kommen.

Bei mir ist der Turbolader 04e14 5704r verbaut, demnach solle der 04E198725F passen. Es ist auch die ausführung mit Gewindestange verbaut gewesen.

Ich möchte die mechanische Einstellung vornehmen. Bekomme im VCDS aber bei Ausführung der „Erstadaption Ladedrucksteller“ keine IST/SOLL Werte angezeigt. Gibt es da irgendeinen Trick die Messwertaufzeichnung manuell zu starten?

Wenn ich bei VW nachfrage bekomme ich zu meiner FIN den Ladedrucksteller 04E198725P vorgeschlagen (mit aufgeschweisster Kupplung). Allerdings ist dort im System auch ein anderer Turbo 04e145721r hinterlegt. Meint ihr das ggf. doch der 04E198725P passt obwohl er eigentlich nicht zum verbauten Turbo passt? Mit der geschweissten Kupplung wäre dann auch keine mechanische Einstellung der Sollposition nicht nötig..

Was mich zusätzlich wundert ist, das in den Grundfunktionen der Motorelekronik der Befehl IDE04325 (Anpassung Endanschläge Ladedrucksteller) nicht auftaucht.

Danke+Gruß
Marco
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Benziner - Motorentechnik
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge P2563 - Positionsgeber für Ladedrucksteller: unplaus. Signal Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Golf 4 Notlauf Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Golf IV 1,9 Tdi AXR ruckelt unter Last Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Positionsgeber für Ladedrucksteller G581 abfragen Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Hilfe 2.0 TDI P2563 Ladedrucksteller unplausibles Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Adaption per DIAS? On-Board-Diagnose (OBD) mit VCDS, Steuergeräte
Keine neuen Beiträge Login bzw. Adaption AEL On-Board-Diagnose (OBD) mit VCDS, Steuergeräte
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.