VCDS und OBD Diagnosegeräte Shop
VCDS kaufen, OBD Diagnosegerät kaufen
Diesel Forum. Community für Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. Support für VCDS und KOBD2Check (OBD2). On-Board-Diagnose und KFZ-Technik.

Platzproblem im Passat 32B mit LLK und Golf 2 TD Motor

 
Gehe zu Seite: 1, 2  Weiter
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel-Talk, Techtalk und Werkstatt
Autor Nachricht
KLE

Avatar-KLE

KFZ-Schrauber seit: 03.11.2008
Beiträge: 16
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Mainz

Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag02-05-2010, 17:40    Titel: Platzproblem im Passat 32B mit LLK und Golf 2 TD Motor Antworten mit Zitat

Ich habe nun seit letztem Herbst einen Passat 32B, der vom Vor-Vorbesitzer umgebaut wurde. Der Umbauer hat "etwas" gepfuscht hat. Ich bin das nach und nach am ausmärzen.

Erst einmal die Eckdaten:
Passat 32B Bj. 1982
Motor: 1,6l Turbodiesel aus VW Golf 2
Nachgerüsteter LLK
Geänderter Ladedruck
angebliche 80 PS

Das Problem, das mich gerade beschäftigt, ist die Motortemperatur. Da der Erbauer nicht genug Platz hatte für den LLK neben dem Wasserkühler, hat er kurzerhand den Kühler eines Passat 32B Vierzylinder Benziner eingebaut, der kleiner ist, als der vom Diesel/Turbodiesel. Und wenn wundert´s? Der Bock wird zu heiß, ich war am WE unterwegs mit Anhänger und die Kasseler Berge hoch hatte ich echt Angst, was die Temperatur anging.

Die derzeitige Platzsituation im Motorraum:

http://passaratti.fusseltuning.de/pirat/2010_05_02/DSC03627.jpg

http://passaratti.fusseltuning.de/pirat/2010_05_02/DSC03628.jpg

http://passaratti.fusseltuning.de/pirat/2010_05_02/DSC03629.jpg

http://passaratti.fusseltuning.de/pirat/2010_05_02/DSC03630.jpg

http://passaratti.fusseltuning.de/pirat/2010_05_02/DSC03631.jpg

http://passaratti.fusseltuning.de/pirat/2010_05_02/DSC03632.jpg

http://passaratti.fusseltuning.de/pirat/2010_05_02/DSC03633.jpg

Zum Vergleich: Bilder von anderen 32B mit "richtigem" Kühler. Sind zwar beides Saugdiesel - aber dieser Kühler sollte reinpassen:

http://passaratti.fusseltuning.de/schleppanker/2005_09_24/158-5891_IMG.jpg

http://passaratti.fusseltuning.de/schleppanker/2006_01_08/162-6216_IMG.jpg

Ich würde gerne den großen Kühler (aus Schlachtauto vorhanden) montieren, bräuchte aber einen Ladeluftkühler, der daneben paßt. Weiter auf die Beifahrerseite kann ich den bestehenden nicht verlegen, da da der Rahmen im Weg ist, die Höhe ist ca. 23cm. Was würdet Ihr empfehlen? Welchen LLK sollte ich verbauen? Am liebsten wäre mir ein Serienteil, das man zu überschaubaren Preis bei eGay schießen könnte - is ein Low Budget Projekt.

Wen´s interessiert - es geht um diesen Wagen:

http://passaratti.fusseltuning.de/pirat/2010_03_27/DSC03493.jpg

http://passaratti.fusseltuning.de/pirat/2010_03_27/DSC03505.jpg
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 16684
Karma: +375 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6 Verbrauch


Beitrag02-05-2010, 17:48    Titel: Platzproblem im Passat 32B mit LLK und Golf 2 TD Motor Antworten mit Zitat

Hi,

viel Erfolg beim Basteln, guck' lieber, daß Du nen größeren Kühler als den vom 1.6 Saugdiesel findest. Weil der Motor ist mir (1.6D damals) regelmässig mit aufgedrehter ESP zu heiss geworden, also nicht wirklich dauervollgasfest. Gleiches Spiel beim 1.6 D später im Golf 2.

Viele Grüße, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
OBD Diagnosegeräte
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen
KLE

Avatar-KLE

KFZ-Schrauber seit: 03.11.2008
Beiträge: 16
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Mainz

Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag02-05-2010, 18:09    Titel: Platzproblem im Passat 32B mit LLK und Golf 2 TD Motor Antworten mit Zitat

Sicherlich kann ich den Kühler dann noch gegen den von Diesel/Turbodiesel mit Klimaanlage bzw. Anhängerbetrieb umrüsten. der hat ein größeres Netz, aber die selbe Breite. Ich denke auch an die Nachrüstung eines Ölkühlers. Hab noch diverse Ölkühler rumfliegen. Nur denke ich, daß der größere Wasserkühler der erste Schritt sein sollte - denn der kleiner Kühler vom benziner, der derzeit verbaut ist, ist definitiv für die Füße.

Also ein Schritt nach dem anderen, Erfolg überprüfen und dann noch ein Pfund drauflegen ist die angedachte Vorgehensweise. Aber ohne anderen LLK wird das nicht gehen.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
RedR32
Schrauber
Schrauber
Avatar-RedR32

KFZ-Schrauber seit: 21.12.2008
Beiträge: 1072
Karma: +9 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Bad Lobenstein
1998 Volkswagen Golf
Premium Support

Beitrag02-05-2010, 18:59    Titel: Platzproblem im Passat 32B mit LLK und Golf 2 TD Motor Antworten mit Zitat

Ist Wapu +Kühlmittelthermostat in Ordnung bzw. neu? Wenn kein Platz mehr ist, kannst du auch an ein nachträglichen Ölkühler 9o.13 Reihen denken, der entlastet auf alle Fälle auch die Wassertemperatur und ist nicht sehr groß. Das habe ich damals auch bei mein 1.6erTD gebaut. Ich würde mich noch nach einen dickeren Wasserkühler umsehen.
2010 Caddy kombi life 103 tdisg6 BMM KXW
reflexsilber met.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
fantomas
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 29.04.2010
Beiträge: 65
Karma: +5 / -1   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag02-05-2010, 19:09    Titel: Platzproblem im Passat 32B mit LLK und Golf 2 TD Motor Antworten mit Zitat

Ich würde auch zuerst die Wasserkühlung optimieren.
Am besten mit:
-großer Diesel- Wasserkühler
-80°C Thermostat mit passendem Temperaturschalter
-Doppel- Kühlerlüfter
Je nachdem ob zwischen Scheinwerfer und Kühler noch Platz vorhanden ist, kann man dann einen schmäleren LLk an die selbe Stelle verbauen. Spontan fallen mir da Opel Astra G DTI oder Fiat Ducato Typ 230 LLK ein. Ansonsten ist ein Front- LLK meiner Meinung nach die bessere Option als der jetzt verbaute Golf 3 AFN LLK.

PS: Mein ungeübtes Auge erkennt nicht, dass der Ladedruck erhöht wurde: Es ist ein Standard Garrett T3 Lader (Serie 0,7bar) verbaut, abzüglich Druckverlust vom Ladeluftsystem komme ich max. auf 0,6bar.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Steffen G
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 26.10.2006
Beiträge: 2378
Karma: +320 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: bei Zwickau

Premium Support

Beitrag02-05-2010, 19:50    Titel: Platzproblem im Passat 32B mit LLK und Golf 2 TD Motor Antworten mit Zitat

Hi!

Ich würde noch vorschlagen,
diesen offenen Luftfilter zu entfernen,
damit der nicht die warme Luft ansaugt, die vorher durch den Kühler ging.
Mach mal die Luftansaugung besser so, dass die kalte Luft ansaugt.
Grüße, Steffen!

Golf 4 TDI,
T4 Doka-Pritsche, paar Oldtimer
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
KLE

Avatar-KLE

KFZ-Schrauber seit: 03.11.2008
Beiträge: 16
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Mainz

Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag02-05-2010, 19:59    Titel: Platzproblem im Passat 32B mit LLK und Golf 2 TD Motor Antworten mit Zitat

Ums vorneweg zu sagen: Ich bin ein absoluter Laie, was turbodieseltechnik angeht. Hab nie was in der Richtung gelernt, bin Hobbypfuscher.

fantomas hat folgendes geschrieben:
-großer Diesel- Wasserkühler
-80°C Thermostat mit passendem Temperaturschalter
-Doppel- Kühlerlüfter


Genauso geplant.

fantomas hat folgendes geschrieben:
Je nachdem ob zwischen Scheinwerfer und Kühler noch Platz vorhanden ist, kann man dann einen schmäleren LLk an die selbe Stelle verbauen. Spontan fallen mir da Opel Astra G DTI oder Fiat Ducato Typ 230 LLK ein. Ansonsten ist ein Front- LLK meiner Meinung nach die bessere Option als der jetzt verbaute Golf 3 AFN LLK.


Das wäre der vom Astra - kann man den Hochkant verbauen?
Schöner fände ich einen LLK, den ich hinter den Scheinwerfer bauen könnte, der nicht so hoch baut mit Luftleitblechen...


fantomas hat folgendes geschrieben:
PS: Mein ungeübtes Auge erkennt nicht, dass der Ladedruck erhöht wurde: Es ist ein Standard Garrett T3 Lader (Serie 0,7bar) verbaut, abzüglich Druckverlust vom Ladeluftsystem komme ich max. auf 0,6bar.


Ich hab keine Ahnung, woran man die Ladedruckerhöhung erkennt. Ich weiß nur, daß der Motor die erhöhte Leistung eingetragen hat und im Schein steht was von erhöhtem Ladedruck. Kann sein, daß das zurückgerüstet wurde wegen der thermischen Probleme - die 80 PS merke ich nicht, die der Motor haben sollte.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
KLE

Avatar-KLE

KFZ-Schrauber seit: 03.11.2008
Beiträge: 16
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Mainz

Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag02-05-2010, 20:04    Titel: Platzproblem im Passat 32B mit LLK und Golf 2 TD Motor Antworten mit Zitat

Steffen G hat folgendes geschrieben:
Hi!

Ich würde noch vorschlagen,
diesen offenen Luftfilter zu entfernen,
damit der nicht die warme Luft ansaugt, die vorher durch den Kühler ging.
Mach mal die Luftansaugung besser so, dass die kalte Luft ansaugt.


Das is eh klar. Aucvh an dem Problem arbeite ich. Leider paßt der Luftfilterkasten vom 32B Turbodiesel nicht. Den habe ich mir inzwischen besorgt. Aber ich muß den Deckel ändern, da der Turbo beim 32B Motor weiter hinten liegt und jetzt bekomme ich die Schläuche nicht vernünftig geführt.

http://passaratti.fusseltuning.de/pirat/2010_03_23/DSCI0279.jpg

Wenn ich das LLK/Kühlerplatzproblem gekümmert habe, gehe ich mit dem Zollstock auf den Schrott und suche einen passenden Luftfilterkasten...
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
KLE

Avatar-KLE

KFZ-Schrauber seit: 03.11.2008
Beiträge: 16
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Mainz

Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag02-05-2010, 20:06    Titel: Platzproblem im Passat 32B mit LLK und Golf 2 TD Motor Antworten mit Zitat

BTW: Ich scheine im richtigen Forum gelandet zu sein, hier sind echt Leute mit Ahnung - super http://forum.fusseltuning.de/images/smilies/smiley1710.gif
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
KLE

Avatar-KLE

KFZ-Schrauber seit: 03.11.2008
Beiträge: 16
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Mainz

Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag02-05-2010, 21:19    Titel: Platzproblem im Passat 32B mit LLK und Golf 2 TD Motor Antworten mit Zitat

fantomas hat folgendes geschrieben:
PS: Mein ungeübtes Auge erkennt nicht, dass der Ladedruck erhöht wurde: Es ist ein Standard Garrett T3 Lader (Serie 0,7bar) verbaut, abzüglich Druckverlust vom Ladeluftsystem komme ich max. auf 0,6bar.


Das ist das Leistungsgutachten, das der Eintragung offenbar zugrunde lag:

http://passaratti.fusseltuning.de/pirat/2010_05_02/leistung.jpg

Meinst Du, da wurde nachträglich etwas entfernt? Wonach muß ich suchen?
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jockel
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 14.03.2004
Beiträge: 249
Karma: +15 / -1   Danke, gefällt mir!
Wohnort: 84478 Waldkraiburg

Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag03-05-2010, 11:26    Titel: Platzproblem im Passat 32B mit LLK und Golf 2 TD Motor Antworten mit Zitat

Mahlzeit!

Ein paar Anmerkungen....

Besorgt Dir mal einen Abgaskrümmer vom 32B TD, dann sollte auch der LuFi Kasten passen, der verbaute Filter ist definitiv Pfusch, damit saugst Du schon warme Luft aus dem Motorraum an.
Evtl. passt auch ein Abgaskrümmer vom T3 TD, der hat den Turbo mein ich auch nicht in der Mitte wie der Golf....

Besorg Dir den größten Wasserkühler den es dafür gibt und bau ihn ein, der 80°C Thermostat ist Quark, damit dauert es höchstens etwas länger bis die Karre kocht, an dem Problem daß zuwenig Wärme abgegeben werden kann ändert er garnichts.
Außerdem erhöht er den Verbrauch und den Verschleiß.
Ich fahr z.B. einen 92°C Thermostaten ohne daß ich damit Temperaturprobleme hätte
(ok, ich gebs zu, in einem anderen Auto mit einem anderen Motor, aber durchaus vergleichbar).

Den LLK kan man durchaus vor dem Wasserkühler fahren.

Hast Du schonmal Öltemp gemessen?
Meiner Erfahrung nach rennt die ins Unendliche wenn man mal etwas länger schnell Autobahn fährt.

Für 80 PS braucht man nicht unbedingt den Ladedruck erhöhen, die bekommt man auch mit den serienmäßigen 0,7 bar hin.

Mit ordentlich angeströmtem LLK, Ölkühler und ausreichender Wasserkühlung ist der Motor dann auch fast vollgasfest.

Wenn wirklich ein T3 Turbolader verbaut ist dann macht es Sinn den gegen einen T2 oder vergleichbares zu tauschen, der wäre kleiner und spricht damit früher an, ich finde das angenehmer zu fahren; Beim T3 hat man vollen Ladedruck ab ca. 2800 UpM, beim T2 ab ca. 2000 UpM, wenn man nicht Wert auf richtig Leistung bei Drehzahlen > 4500 UpM legt ist der T2 deutlich besser.

Meß mal den Förderbeginn nach, wenn der deutlich zu spät liegt hat der Motor auch keine Leistung und das Wasser wird heiß.
Wie alt ist der Dieselfilter?

Dein Auto eignet sich gut um Pöl zu fahren, außerdem sind je nach Modifikation bei dem Motor bis zu ~110 PS drin.

Vielleicht meldet sich der Uli S. ja, der fährt u.a. einen 32B mit LLK.

@fantomasKFZ-Schrauber Profil anzeigen: fantomas:
Um den Ladedruck zu erhöhen gibts verschiedene Wege...

ciao, Jockel
Passat 35i mit AAZ, CTN Getriebe, LLK - in Rente

"Neu": Bora Variant, ASV
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden  
KLE

Avatar-KLE

KFZ-Schrauber seit: 03.11.2008
Beiträge: 16
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Mainz

Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag03-05-2010, 11:51    Titel: Platzproblem im Passat 32B mit LLK und Golf 2 TD Motor Antworten mit Zitat

Abgaskrümmer vom 32B? Paßt da DER Turbo drauf? Soweit ich weiß, ist der Turbo beim Golf anders gekippt - geht das? Ich hab noch nen Reservemotor rumstehen mit morz Kilometern - der aber von nem 32B TD. Ich wollte nicht auf nen anderen Turbo umrüsten (habe 2 vom in Reserve vom 32B), da ich nicht weiß, welche Änderungen am Turbo vorgenommen wurden und arbeite zudem nach dem Prinzip: Never stop a running System. Keine Ahnung, wie die z.B. den Ladedruck geändert haben.

Das mit dem Luftfilter war mir von vorneherein klar, das macht so, wie es ist, einfach keinen Sinn. Das verstehe sogar ich icon_wink.gif

Der Wagen hat ein Ölthermometer, aber das funktioniert nicht - wie so viele Basteleien des Erbauers. Aber ich baue eh jetzt nen externen Ölkühler an, hab heute den Adaptersatz (mit Thermostat) bestellt. Schaden kann das bei der Konstelation eh nicht.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
KLE

Avatar-KLE

KFZ-Schrauber seit: 03.11.2008
Beiträge: 16
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Mainz

Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag03-05-2010, 11:53    Titel: Platzproblem im Passat 32B mit LLK und Golf 2 TD Motor Antworten mit Zitat

Ach ja - Dieselfilter habe ich vor 4.000km neu gemacht, das Thermostat auch.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jockel
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 14.03.2004
Beiträge: 249
Karma: +15 / -1   Danke, gefällt mir!
Wohnort: 84478 Waldkraiburg

Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag03-05-2010, 12:42    Titel: Platzproblem im Passat 32B mit LLK und Golf 2 TD Motor Antworten mit Zitat

Mahlzeit!

Hab ichs richtig verstanden daß das Auto ein 32B ist?
Warum dann nicht den 32B Krümmer damit der LuFi Kasten passt?
Egal, wenn Du ihn anders montiert bekommst....

Auf den Krümmer passt so ziemlich jeder Turbo der bei einem VW Wirbelkammermotor verbaut wurde, auch aus den ersten TDI kann was passen.
Auswahl also Golf I-III, Passat 32 / 32B / 35i, Santana, Vento, Jetta, wasweißich....

Bei den Turbos kann man normalerweise das Verdichter und/oder das Turbinengehäuse verdrehen so daß man einen Turbo auch passned machen kann, man muß dazu nicht ans gewuchtete Laufzeug.

Das Problem bei Dir scheint dann natürlich noch die Auspuffanbindung zu sein, wenn da jetzt ein Golf-Turbo dran ist dann ist sicher auch das erste Stück Auspuff Eigenbau / nicht 32B, da sollte mit nem 32B Turbo natürlich was vom 32B dran.

"Never stop..." in allem Ehren aber wenn etwas eher "trotzdem" und nicht "weil" läuft dann kann man es auch sinnvoll gestalten, den LuFi Kasten mußt Du ja jetzt auch dazufriemelm anstatt ihn ordentlich einzubauen (sieh aber zu daß der Kasten die Luft nicht auch aus dem Motorraum nimmt).

Den Ladedruck zu ändern bzw. anzupassen ist nicht wirklich Arbeit, je nach Pumpeneinstellung reichen auch die serienmäßigen 0,7 bar (schonmal nachgemessen? Vollen Ladedruck gibts nur unter Volllast, also am besten Vollgas bergauf, Drehzahl > 3000 UpM). Den Druckverlust durch den LLK gleicht man aus indem man den Druck zur Ansteuertung des Wastegates erst hinter dem LLK anzapft, bei mir geht der Schlauch dazu von der Ansaugbrücke weg.

Je nach Ölkühler und Adapter kann es auch sein daß Du jetzt nicht mehr genügend Temperatur zustande bringst, reparier also das Thermometer.

ciao, Jockel
Passat 35i mit AAZ, CTN Getriebe, LLK - in Rente

"Neu": Bora Variant, ASV
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden  
KLE

Avatar-KLE

KFZ-Schrauber seit: 03.11.2008
Beiträge: 16
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Mainz

Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag03-05-2010, 12:59    Titel: Platzproblem im Passat 32B mit LLK und Golf 2 TD Motor Antworten mit Zitat

Jockel hat folgendes geschrieben:
Hab ichs richtig verstanden daß das Auto ein 32B ist?
Warum dann nicht den 32B Krümmer damit der LuFi Kasten passt?
Egal, wenn Du ihn anders montiert bekommst....

Auf den Krümmer passt so ziemlich jeder Turbo der bei einem VW Wirbelkammermotor verbaut wurde, auch aus den ersten TDI kann was passen.
Auswahl also Golf I-III, Passat 32 / 32B / 35i, Santana, Vento, Jetta, wasweißich....

Bei den Turbos kann man normalerweise das Verdichter und/oder das Turbinengehäuse verdrehen so daß man einen Turbo auch passned machen kann, man muß dazu nicht ans gewuchtete Laufzeug.

Das Problem bei Dir scheint dann natürlich noch die Auspuffanbindung zu sein, wenn da jetzt ein Golf-Turbo dran ist dann ist sicher auch das erste Stück Auspuff Eigenbau / nicht 32B, da sollte mit nem 32B Turbo natürlich was vom 32B dran.


Also:
Wagen is ein 32B, Motor aus Golf 2, deshalb das Kuddelmuddel. Hab den eben so (günstig) gekauft. Verstehe ich das richtig? Ich muß am Turbo auch was ändern, wenn ich den auf den Krümmer setze - wie schon gesagt, Anfänger in der Technik, ich mach alles learning by doing. Ich könnte auch den 32B Turbo draufsetzen, wenn der Ladedruck einfach zu ändern ist - laut dem Gutachten brauche ich knapp 1 Bar. Wenn das easy zu lösen wäre, würde ich glatt den 32B Turbo draufsetzen.
Auspuff ändere ich eh auch noch. Hatte ich schon erwähnt, daß der Erbauer ein Pfuscher war? Das war ursprünglich ein Saugdiesel und der Depp hat die Saugdieselanlage druter gelassen. Die Brocken für die Turbodiseslanlage habe ich inzwischen fast zusammen, was mit fehlt, is das kleine Rohr vom Golf 2 TD zwischen Turbo und Hosenrohr (Bild).

http://passaratti.fusseltuning.de/pirat/2010_03_30/kruemmer.jpg

Wenn ich natürlich den 32B Turbo draufhätte, müßte ich nix basteln und der Motor könnte endlich richtig ausatmen.

Jockel hat folgendes geschrieben:
"Never stop..." in allem Ehren aber wenn etwas eher "trotzdem" und nicht "weil" läuft dann kann man es auch sinnvoll gestalten, den LuFi Kasten mußt Du ja jetzt auch dazufriemelm anstatt ihn ordentlich einzubauen (sieh aber zu daß der Kasten die Luft nicht auch aus dem Motorraum nimmt).


Wo Du recht hast...

Jockel hat folgendes geschrieben:
Den Ladedruck zu ändern bzw. anzupassen ist nicht wirklich Arbeit, je nach Pumpeneinstellung reichen auch die serienmäßigen 0,7 bar (schonmal nachgemessen? Vollen Ladedruck gibts nur unter Volllast, also am besten Vollgas bergauf, Drehzahl > 3000 UpM). Den Druckverlust durch den LLK gleicht man aus indem man den Druck zur Ansteuertung des Wastegates erst hinter dem LLK anzapft, bei mir geht der Schlauch dazu von der Ansaugbrücke weg.


Ja, diesen Schlauch von der Ansaugbrücke habe ich auch - da einfach ein "Dampfrad" rein und gut? Ich habe mir heute ein Ladedruck-Anzeigeinstrument bestellt, denke, das muß ich auch an der Stelle einspeisen, oder?

Jockel hat folgendes geschrieben:
Je nach Ölkühler und Adapter kann es auch sein daß Du jetzt nicht mehr genügend Temperatur zustande bringst, reparier also das Thermometer.


Ölthermometer habe ich mit der Ladedruckanzeige mitbestellt. Ich bau da lieber gleich was komplett neues rein, wer weiß, ob bei der derzeitigen Installation Geber und Anzeigeinstrument überhaupt harmonieren - ich trau dem Erbauer inzwischen alles zu.
Den Ölkühleradapter habe ich mit Thermostat bestellt. Frage mich ernsthaft, wieso die überhaupt auch ohne angeboten werden - dann bekommt der Motor ja keine Betriebstemperatur im Winter. Is der selbe Unsinn, wie das Wassertermostat wegzulassen...
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jockel
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 14.03.2004
Beiträge: 249
Karma: +15 / -1   Danke, gefällt mir!
Wohnort: 84478 Waldkraiburg

Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag03-05-2010, 13:56    Titel: Platzproblem im Passat 32B mit LLK und Golf 2 TD Motor Antworten mit Zitat

Mahlzeit!

KLE hat folgendes geschrieben:

Also:
Wagen is ein 32B, Motor aus Golf 2, deshalb das Kuddelmuddel. Hab den eben so (günstig) gekauft. Verstehe ich das richtig? Ich muß am Turbo auch was ändern, wenn ich den auf den Krümmer setze - wie schon gesagt, Anfänger in der Technik, ich mach alles learning by doing. Ich könnte auch den 32B Turbo draufsetzen, wenn der Ladedruck einfach zu ändern ist - laut dem Gutachten brauche ich knapp 1 Bar. Wenn das easy zu lösen wäre, würde ich glatt den 32B Turbo draufsetzen.
Auspuff ändere ich eh auch noch. Hatte ich schon erwähnt, daß der Erbauer ein Pfuscher war? Das war ursprünglich ein Saugdiesel und der Depp hat die Saugdieselanlage druter gelassen. Die Brocken für die Turbodiseslanlage habe ich inzwischen fast zusammen, was mit fehlt, is das kleine Rohr vom Golf 2 TD zwischen Turbo und Hosenrohr (Bild).

http://passaratti.fusseltuning.de/pirat/2010_03_30/kruemmer.jpg

Wenn ich natürlich den 32B Turbo draufhätte, müßte ich nix basteln und der Motor könnte endlich richtig ausatmen.


Den Motor könnte man p&p mit den Anbauteilen vom 32B TD richtig einbauen....
Ameinfachsten und passendsden wäre ein 32B TD Krümmer + 32B Turbo, da musst Du nix am Turbo ändern und der LuFi Kasten passt.
Saugdieselauspuff ist normalerweise dünner (zumindest beim Golf II, ich nem an am 32B auch), das mag der Turbo nicht, Du baust aber eh auf TD-Auspuff um.
Das Teil auf dem Bild gibts wahrscheinlich so am 32B nicht.


Zitat:


Ja, diesen Schlauch von der Ansaugbrücke habe ich auch - da einfach ein "Dampfrad" rein und gut? Ich habe mir heute ein Ladedruck-Anzeigeinstrument bestellt, denke, das muß ich auch an der Stelle einspeisen, oder?


Und wohin geht der bei Dir?
Normalerweise geht von der Ansaugbrücke ein dünner Schlauch an die Einspritzpumpe, sonst nix.
Was genau verstehst Du unter einem "Dampfrad"?

Das Prinzip beim Turbo bescheißen läuft folgendermaßen:
Du hast einen Schlauch von der Turbo Druckseite auf das Wastegate, durch den Schlauch wird die Membran im Wastegate mit Druck beaufschlagt und öffnet gegen eine Feder ein Ventil durch das ein Teil des Abgases an der Turbine vorbei strömen kann, dadurch steigt der Ladedruck nicht weiter bzw. bei weiter steigendem Ladedruck macht das Ventil weiter auf.
Man lässt nun gezielt Druck aus der Leitung zum Wastegate ab, wenn die Leitung dünn genug ist und das "Loch" zum Druck ablassen auch geht a) nicht der kpl. Ladedruck an dieser Stelle verlorern und b) strömt die Luft von der Druckseite des Turbos durch den dünnen Schlauch nicht so schnell nach so daß sie hinter den "Loch" ein niedrigerer Druck einstellt.
Nun gibt es folgende Möglichkeiten:

Wenn die Leitung von der Druckseite zum Wastegate ein Metallrohr ist dann ist es normalerweise mit Hohlschrauben angeschlossen, man kann nun in die Hohlschraube ein Loch von z.B. 0,2 mm bohren und kontrollieren was der Ladedruck tut, bei Bedarf kann man das Loch auch vergrößern, wenns zu groß ist kauft man nen neuen Hohlschraube oder lötet das Loch wieder zu und bohrt neu.

Ist die Leitung ein Gummischlauch so baut man ein T-Stück in den Schlauch und schließt an das freie Ende des "T" ein Stück Schlauch an, daran dann eine Drossel mit der man einstellen kann wieviel Druck dort verloren geht (das wird oft teuer als "Dampfrad" verkauft). Man kann den Schlauch auch abknicken und mit Kabelbindern fixieren, taugt aber dauerhaft nix.....
T-Stücke, Schläuche, Drosseln etc. bekommt man im Industriebedarf, die Teile von Riegler aus dem Druckluftzubehör sind ok, man kann sich das Zeug auch bei riegler.de ansehen und evtl. auch bestellen.

An manchen Wastegates gibt es Einstellschrauben, da kann man in Grenzen auch den Ladedruck verändern, es kann aber sein daß dann das Wastegate nicht merh kpl. aufmacht und der Ladedruck zu hoch werden kann, das verträgt der Turbo auf Dauer nicht; Ich ziehe die Methode mit dem Schlauch vor.

Meine Erfahrung mit Ölkühlern + Thermostaten (schau mal ganz unten):
http://www.system-jockel.de/Dose/Oelkuehler.htm

Es gäbe auch das Forum der Passat Kartei Deutschland, da gibts evtl. auch entsprechend Ersatzteile, google mal.

forum.fueldner.net
beschäftigt sich mit Leistungssteigerung an den VW Wirbelkammer Motoren,

www.fmso.de
wäre das Pöl Forum, da gibts genügend Leute die sich mit der bei Dir verbauten Technik auskennen.

Ich will hier das Forum sicher nicht schlecht machen aber die Kompetenzen liegen hier eher auf der TDI Seite als auf der Wirbelkammer Seite.

ciao, Jockel
Passat 35i mit AAZ, CTN Getriebe, LLK - in Rente

"Neu": Bora Variant, ASV
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden  
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel-Talk, Techtalk und Werkstatt
Gehe zu Seite: 1, 2  Weiter
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Ausbau des DPF beim Passat 3C mit BMP Motor Fehlersuche & Anleitungen
Keine neuen Beiträge Werkstattaktion WIV Falschkodierung, Golf/Passat Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge FSE PREMIUM in Passat, Golf, Tiguan nachrüsten Fehlersuche & Anleitungen
Keine neuen Beiträge AFN Motor Passat 3b Diesel-Talk, Techtalk und Werkstatt
Keine neuen Beiträge Passat!!BJ.94 !z Motor!! Diesel-Talk, Techtalk und Werkstatt
Keine neuen Beiträge Probleme mit 1Z Motor im Passat Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Durchzugszeit für Passat mit AVF-Motor Diesel-Talk, Techtalk und Werkstatt
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.