VCDS und OBD Diagnosegeräte Shop
Diesel Forum. Community für Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. Support für VCDS und KOBD2Check (OBD2). On-Board-Diagnose und KFZ-Technik.

Unruhiger Leerlauf, 2.0 TDI, Pumpe-Düse, BRE

 
Gehe zu Seite: 1, 2  Weiter
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel Motorentechnik
Autor Nachricht
audifrend



KFZ-Schrauber seit: 04.05.2019
Beiträge: 31
Karma: +6 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag26-07-2023, 12:11    Titel: Unruhiger Leerlauf, 2.0 TDI, Pumpe-Düse, BRE Antworten mit Zitat

Liebe Schraubergemeinde,
habe hier schon mal meinen Fall gepostet, bin aber nicht fündig geworden. Mein Audi, 2.0 TDI, Motorcode BRE, Pumpe-Düse, mit DPF, 165 Tkm gelaufen, springt einwandfrei an, hat Leistung und fährt ohne Symptome. Nur der Leerlauf ist unruhig, so, als wenn die Leerlaufruhereglung nicht funktioniert. Habe Verschiedenes probiert, bisher ohne Erfolg.
Die folgenden MWB wurden an verschiedenen Tagen bei betriebswarmen Motor gemessen. Alle Messwertblöcke bleiben annähernd konstant, bis auf den MWB 13. Nach den Daten zu urteilen, sind die Zylinder 1 und 2 stark und die Zylinder 3 und 4 schwach, aber nicht durchgehend.

MWB 1
Drehzahl 882
Einspritzmenge 4,7–4,9
Förderdauer (soll) 7,1–7,7
Kühlmittel 83,7

MWB 3
Drehzahl 882
AGR (Soll) 255
AGR (Ist) 255
Ansteuerung AGR 58,6

MWB 4
Drehzahl 882
Förderbeginn (Soll) 0
Förderdauer (Soll) 7,1-7,7
Verdreh-Winkel -0,5

MWB 10
Luftmasse (Ist) 250-265
Umgebungsdruck 979
Ladedruck 989
Gaspedalstellung 0,0

MWB 11
Drehzahl 882
Ladedruck (Soll) 1030
Ladedruck (Ist) 989
Ansteuer. Ladedruck 78,9

MWB 13 Zyl. 1 Zyl. 2 Zyl. 3 Zyl. 4
-0,33 -0,33 -0,00 0,71
-0,31 -1,48 0,47 1,34
-0,42 -0,80 -0,14 1,41
-1,27 -0,05 1,44 -0,09
-0,87 -1,18 0,78 1,27

MWB 18
Zyl. 1 0
Zyl. 2 0
Zyl. 3 0
Zyl. 4 0

MWB 23
Zyl. 1 -35
Zyl. 2 -14
Zyl. 3 -30
Zyl. 4 -32

Worauf könnte die Veränderung zurückzuführen sein? Ich würde verstehen, wenn ein Wert stets schlechter oder besser ist, aber ich verstehe nicht, wieso dieser Wert so wandert. Was könnte die Ursache sein?
Hat jemand von euch dafür eine Erklärung? Ich komme einfach nicht weiter

Gruß audifrend
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 17371
Karma: +625 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6 Verbrauch


Beitrag26-07-2023, 23:09    Titel: Unruhiger Leerlauf, 2.0 TDI, Pumpe-Düse, BRE Antworten mit Zitat

Hi,

wenn der "schlechte" Zylinder im Messwertblock 13 wandert, würde ich mir Riementriebe und Nebenaggregate ansehen.

Viele Grüsse, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
VCDS-Shop
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen
3bAFN



KFZ-Schrauber seit: 16.01.2013
Beiträge: 57
Karma: +23 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag27-07-2023, 9:20    Titel: Unruhiger Leerlauf, 2.0 TDI, Pumpe-Düse, BRE Antworten mit Zitat

Hallo,
ich hatte mal ein Fahrzeug mit ähnlichen Symptomen. Unruhiger und etwas "brummiger" Leerlauf. Dort war der Freilauf der Lichtmaschine defekt. Wenn du den Keilrippenriemen probeweise entfernst kannst du ja relativ einfach das Problem auf den Motor bzw Nebenaggregate eingrenzen.

Mfg
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
audifrend



KFZ-Schrauber seit: 04.05.2019
Beiträge: 31
Karma: +6 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag27-07-2023, 9:50    Titel: Unruhiger Leerlauf, 2.0 TDI, Pumpe-Düse, BRE Antworten mit Zitat

Danke für die Hinweise. Werde ich demnächst untersuchen und dann berichten.

Gruß audifrend
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Rüdi
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 05.03.2005
Beiträge: 1425
Karma: +576 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Nord/Osthessen
2001 Audi A4 Avant
Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag27-07-2023, 19:38    Titel: Unruhiger Leerlauf, 2.0 TDI, Pumpe-Düse, BRE Antworten mit Zitat

Beim ASZ im A3 meiner Tochter war das Zweimassenschwungrad die Ursache für den unrunden Motorlauf im Stand
Sommer: A4 B5 Avant 2,5 TDI Quattro Facelift (AKN silber)

Wartet auf H Kennzeichen: A4 B5 Avant 1.9 TDI Quattro (AFN Schwarz)

Winter: A4 B5 Avant TDI Quattro (AFN rot)

Alltags Spardose: Audi A2 1.4 TDI (AMF Silber)
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 17371
Karma: +625 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6 Verbrauch


Beitrag27-07-2023, 21:06    Titel: Unruhiger Leerlauf, 2.0 TDI, Pumpe-Düse, BRE Antworten mit Zitat

Rüdi hat folgendes geschrieben:
Beim ASZ im A3 meiner Tochter war das Zweimassenschwungrad die Ursache für den unrunden Motorlauf im Stand

Mache ihm keine Angst. icon_lol.gif Ich kann aber aus Erfahrung bestätigen, dass Kupplung und ZMS beim BRE sehr drehmomentfest sind.
In der Tat gab es da aber eine fehlerhafte Serie.

Würde trotzdem zuerst die Nebenaggregate checken.

@audifrendKFZ-Schrauber Profil anzeigen: audifrend:
Bei Deinem Kilometerstand könnte langsam der Ölpumpenantrieb kommen...
https://community.dieselschrauber.org/viewtopic.php?t=28002

Ansonsten ist der Antriebsstrang super, mein BRE mit SG wurde mit um die 340.000km verkauft und lief top ohne Ölverbrauch.
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
VCDS-Shop


Zuletzt bearbeitet am 27-07-2023, 21:09, insgesamt 2-mal bearbeitet.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen
audifrend



KFZ-Schrauber seit: 04.05.2019
Beiträge: 31
Karma: +6 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag28-07-2023, 16:33    Titel: Unruhiger Leerlauf, 2.0 TDI, Pumpe-Düse, BRE Antworten mit Zitat

Danke für die Hinweise. Habe mir vorgenommen nächste Woche mal die Sachen in Augenschein zu nehmen. Als Nebenaggregate kommen doch nur der Generator, Wasserpumpe, Kompressor und die Hydraulikpumpe in Betracht. Habe schon mal einen Blick auf die Generator-Riemenscheibe geworfen. Ist m. E. ohne Freilauf. Den Zahnriementrieb werde ich auch untersuchen. Kann mir noch nicht vorstellen, dass ich dort fündig werde. Aber ich werde sehen.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
audifrend



KFZ-Schrauber seit: 04.05.2019
Beiträge: 31
Karma: +6 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag01-08-2023, 12:15    Titel: Unruhiger Leerlauf, 2.0 TDI, Pumpe-Düse, BRE Antworten mit Zitat

So, habe am Wochenende den Zahnriementrieb und die Nebenaggregate unter die Lupe genommen.

Zahnriementrieb: Steuerzeiten und Spannrolle sind Ok. Nockenwelle für Einlassventile hatte ganz minimale Abweichung beim Einstecken des 6mm Einsteckdorns.

Nebenaggregate: Zahnrippenriemen entfernt und Motor laufen lassen. Keine Veränderung. Generator hat tatsächlich eine Riemenscheibe mit Freilauf. Freilauf ist OK.

Manchmal denke ich, ich bin zu empfindlich. Aber auch meine Mitfahrer sagen, dass der Motor im Leerlauf ein bisschen unruhig läuft.
Übrigens: Beim Treten der Kupplung keine Veränderung.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 17371
Karma: +625 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6 Verbrauch


Beitrag01-08-2023, 12:31    Titel: Unruhiger Leerlauf, 2.0 TDI, Pumpe-Düse, BRE Antworten mit Zitat

Hallo,

eventuell ist die AGR-Rate aufgrund etwas zu hoher LMM-Werte zu hoch. Wenn der LMM zuviel misst (Nachbau LMM, Falschluft etc.), wird versucht die Frischluftmenge entsprechend stärker zu reduzieren und mehr Abgase anzusaugen.
Auch das kann zu unruhigem Leerlauf führen, weil ja durch zu hohe LMM Werte die tatsächlich angesaugte Menge Frischluft nicht grösser wird.

Viele Grüsse, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
VCDS-Shop


Zuletzt bearbeitet am 01-08-2023, 17:26, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen
audifrend



KFZ-Schrauber seit: 04.05.2019
Beiträge: 31
Karma: +6 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag01-08-2023, 12:47    Titel: Unruhiger Leerlauf, 2.0 TDI, Pumpe-Düse, BRE Antworten mit Zitat

Danke für den Hinweis.
In die Richtung habe ich auch schon gedacht, weil im Stand das Abgas unangenehm riecht. Auch hatte ich beim letzten TÜV Probleme mit der Abgastrübung, statt 0,5 über 1. Daraufhin hatte ich die komplette AGR-Strecke untersucht und gereinigt. Ich habe den Verdacht, dass die AGR-Rate im Leerlauf zu hoch ist. Das wird aber messtechnisch nicht angezeigt.

Der LMM ist noch das Originalteil. Hatte ich mal gewechselt gegen einen neuen von Pierburg, dann aber aus den o. g. Gründen wieder gegen den Originalen getauscht, obwohl er mit dem von Pierburg etwas spritziger war.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
audifrend



KFZ-Schrauber seit: 04.05.2019
Beiträge: 31
Karma: +6 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag01-08-2023, 13:43    Titel: Unruhiger Leerlauf, 2.0 TDI, Pumpe-Düse, BRE Antworten mit Zitat

Wenn ich die Logik im MSG richtig verstehe, so gibt es für jeden LMM-Wert einen AGR-Wert, der im MSG gespeichert ist. Die Ansteuerung der AGR kann hydraulisch oder elektromotorisch erfolgen. Ein mitdrehendes Potentiometer rückmeldet den AGR-Wert an das MSG. Allerdings kann die tatsächliche AGR-Rate höher sein, wenn bspw. der Abgasgegendruck aufgrund eines beladenen DPF’s steigt. Das Verhältnis Frischluft zu zurückgeführtem Abgas stimmt eigentlich nur bei einem relativ neuem Fahrzeug, da sich der Gleichgewichtszustand Frischluft/Abgas mit der Laufleistung verändert. Das wird wahrscheinlich nicht vom MSG berücksichtigt.
Einmal wurde bei meinem Fz angezeigt, dass der DPF voll sei. In Wirklichkeit war der Differenzdrucksensor defekt, der dann ausgetauscht wurde. Habe später aufgrund der oben beschriebenen Verhältnisse den DPF reinigen lassen. Angeblich wurden 45 g Asche entfernt. Das hatte aber alles keinen Einfluss auf den unruhigen Leerlauf. Außer Kosten nichts gewesen.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 17371
Karma: +625 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6 Verbrauch


Beitrag01-08-2023, 17:35    Titel: Unruhiger Leerlauf, 2.0 TDI, Pumpe-Düse, BRE Antworten mit Zitat

Hallo,


das AGR ist ein Regelkreis mit Sollwert/Istwert angesaugte Frischluftmasse [mg/Hub].
Das AGR Ventil wird einfach so angesteuert, dass Istwert=Sollwert Luftmasse erreicht wird.

Die Alterung des LMM wirkt verringerter Ansaugluftmasse durch Verkokungen usw. entgegen, d.h. die AGR Rate wird schon so ungefähr gleich bleiben.

Evtl. auch mal prüfen, ob es für Dein Motorsteuergerät kein Softwareupdate gibt (Autoscan posten, KOBD2Check zeigt es auch an).

Viele Grüsse, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
VCDS-Shop


Zuletzt bearbeitet am 01-08-2023, 17:36, insgesamt 2-mal bearbeitet.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen
audifrend



KFZ-Schrauber seit: 04.05.2019
Beiträge: 31
Karma: +6 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag02-08-2023, 13:29    Titel: Unruhiger Leerlauf, 2.0 TDI, Pumpe-Düse, BRE Antworten mit Zitat

Hallo,

folgende Logfile habe ich mit Autoscan generiert. Wie weiß ich, ob die Software der Motorelektronik die Aktuellste ist? Muss ich zum Freundlichen und mich dort erkundigen?



Log-WAUZZZ4F96N186405-169160km.txt
 Beschreibung:
 Unruhiger Leerlauf, 2.0 TDI, Pumpe-Düse, BRE
Unruhiger Leerlauf, 2.0 TDI, Pumpe-Düse, BRE
Download
 Dateiname:  Log-WAUZZZ4F96N186405-169160km.txt
 Dateigröße:  13,81 KB
 Heruntergeladen:  38 mal
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 17371
Karma: +625 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6 Verbrauch


Beitrag02-08-2023, 13:56    Titel: Unruhiger Leerlauf, 2.0 TDI, Pumpe-Düse, BRE Antworten mit Zitat

Hi

Zitat:
Teilenummer SW: 03G 997 012 HW: 03G 906 016 GB
Bauteil: R4 2,0L EDC G000SG 1348

Auf jeden Fall gab es schon ein Update.

Ja, der Audi Händler sollte das wissen. Dein Datensatz ist 03G 997 012 Softwarestand 1348.

Wenn Du im Web nach der SW Teilenummer suchst und einen Softwarestand grösser 1348 findest, hast Du nicht den aktuellen.

In den meisten Fällen, also solange man kein Problem hat, ist das nicht schlimm. Weil evtl. hat die neue SW einen Bug behoben und dafür einen neuen Bug oder eine neue Unschönheit.
Sich also an den Softwareupdates aufzugeilen, ist nur was für Spinner.

Wenn Du dagegen ein spürbares Problem hast, kann es Sinn machen den aktuellsten Softwarestand Flashen zu lassen.

Viele Grüsse, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
VCDS-Shop
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen
audifrend



KFZ-Schrauber seit: 04.05.2019
Beiträge: 31
Karma: +6 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag02-08-2023, 16:05    Titel: Unruhiger Leerlauf, 2.0 TDI, Pumpe-Düse, BRE Antworten mit Zitat

Danke für die interessanten Hinweise.

Habe im Internet zu diesem Thema nachgeforscht. Dass Problem mit dem unruhigen Leerlauf ist kein Einzelfall. Offensichtlich ist die AGR-Rate zu hoch. Lösung: Einbau einer Dichtung mit kleinerer Durchlassöffnung (028 131 547 B) in der AGR-Rückführung und neuer Softwarestand von 1348 auf 9886. Dann soll der Motor wieder ruhig laufen. Ist das die Lösung?
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 17371
Karma: +625 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6 Verbrauch


Beitrag02-08-2023, 19:11    Titel: Unruhiger Leerlauf, 2.0 TDI, Pumpe-Düse, BRE Antworten mit Zitat

Gut möglich. 😉

Du kannst testweise den Stecker vom AGR abziehen, dann bleibt es zu. Dann hast Du zwar Notprogramm und keine Leistung, aber wenn der Motor dann im Leerlauf sauber läuft, dürfte die Ursache gefunden sein.

Das AGR ist gleich neben der Drosselklappe.

Viele Grüsse, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
VCDS-Shop
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel Motorentechnik
Gehe zu Seite: 1, 2  Weiter
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Düseneinsätze von Pumpe-Düse Elementen wechseln Fehlersuche & Anleitungen
Keine neuen Beiträge Steuerzeiten & PD-Elemente einstellen Pumpe Düse Motor Fehlersuche & Anleitungen
Keine neuen Beiträge Doku Reibrost im Zahnriemenschutz (alle Pumpe-Düse-Motoren) Fehler und Dokumentation (Audi, VW, Seat/Cupra, Skoda)
Keine neuen Beiträge Unruhiger Leerlauf A4 TDI Diesel Motorentechnik
Keine neuen Beiträge VW TDI T4 AJT Unruhiger Leerlauf, schwankender Spritzbeginn. Diesel Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Unruhiger Leerlauf und träge Leistungsentfaltung beim 1Z Dieselschrauber Bar
Keine neuen Beiträge Unruhiger Motorlauf im Leerlauf, Golf Tdi90, AHU Diesel Motorentechnik
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.