VCDS und OBD Diagnosegeräte Shop
Diesel Forum. Community für Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. Support für VCDS und KOBD2Check (OBD2). On-Board-Diagnose und KFZ-Technik.

Motor nagelt, 140PS 2,0 TDI mit DPF (BMM)

 
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel Motorentechnik
Autor Nachricht
Wolle9999



KFZ-Schrauber seit: 08.12.2023
Beiträge: 1
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Freiburg
2009 Volkswagen Touran
Premium Support

Beitrag08-12-2023, 13:49    Titel: Motor nagelt, 140PS 2,0 TDI mit DPF (BMM) Antworten mit Zitat

Hallo an die Diesel-Profis hier!

Zunächst mal die Story zu meinem Touran 2009 140PS 2,0 TDI mit DPF (BMM). SPOILER: Wird ein kleiner Roman! Sorry!

Vor ein paar Jahren hatte ich plötzlich ein Ruckeln beim Fahren. Meine damalige Werkstatt hat eine eingelaufene Nockenwelle festgestellt. 1300,- EUR später lief er wieder. 4 Wochen darauf blieb ich auf der Autobahn stehen mit 'nem Motorschaden. Hatte ein fettes Loch im Kolben und schon wieder eine eingelaufene Nockenwelle die Werkstatt damals wollte aber plötzlich nix mit dem Schaden zu tun haben. Anwalt konnte ich mir nicht leisten und hab das dann halt so hingenommen.
Hab dann in der Bucht 'nen Motor gekauft mit angeblich 66.000 km. Ich ließ ihn bei ner anderen Werkstatt einbauen. Die haben den Motor aber nicht zum Laufen bekommen und mich diesbezüglich angelogen. Von wegen, der Motor würde einwandfrei laufen etc. Erst die 3. Werkstatt, bei der ich auch noch heute bin, haben dann den Fehler gefunden und der Motor lief endlich. Leider hat sich aber rausgestellt, dass der Motor eher 366.000 km drauf hatte, als die versprochenen km. Der Verkäufer war leider schon wieder in Polen und nicht greifbar.

Vorletztes Jahr im Herbst habe ich dann beschlossen, die Undichtigkeiten am Motor zu entfernen, sprich Ölwannendichtung, Zylinderkopfdichtung und Ventildeckeldichtung erneuern. Dafür hatten wir 1 Wochenende eingeplant. Nachdem die Ölwanne runter war, fand ich ein Stück Kolbenring im Ölansaugsieb. Vollkatastrophe! Zudem war der Block kein BMM, sondern ein BMP, also der mit der unglücklichen Ölpumpe mit dem Sechskant.

Aufgrund dem Stück Kolbenring haben wir dann beschlossen, den Motor komplett zu öffnen. Da waren zwar alle Kolbenringe komplett, aber die Zylinderwände hatten massive Einlaufspuren.
Fragt mich nicht, warum, aber ich habe mich dann dazu entschieden, den Motor vom Instandsetzer richten zu lassen. Block und Kopf wurden überholt, PDEs eingeschickt und revidiert, neue Nockenwelle, Kurbelwelle polieren, neue Lager, neue Übermaßkolben, neue Ventile. Ansaugbrücke neu, DPF neu, AGR neu, PDE-Brücken von 07eins, Turbo, Zuheizer, etc. Ganze 5 Wochen später kam der Wagen von der Bühne. Nur Material mit neuer Aufhängung waren dann sage und schreibe 8000,- EUR. Arbeitslohn wurde im Folgejahr mit meiner Arbeit dort aufgewogen. Motor läuft einwandfrei. Spritverbrauch ist gut, kein Ölverbrauch.

Das einzige was mich persönlich stört, ist, dass der Motor seit dem Wiederaufbau relativ laut nagelt. Hat jemand nen Einfall, woran das liegen könnte und vor allem, wie man das weg bekommt? Hab seit gestern ein VCDS.

Grüße
Sascha
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 17417
Karma: +636 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6 Verbrauch


Beitrag08-12-2023, 13:55    Titel: Motor nagelt, 140PS 2,0 TDI mit DPF (BMM) Antworten mit Zitat

Hallo Sascha,

Fehlerspeicher vom Motorsteuergerät ist leer?

Neben mechanischen Ursachen für das Nageln, würde ich vorschlagen, erst einmal die "Kleinigkeiten" die zum Nageln führen können auszuschließen.

Das wäre zuallererst die Kühlmitteltemperatur. Die EDC16 steuert den Einspritzzeitpunkt vor allem abhängig von der Kühlmitteltemperatur. Der Einspritzzeitpunkt beeinflusst stark die Geräuschkulisse.

Misst Dein Temperatursensor am Motor also falsche Werte (zu niedrig) oder ist der Thermostat des Motors defekt (Motor wird wirklich nicht warm), hast Du schon die Ursache gefunden.

Die Kühlmitteltemperatur kann Du direkt in den Messwerten des Motorsteuergeräts finden.

Wenn Du die Möglichkeit hast, ein Handyvideo zu erstellen (kann man hier hochladen), wo man den Motorlauf gut hören kann, bitte tun.

Viele Grüsse, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
VCDS-Shop
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel Motorentechnik
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge AJM Motor - Motor klappert, Leistungsmangel, Schwarzrauch Fehler und Dokumentation (Audi, VW, Seat/Cupra, Skoda)
Keine neuen Beiträge 2.0 TDI Motor Kühlmittelverlust Fehler und Dokumentation (Audi, VW, Seat/Cupra, Skoda)
Keine neuen Beiträge Übersicht AFB-Motor Fehler und Dokumentation (Audi, VW, Seat/Cupra, Skoda)
Keine neuen Beiträge Neu überholter Motor nagelt Diesel Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Motor 1.4TDI nagelt Dieselschrauber Bar
Keine neuen Beiträge AYE 1,9 SDI, VW Caddy, Motor nagelt,starker Leistungsverlust Dieselschrauber Bar
Keine neuen Beiträge Golf III mit 1Y Motor nagelt bei höheren Drehzahlen Dieselschrauber Bar
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.