OBD Shop
OBD
Dieselschrauber Community - Auto- und Motor-Technik, Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. OBD-Support für VCDS und KDataScope (OBD2).

Mehrverbrauch nach Zahnriemenwechsel 1.9TDI AVF - Beiträge 24+

 
Gehe zu Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber Community - Übersicht » Diesel - Motorentechnik
Autor Nachricht
tobias_
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 17.10.2018
Beiträge: 65
Karma: +9 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag13-11-2018, 23:31    Titel: Mehrverbrauch nach Zahnriemenwechsel 1.9TDI AVF Antworten mit Zitat

Mein Verbrauch ist und bleibt hoch... heute im Stau ist mir aber aufgefallen, dass bei moderatem Beschleunigen von ca. 1800-2000 U/min der Motor nicht ganz rund läuft, bei einem Benziner würde ich sagen das Gemisch ist zu fett. Dies hat er vorher nicht gemacht. Beim Beschleunigen mit 3/4 Gas oder Vollgas macht er es nicht. Darauf habe ich im Stand Gas gegeben. Das Gaspedal ganz langsam immer weiter gedrückt. Zuerst ging die Drehzahl schön langsam nach oben. Bei ca. 1800-1900 ist die Drehzahl wie stehen geblieben, obwohl ich lansgam weiter Gas gegeben habe. Auf einmal ist sie auf ca. 2300-2400 gestiegen, obwohl ich nur ganz wenig Gas gegeben habe. Darüber lässt sich die Drehzahl wieder schön regeln, aber die Drehzahl im Bereich von zB 2100 U/min zu halten ist schwierig weil sie entweder absackt oder dann gleich weiter steigt. Dies war vorher ebenfalls nicht so. Ich glaube nicht mehr, dass dies direkt mit dem Zahnriemen zu tun hat, aber es ist definitiv erst seit dem Wechsel so. Aber es würde passen auf meine Beschreibung, dass ich im Stadtverkehr enorm viel mehr brauche und auf der Autobahn, wo die Drehzahl darüber ist, sich dieses Problem weniger oder gar nicht bemerkbar macht.

Also zusammengefasst:

- Motor braucht zu viel Diesel, vor allem im Stadtverkehr
- Steuerzeiten passen perfekt und Synchrowinkel liegt bei 0° (ohne nachträglich zu verstellen!)
- Leistungsloch bei moderatem Beschleunigen bei ca. 1800-2000 u/min, bei Vollgas zieht er durch
- Keine übermässige Russentwicklung sichtbar
- Momentanverbrauch im BC bei moderatem Beschleunigen im 1. Gang 40.8 Liter, im 2. 27-35 Liter... War vorher definitiv nicht so
- LMM wurde gegen gebrauchten getauscht - verhält sich genau gleich
- AGR (zu Testzwecken) stillgelegt mittels Blechplatte und Schraube im Schlauch

Welche Logfiles soll ich erstellen damit ihr mir weiterhelfen könnt? Es wäre wirklich toll wenn mein Audi wieder der alte wäre icon_smile_thumb_up.gif


Zuletzt bearbeitet am 13-11-2018, 23:33, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
matthiasTDI96
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 27.02.2003
Beiträge: 5843
Karma: +136 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag14-11-2018, 8:22    Titel: Mehrverbrauch nach Zahnriemenwechsel 1.9TDI AVF Antworten mit Zitat

Da es ja nun nach deiner Aussage erst mit dem Wechsel begonnen hat, muss auch hier etwas passiert sein. Wenn die Steuerzeiten stimmen, sollte an der Front auch alles ok sein. Schwergängige Lager in Umlenkrollen Spanner hättest du inzwischen schon gemerkt, schätze ich.

Was hast du den beim ZR Wechsel und den anderen Arbeiten alles angefasst. DiFi? irgendetwas abgeknickt, möglicherweise nun irgendwo undicht und zieht Luft?
Ladeluftverrohrung kontrolliert? Alle Verbindungen dicht, keine Lappen, Handschuhe oder sonst was darin? beim AGR Verschließen irgendetwas abgefallen, in den Ansaugtrakt gekommen? Übermäßige Anhaftungen da die sich teilweise gelöst haben? Ein Sensorkabel beschädigt, falsch verlegt, Stecker lose...?


Da so ein Auto ja nachtragend ist, muss es sich einfach etwas gemerkt haben, was nun anders ist. Da du daran rumgeschraubt hast, kann es nur daran liegen. Kontrollier alle Schritte, Leitungen und Kabel die du bewegt hast.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
tobias_
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 17.10.2018
Beiträge: 65
Karma: +9 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag14-11-2018, 8:39    Titel: Mehrverbrauch nach Zahnriemenwechsel 1.9TDI AVF Antworten mit Zitat

matthiasTDI96 hat folgendes geschrieben:
Da es ja nun nach deiner Aussage erst mit dem Wechsel begonnen hat, muss auch hier etwas passiert sein. Wenn die Steuerzeiten stimmen, sollte an der Front auch alles ok sein. Schwergängige Lager in Umlenkrollen Spanner hättest du inzwischen schon gemerkt, schätze ich.


Ja davon gehe ich auch aus. Die Frage ist nur was ich angestellt habe icon_confused.gif Ich habe den Zahnriemen nochmals weg, alle Rollen inkl. Wasserpumpe lassen sich normal von Hand drehen. Kein Unterschied zu vorher feststellbar.

matthiasTDI96 hat folgendes geschrieben:

Was hast du den beim ZR Wechsel und den anderen Arbeiten alles angefasst. DiFi? irgendetwas abgeknickt, möglicherweise nun irgendwo undicht und zieht Luft?
Ladeluftverrohrung kontrolliert? Alle Verbindungen dicht, keine Lappen, Handschuhe oder sonst was darin? beim AGR Verschließen irgendetwas abgefallen, in den Ansaugtrakt gekommen? Übermäßige Anhaftungen da die sich teilweise gelöst haben? Ein Sensorkabel beschädigt, falsch verlegt, Stecker lose...?


Dieselfilter habe ich erst vor 30'000km gemacht. Ansonsten habe ich einen Service gemacht, Luftfilter neu, Klima O-Ringe neu komplett, Trocker neu, zusätzlich die Ventildeckeldichtung ersetzt. Auf abgeknichte Rohre/Schläuche/Kabel etc... habe ich geachtet und nichts gefunden. Selbst mit Vollgas neben einer Mauer höre ich kein Zischen oder so was auf einen Ladedruckverlust schliessen lassen würde. Ich werde aber das System noch abpressen. Die Testphase mit dem AGR dauert schon etwas an, daran kann es nicht liegen. Sensorkabel habe ich ebenfalls kontrolliert, zudem würde ich ja im VCDS dann beim entsprechenden Sensor keinen Wert sehen. (bzw. keinen plausiblen)


matthiasTDI96 hat folgendes geschrieben:

Da so ein Auto ja nachtragend ist, muss es sich einfach etwas gemerkt haben, was nun anders ist. Da du daran rumgeschraubt hast, kann es nur daran liegen. Kontrollier alle Schritte, Leitungen und Kabel die du bewegt hast.


Habe ich gemacht als ich den ZR nochmals kontrolliert habe (mit Schlossträger nach vorne ziehen etc...)
Gearbeitet habe ich mit der Reparaturanleitung "So wirds gemacht", ein rotes Buch. Ich habe Automobilmechatroniker Nutzfahrzeuge gelernt, es ist also nicht so dass ich komplett ahnungslos bin icon_mrgreen.gif
Das einzige was nachweislich anders ist, ist der Synchronisationswinkel. Aber es kann ja nicht sein, dass wenn man einen Winkel, der innerhalb der Toleranz lag vor dem Wechsel, ganz korrekt einstellt, das Auto danach schlechter läuft.

Darum möchte ich mit VCDS weitersuchen, da ich mechanisch bereits einiges gemacht habe. Das was ich bisher angeschaut habe sieht für mich auch gut aus, zB Ladedruck wird erreicht und Luftmasse ist leicht über dem Soll (ohne AGR).

Gruss Tobias
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Mpire
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-Mpire

KFZ-Schrauber seit: 19.10.2009
Beiträge: 330
Karma: +159 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Oberpfalz
2006 Audi A6 Avant Verbrauch
Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag14-11-2018, 20:20    Titel: Mehrverbrauch nach Zahnriemenwechsel 1.9TDI AVF Antworten mit Zitat

Servus,

........mal nur so ein ganz dummer Gedanke:
Hast Du schon mal probiert die 3° Synchronisationswinkel von vorher wieder herzustellen und dann ne Verbrauchsmessung zu machen?
Nach dem was Du schon alles versucht und kontrolliert hast, kein großer Aufwand um dem "Mysterium" auf die Spur zu kommen.


Wie gesagt, nur ein Gedanke icon_wink.gif

Gruß Mpire
fehlen Dir die Worte, entscheiden die Taten!
_______________________________________
A6 4F5 (ASB 08/06) Lupo TDI (AMF 04/00)
Honda VFR 800 FI / Cagiva Gran Canyon 900ie
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
tobias_
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 17.10.2018
Beiträge: 65
Karma: +9 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag15-11-2018, 9:55    Titel: Mehrverbrauch nach Zahnriemenwechsel 1.9TDI AVF Antworten mit Zitat

So blöd ist die Idee nicht icon_smile_thumb_up.gif
Allerdings habe ich dies schon probiert und es führte zu keinen nennenswerten Veränderungen... icon_cry.gif
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
F B
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag15-11-2018, 11:06    Titel: Mehrverbrauch nach Zahnriemenwechsel 1.9TDI AVF Antworten mit Zitat

Du bist dir sicher das es nicht nur am kühlerem Wetter liegt?
Ich finde es schon faszinierend das die Öltemperatur höher ist.
Das bekommt man doch nur hin wenn man heisser verbrennt, oder weniger kühlt.
Ich muss mir das nochmal in Ruhe durchlesen.
MfG Frank
Nach oben
 
F B
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag15-11-2018, 11:20    Titel: Mehrverbrauch nach Zahnriemenwechsel 1.9TDI AVF Antworten mit Zitat

Prüfe bitte deine Temperaturfühler.
Kochtopf, Thermometer, Ohmmeter und eine Tabelle bei wieviel Grad welcher Widerstand zu messen sein muss.

MfG Frank
Nach oben
 
tobias_
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 17.10.2018
Beiträge: 65
Karma: +9 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag16-11-2018, 18:57    Titel: Mehrverbrauch nach Zahnriemenwechsel 1.9TDI AVF Antworten mit Zitat

Lieber Leser, Du hast keine ausreichenden Rechte um weiter zu lesen, bitte melde Dich an.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber Community - Übersicht » Diesel - Motorentechnik
Gehe zu Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Zahnriemenwechsel beim 1,9l PD TDI Fehlersuche & Anleitungen
Keine neuen Beiträge Zahnriemenwechsel Audi A6 4F, BRE Motor 2.0 TDI PD Fehlersuche & Anleitungen
Keine neuen Beiträge Zahnriemenwechsel PD Motor Quereinbau Fehlersuche & Anleitungen
Keine neuen Beiträge Mehrverbrauch nach Zahnriemenwechsel Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge Hilfe!!!! Mehrverbrauch nach Zahnriemenwechsel Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Passat 3B AVF; Mehrverbrauch nach Zahnriemenwechsel !?! Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge Bora 1.9TDI 110PS ASV Motorschaden nach Zahnriemenwechsel Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.