OBD Shop
OBD
Dieselschrauber Community - Auto- und Motor-Technik, Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. OBD-Support für VCDS und KDataScope (OBD2).

PD Elemente bei 1.9 TDI undicht - trotz neuer Dichtungen+ZK

 
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber Community - Übersicht » Diesel - Motorentechnik
Autor Nachricht
Soundchef
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 05.08.2009
Beiträge: 21
Karma: +4 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag04-12-2018, 23:37    Titel: PD Elemente bei 1.9 TDI undicht - trotz neuer Dichtungen+ZK Antworten mit Zitat

Hallo,
etwas leidige Geschichte mit meinem 1.9er TDI Touran von 2004 (Motor AVQ).

Im Rahmen des 2. Zahnriemenwechsels habe ich die PD Elemente überholen lassen. Im Austausch habe ich (selbe Teilenummer natürlich) welche mit neuen Düsen und neuen Dichtungen erhalten. Beim Zahnriemenwechsel wurde auch Nockenwelle, Hydrostössel und Schwinghebelachsen erneuert (Riefenbildung auf der Nockenwelle, Lagerschalen hatte deutliche Abriebspuren, Stößel hatten Einlaufspuren). Soweit alles gut, jedoch waren danach die PD Elemente anscheinend nicht wirklich dicht. Laut VCDS in der Leerlaufruheregelung waren die Werte alle bei mind. +/- 1,5 einer war bei 2,99 mg/H
Also die Elemente wieder raus, die beiden oberen schwarzen Dichtungen waren kaputt. Neue Dichtungen drauf und im Zylinderkopf waren deutliche Einarbeitungsspuren zu sehen, an diesen wurde der Grat mit Schleifpapier entfernt. Nach der erneuten Montage der (natürlich neuen) Dehnschrauben haben sich die Gewinde der Halteschrauben für die PD Elemente verabschiedet und die Schrauben waren aus dem Zylinderkopf raus. Helicoil funktionierte nicht wirklich.
Also alles raus, überholter Zylinderkopf besorgt bei welchem die Sitze der PD Elemente mit Hülsen versehen sind.
Dieser wurde eingebaut, passt auch gut, aber die PD Elemente sind wohl nicht dicht obwohl erneut neue Dichtungen verwendet wurden. Er ruckelt leicht im Leerlauf, läuft relativ rauh, Verbrauch ist im Leerlauf ohne Verbrauche bei ca. 1,2l/h. Früher waren es 0,5-0,6
Verdrehwinkel liegt wunderbar bei 0,0, ab und an bei -0,5
MWB13 zeigt folgendes (warmer Motor, keine Verbraucher):
Zyl.1 -3,01mg/h
Zyl.2 -1,11mg/h
Zyl. 3 2,99mg/h
Zyl. 4 1,34mg/h
Die Werte sind also noch schlechter.
Jetzt ist die Frage woran es liegt. Die Firma, welche die PD Elemente überholt hat, meint es könnte Schmutz von der Einarbeitung der PD Elemente und Teile der defekten Dichtungen in die PD Elemente gewandert sein, wodurch diese nicht mehr korrekt arbeiten und möchte die Elemente nochmal neu reinigen und auf den Prüfstand packen. Die PD Elemente (sowohl meine alten als auch die "neuen" überholten) weisen alle Spuren der Einarbeitung in den ZK auf.
Sind solche überholten PD Elemente vernünftig dicht zu bekommen oder sollte ich in den sauren Apfel beissen und neue besorgen?

Fahrzeug ist ansonsten top in Schuss, Getriebe, Kupplung und ZMS wurden erneuert und ich würde ihn gerne noch einige Zeit fahren.



Danke für Eure Tipps und Erfahrungen!!!
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
klevi67



KFZ-Schrauber seit: 04.07.2016
Beiträge: 7
Karma: +1 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Kerpen
2003 Volkswagen Golf
Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

TTaurus gefällt das.
Beitrag06-12-2018, 2:02    Titel: PD Elemente bei 1.9 TDI undicht - trotz neuer Dichtungen+ZK Antworten mit Zitat

Hallo Soundchef,
ich hatte an meinem ASZ-Motor ähnliche Probleme. Nach meinen Erfahrungen findet die Einarbeitung der PD-Elemente in den Zylinderkopf relativ früh statt. Ich denke den PD-Elementen macht das nichts, jedoch dem Zylinderkopf. Wenn dein neuer Kopf überarbeitete PD-Sitze hat, wird dein Problem wohl eher an den Elementen selber liegen, vorausgesetzt die Maße der Hülsen entsprechen exakt dem Original. Bei meinem alten Motor war auch einmal die Einarbeitung der PD-Elemente weit vorangeschritten. Ich habe den Grat großzügig aus- und glattgeschliffen und größere O-Ringe besorgt. Die Firma "HUG", bitte googlen, bietet O-Ringe an, welche geringfügig dicker sind als die Originalringe. Da "HUG" auch Kleinmengen anbietet, habe ich mir damals ein kleines Sortiment verschiedener Ringe mit geringfügig unterschiedlichen Maßen bestellt zum Ausprobieren. Wenn du zu dicke O-Ringe verwendest, bekommst du die PD´s kaum noch montiert.
Ich hoffe das konnte dir weiterhelfen.
Viel Erfolg.

Gruß Joachim
Golf 4 Variant TDI GT Sport ASZ 6Gang
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Soundchef
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 05.08.2009
Beiträge: 21
Karma: +4 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag06-12-2018, 11:20    Titel: PD Elemente bei 1.9 TDI undicht - trotz neuer Dichtungen+ZK Antworten mit Zitat

Danke, das mit den Ringen ist eine super Idee!
Kannst Du mir sagen was für ein Sortiment Du bestellt hast? Also aus welchem Material und welche Größen?

Ich werde es wohl nochmal mit anderen PD Elementen versuchen. Ich möchte halt vermeiden die andauernd raus und rein zu Schrauben. Nochmal ausgerissene Gewinde vertragen meine Nerven nicht icon_rolleyes.gif
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
vwSchrauber
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 18.09.2008
Beiträge: 1265
Karma: +41 / -0   Danke, gefällt mir!


VCDS/Reparatur Support

TTaurus gefällt das.
Beitrag06-12-2018, 12:45    Titel: PD Elemente bei 1.9 TDI undicht - trotz neuer Dichtungen+ZK Antworten mit Zitat

Lieber Leser, Du hast keine ausreichenden Rechte um weiter zu lesen, bitte melde Dich an.
selber schrauben - statt Werkstattpfusch
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber Community - Übersicht » Diesel - Motorentechnik
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Steuerzeiten & PD-Elemente einstellen Pumpe Düse Motor Fehlersuche & Anleitungen
Keine neuen Beiträge Lederlenkrad nachrüsten trotz Airbag Fehlersuche & Anleitungen
Keine neuen Beiträge Doku A6 4B, Nebelscheinwerfer undicht Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge ESP undicht / Dichtungen Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Ruckeln trotz neuer Einspritzpumpe Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge Skoda Octavia 3 Zylinder trotz neuer PD Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge 2,5 V6 AKN springt trotz neuer Einspritzpumpe nicht an Diesel - Motorentechnik
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.