OBD Shop
OBD
Dieselschrauber Community - Auto- und Motor-Technik, Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. OBD-Support für VCDS und KDataScope (OBD2).

Audi TDI 2.0, BRE-Motor, schüttelt sich im Leerlauf

 
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber Community - Übersicht » Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Autor Nachricht
audifrend



KFZ-Schrauber seit: 04.05.2019
Beiträge: 13
Karma: +1 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag29-08-2019, 13:56    Titel: Audi TDI 2.0, BRE-Motor, schüttelt sich im Leerlauf Antworten mit Zitat

Liebe Schraubergemeinde,

ich habe ein Problem, bei dessen Lösung ihr mir evtl. helfen könnt. Mein Motor hat 150.000km gelaufen, hat Leistung, keine Aussetzer, Verbrauch liegt bei 6 l/100km. Einziges Problem: Motor schüttelt sich seit ca. 6 Monaten im Leerlauf. Leerlaufdrehzahl ist leicht erhöht ca. 950 U/Min. Bei Betriebstemperatur wird das Schütteln weniger, ist aber noch zu spüren. Gehe ich mit dem Gaspedal auf ca. 1100 U/Min. ist das Schütteln nicht mehr zu spüren.

Ich habe die Laufruhereglung im Verdacht. Evtl. ist eine Pumpe-Düse-Einheit außerhalb des Regelbereichs. Hätte gern den Messwertblock 13 mit VCDS gemessen, habe aber nur die Vorgängervision ohne CAN-Zugang.

Bisher wurde nur der Differenzdrucksensor gewechselt. Die AGR habe ich komplett gereinigt und geprüft, aber das hatte keinen Einfluss auf das Schütteln.

Für einen hilfreichen Tipp wäre ich sehr dankbar. Evtl. wurde dieser Fehler schon in der Community behandelt, habe aber nichts dazu gefunden.

Gruß audifrend
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
chli1976
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 29.11.2003
Beiträge: 753
Karma: +76 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag31-08-2019, 11:06    Titel: Audi TDI 2.0, BRE-Motor, schüttelt sich im Leerlauf Antworten mit Zitat

Würde als erstes das AGR mal probeweise still legen
VCDS
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
audifrend



KFZ-Schrauber seit: 04.05.2019
Beiträge: 13
Karma: +1 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag31-08-2019, 15:48    Titel: Audi TDI 2.0, BRE-Motor, schüttelt sich im Leerlauf Antworten mit Zitat

Danke für den Tipp chli1976.
Ich werde es in den nächsten Tagen versuchen und dann darüber berichten. Ich habe mir nun VCDS HEX-V2 bestellt. Dann bin ich auch in der Lage, Messwertblöcke zu erstellen, die auch helfen könnten, den Fehler einzugrenzen.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
audifrend



KFZ-Schrauber seit: 04.05.2019
Beiträge: 13
Karma: +1 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag31-08-2019, 17:18    Titel: Audi TDI 2.0, BRE-Motor, schüttelt sich im Leerlauf Antworten mit Zitat

Habe jetzt gerade die AGR mit einem Blech stillgelegt. Das Schütteln hat sich nicht verändert, dafür kam die Vorglühleuchte und die MIL (wahrscheinlich Notlauf und Abgaswerte).

Was ich noch erwähnen möchte: Der Motor springt einwandfrei an, bei Hitze oder Kälte. Das Schütteln ist nur leicht, aber ich spüre, dass es da nicht hingehört.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 15543
Karma: +215 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6 Verbrauch


Beitrag01-09-2019, 18:11    Titel: Audi TDI 2.0, BRE-Motor, schüttelt sich im Leerlauf Antworten mit Zitat

Hallo,

ich würde mir die Leerlaufruheregelung mit VCDS ansehen.

Bei mir war ein PD-Element neu ab Werk etwas "daneben". Leerlauf von neu "wrrrrrrr" auf "wrap wrap wrap" bei über 100.000km. Kilometer-Angaben geschätzt, ist schon lange her.

Habe dann dann dem betreffenden PD-Element per Einstellschraube etwas mehr Fördermenge gegeben, so dass die LLR-Werte unter +/- 1 mg/H blieben. Leerlauf war dann wieder "wrrrrr", allerdings zerbröselte etwa hunderttausend km später der Betätigungsstössel dieses PD-Elements. Zufall? Wer weiss, die Belastung war nun natürlich etwas höher, ausserdem lief der Motor vorher kurz ohne Öl (Antrieb Ölpumpe defekt). Die anderen PD-Stössel waren auch etwas abgenutzt.

Meine Empfehlung: Bei 200.000 km die Betätigungsstössel an den PD-Elementen ersetzen und PD-Elemente neu einstellen. -> Kein Stress und schöner Leerlauf. icon_idea.gif
Die nötigen Teile gibt es als Komplettdichtsatz mit Stösseln.

Viele Grüsse, Rainer

Siehe auch:
https://community.dieselschrauber.org/viewtopic.php?t=28002
https://community.dieselschrauber.org/viewtopic.php?t=29489
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
Dieselschrauber VCDS Diagnosesystem HEX-V2


Zuletzt bearbeitet am 01-09-2019, 18:15, insgesamt 2-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
audifrend



KFZ-Schrauber seit: 04.05.2019
Beiträge: 13
Karma: +1 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag02-09-2019, 15:44    Titel: Audi TDI 2.0, BRE-Motor, schüttelt sich im Leerlauf Antworten mit Zitat

Danke für den Hinweis Rainer,

ich habe mir VCDS bestellt und werde mir dann in den nächsten Tagen die LLRR ansehen. Bin schon gespannt auf das Ergebnis.
Das mit dem "etwas mehr" über den Betätigungsstössel ist ja auch eine interessante Alternative. Auf jeden Fall werde ich wieder berichten, was sich getan hat.

Gruß audifrend
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 15543
Karma: +215 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6 Verbrauch


Beitrag02-09-2019, 19:22    Titel: Audi TDI 2.0, BRE-Motor, schüttelt sich im Leerlauf Antworten mit Zitat

audifrend hat folgendes geschrieben:

Das mit dem "etwas mehr" über den Betätigungsstössel

Es geht auch "etwas weniger bei allen anderen PD" (gefahrlos), aber dann hätte ich ja Leistung verloren. icon_cool.gif
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
Dieselschrauber VCDS Diagnosesystem HEX-V2
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
audifrend



KFZ-Schrauber seit: 04.05.2019
Beiträge: 13
Karma: +1 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag03-09-2019, 10:54    Titel: Audi TDI 2.0, BRE-Motor, schüttelt sich im Leerlauf Antworten mit Zitat

Lieber Leser, Du hast keine ausreichenden Rechte um weiter zu lesen, bitte melde Dich an.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber Community - Übersicht » Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Doku A4 8D ab MJ 2000, Motor STG läßt sich nicht an WFS anp. Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Doku Lupo 6X1 MJ 2002, Motor läßt sich nicht starten Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Zahnriemenwechsel Audi A6 4F, BRE Motor 2.0 TDI PD Fehlersuche & Anleitungen
Keine neuen Beiträge Saugrohrkl. schließt nicht lange genug,Motor schüttelt sich! Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge A4 schüttelt sich Getriebe, Fahrwerk, Karosserie und Innenraum
Keine neuen Beiträge TDI schüttelt sich bei 1300-2500 1/min.Wer hilft mir??? Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge BMP schüttelt im Teillastbereich / dominanter Zylinder Diesel - Motorentechnik
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.