VCDS, PoCOM, KOBD2Check Shop
VCDS, PoCOM
KOBD2Check
Dieselschrauber - Autoforum für Technik, Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. Support für VCDS, PoCOM und KOBD2Check (OBD2). eLearning OBD und KFZ-Technik.

Unrunder Lauf nach Wechsel des ZMS am 1.9TDi BLS

 
Gehe zu Seite: 1, 2  Weiter
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel - Motorentechnik
Autor Nachricht
MotoBarage



KFZ-Schrauber seit: 01.05.2021
Beiträge: 11
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: 93333 Neustadt

Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag01-05-2021, 17:09    Titel: Unrunder Lauf nach Wechsel des ZMS am 1.9TDi BLS Antworten mit Zitat

Bei 213.000km hat mein ZMS den Geist aufgegeben. Es ließ sich um 13Zähne verdrehen und hat sporadisch stark geklappert. Das ZMS wurde komplett gegen ein Sachs-Kit gewechselt, dabei wurde auch der Simmerring an der Kurbelwelle gewechselt. Da die Wasserpumpe undicht war, kam auch der Zahnriemensatz neu.

Der Synchronisationswinkel steht auf -0.5°.

Seit dem ist folgendes auffällig: Der Ladedruck im Stand ist zu gering, etwa 130mbar unter Sollwert. Dichtungen des Ladeluftsystems sind alle neu, Abdrücken ergab keinen Verlust. Kann der Sensor einen Defekt haben, bzw gibt es einen Referenzwert zum Messen?

Das größere Ärgernis ist das beim Anfahren das Auto ab bei circa 1300U/min leicht vibriert. Spürbar ist dies, wenn man im Auto sitzt, von außen kaum. Das Phänomen ist auch beim Stand mit ausgekuppelten Getriebe nachvollziehbar.
Die Werte der PD - Elemente sind alle okay. Leistung etc. ist vorhanden, Verbrauch wie immer.
Anfühlen tut es sich wie Zündaussetzer ( bei einem Benziner)

Es wurde alles bereits nochmal zerlegt und geprüft.
Allmählich macht sich die Planlosigkeit breit.

Kann Problem 1 und 2 zusammen hängen?
Für jeden erfolgversprechende Hinweis bin ich dankbar.


Der Motor arbeitet in einen Golf 5 Variant.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
chli1976
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 29.11.2003
Beiträge: 802
Karma: +118 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag01-05-2021, 18:48    Titel: Unrunder Lauf nach Wechsel des ZMS am 1.9TDi BLS Antworten mit Zitat

KW Simmerring mit Werkzeug montiert? Wahrscheinlich schon, sonst wäre der Verdrehwinkel nicht OK
VCDS
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
MotoBarage



KFZ-Schrauber seit: 01.05.2021
Beiträge: 11
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: 93333 Neustadt

Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag01-05-2021, 18:52    Titel: Unrunder Lauf nach Wechsel des ZMS am 1.9TDi BLS Antworten mit Zitat

Ring ist mit dem original Werkzeug verpasst, alles andere gab vor 15 Jahren schon Ärger...
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Ich_Can_nix
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 06.12.2020
Beiträge: 106
Karma: +118 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag01-05-2021, 21:14    Titel: Unrunder Lauf nach Wechsel des ZMS am 1.9TDi BLS Antworten mit Zitat

Guten Abend,


die Beschreibung der Symptome würden deuten auf die Steuerzeiten. Stimmen die Steuerzeiten 100 % oder ist der Zahnriemen evtl. doch um einen Zahn versetzt.

Im Leerlauf muss die Spannung vom Ladedrucksensor zwischen 0,2-4,8 Volt liegen.

Bei Motor aus, Stecker ab, Zündung ein müssen 5 Volt anliegen

Die Signale selber optimaler Weise mit dem Oszi kontrollieren.

Welchen Diagnosetester hast Du ?

Viele Grüße

Michael
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 16174
Karma: +309 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6 Verbrauch


Beitrag01-05-2021, 21:21    Titel: Unrunder Lauf nach Wechsel des ZMS am 1.9TDi BLS Antworten mit Zitat

Hi,

Zitat:
Der Synchronisationswinkel steht auf -0.5°.

da Dein Motor nur eine Nockenwelle hat und der Synchronisationswinkel den Versatz NW zu KW beschreibt, passen die Steuerzeiten.
Dass im Motorleerlauf kein Ladedruck anliegt ist normal, ebenso ein eventueller Unterschied Soll-Ist.

Bezüglich der Aussetzer wären jetzt weitere Messwerte per Diagnose vonnöten, ich verweise auf die Nutzungsbedingungen.

Viele Grüsse, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
Diagnose-Tools: VCDS, OBD2 mit RKS+CAN
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen
MotoBarage



KFZ-Schrauber seit: 01.05.2021
Beiträge: 11
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: 93333 Neustadt

Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag01-05-2021, 21:21    Titel: Unrunder Lauf nach Wechsel des ZMS am 1.9TDi BLS Antworten mit Zitat

Also ich nutze VCDS.
Der Zahnriemen sitzt korrekt, zumindest nach dem Absteckwerkzeug. Um den Synchronisationswinkel exakt zu bekommen musste ich 1/4 Zahn zurück ...
Okay, die 5V liegen bei Zündung an, der Regelbereich für den Normdruck, alternativ würde ich mir einen Ersatzsensor besorgen um da Fehler auszuschließen ...
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 16174
Karma: +309 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6 Verbrauch


Beitrag01-05-2021, 21:24    Titel: Unrunder Lauf nach Wechsel des ZMS am 1.9TDi BLS Antworten mit Zitat

Also den Ladedrucksensor kann man sehr einfach prüfen, was wird er wohl bei Zündung an, Motor aus anzeigen müssen?

Ausserdem geht er so gut wie nie kaputt, wenn Stecker oder Verkabelung.

LG
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
Diagnose-Tools: VCDS, OBD2 mit RKS+CAN
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen
MotoBarage



KFZ-Schrauber seit: 01.05.2021
Beiträge: 11
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: 93333 Neustadt

Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag05-05-2021, 18:40    Titel: Unrunder Lauf nach Wechsel des ZMS am 1.9TDi BLS Antworten mit Zitat

Also ... der Drucksensor ist ausgeschlossen , wurde probeweise gewechselt.
Es wurde alles nochmal zerlegt inkl ZMS und neu verbaut, es ist der richtige Schwung und die Reibscheibe hat keinen Schlag.

Kann man den PD-Kabelbaum prüfen bzw ausschließen ? Jedoch muss ich dazusagen das dieser erst 30.000km alt ist.

PS: Pendelstütze und Getriebehalter wurde wegen vorhandener Teile auch erneuert, ebenfalls erfolglos.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Ich_Can_nix
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 06.12.2020
Beiträge: 106
Karma: +118 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag06-05-2021, 8:22    Titel: Unrunder Lauf nach Wechsel des ZMS am 1.9TDi BLS Antworten mit Zitat

Hallo,

die PD-Leitungen kommen vom kleinen Stecker B vom Motorsteuergerät.

Vor dem Wechsel war das Ruckeln definitiv nicht ?

Wie sehen die Motorlager aus ? Verspannungen kannst Du hier ausschließen ?

Ist dein Neuteil evtl. fehlerhaft ? Frag mal deinen Zulieferer bezüglich Reklamation und Rückläufern von ZMS von der Firma mit den blauen Verpackungen. Mein Distributor empfiehlt eindeutig etwas anderes aufgrund von Reklamationen. Dein Neuteil muss natürlich nicht defekt sein, wenn aber doch - kannst Du es noch dreimal ein und ausbauen ohne eine Verbesserung zu erreichen.

Hast Du mal über KDataScope nachgedacht damit kannst DU den Suchradius deutlich eingrenzen bzw. Fehlerquellen ausschließen?


Viele Grüße

Michael


Zuletzt bearbeitet am 06-05-2021, 15:37, insgesamt 2-mal bearbeitet.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 16174
Karma: +309 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6 Verbrauch


Beitrag06-05-2021, 15:30    Titel: Unrunder Lauf nach Wechsel des ZMS am 1.9TDi BLS Antworten mit Zitat

Hallo,

https://community.dieselschrauber.org/viewtopic.php?t=3285

schon gescheckt?

PD-Kabelbaum ist für Ruckler auch ein Kandidat. Wenn es nur im Teillastbereich ruckelt, kannst Du den Kabelbaum ausschliessen.

Viele Grüsse, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
Diagnose-Tools: VCDS, OBD2 mit RKS+CAN


Zuletzt bearbeitet am 07-05-2021, 18:33, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen
alevuz
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 27.11.2011
Beiträge: 103
Karma: +24 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Tirol

Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag07-05-2021, 18:42    Titel: Unrunder Lauf nach Wechsel des ZMS am 1.9TDi BLS Antworten mit Zitat

Hallo...

Blöde Frage: Hast du das passende KW Absteckwerkzeug verwendet?
Da gibt es wohl 2 oder?

Das Nockenwellenrad war gelöst und vor dem Auflegen des ZR im Langloch gegen die Laufrichtung zurückgedreht?
Zum Ende hin dieses Rad nach Anleitung nachgespannt?

Wie diagnostizierst du LD im Leerlauf? -130 mbar im Leerlauf ...wie soll das funktionieren?
Wenn er vor dem ZR Wechsel diese Symptome nicht hatte würde ich schön mal da zu suchen beginnen...

Schöne Grüße
Manfred
Golf V 2.0 TDI - 4motion (BKD)
Touareg V10 TDI (AYH)
Passat Alltrack - 4motion (CFGC)


Zuletzt bearbeitet am 07-05-2021, 18:43, insgesamt 2-mal bearbeitet.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
MotoBarage



KFZ-Schrauber seit: 01.05.2021
Beiträge: 11
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: 93333 Neustadt

Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag08-05-2021, 9:19    Titel: Unrunder Lauf nach Wechsel des ZMS am 1.9TDi BLS Antworten mit Zitat

Der Kurbelwellensimmering wurde getauscht. Der Impulsring wurde mit VW-Werkzeug aufgepresst.
Zahnriemen wurde korrekt auferlegt und gespannt, Verdrehwinkel in der Diagnose steht bei -0,5.
Motorlager sind gut, bzw getauscht. Das Schütteln zwischen 1000 und 1300Umin ist beim Fahren sowie auch im Stand.
LMM und Ladedrucksensor wurden aus anderem Fahrzeug querverbaut. Erfolglos.

Heute geht der Rest wieder raus und es wird ein alternativer ZMS verbaut.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
alevuz
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 27.11.2011
Beiträge: 103
Karma: +24 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Tirol

Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag10-05-2021, 15:55    Titel: Unrunder Lauf nach Wechsel des ZMS am 1.9TDi BLS Antworten mit Zitat

.....das waren meiner Ansicht nach 3 berechtigte Fragen:

Blöde Frage: Hast du das passende KW Absteckwerkzeug verwendet?
Da gibt es wohl 2 oder?

Das Nockenwellenrad war gelöst und vor dem Auflegen des ZR im Langloch gegen die Laufrichtung zurückgedreht?
Zum Ende hin dieses Rad nach Anleitung nachgespannt?

Wie diagnostizierst du LD im Leerlauf? -130 mbar im Leerlauf ...wie soll das funktionieren?

Auf keine dieser Fragen bist du auch nur im Ansatz eingegangen!

Ich hoffe du liegst mit dem Einmassenschwung jetzt richtig...............weil ich bei meinem Golf gerade vor wenigen Wochen das 1. ZMS nach 451 Tkm !! ausgebaut habe...das war inzwischen nur mehr ein EMS weil der inneren Teil so verdreht war dass wir die Platte über den Schrauben wegflexen mussten.... Gezappelt hat da übrigens nichts !!!

SG
Manfred
Golf V 2.0 TDI - 4motion (BKD)
Touareg V10 TDI (AYH)
Passat Alltrack - 4motion (CFGC)


Zuletzt bearbeitet am 10-05-2021, 15:59, insgesamt 3-mal bearbeitet.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
MotoBarage



KFZ-Schrauber seit: 01.05.2021
Beiträge: 11
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: 93333 Neustadt

Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag14-05-2021, 15:44    Titel: Unrunder Lauf nach Wechsel des ZMS am 1.9TDi BLS Antworten mit Zitat

Sooo ... Viel Schrauberzeit ist vergangen ...

Alles was bislang in Frage kam wurde getauscht oder querverbaut ... jedoch erfolglos ...

Zufällig ist mir jedoch aufgefallen das wenn der Motor ruckelt er dies auch unter der Fahrt zelebriert.

Bei der Fahrt mit dem Tester ist mir aufgefallen, das wenn er sich schüttelt die Drehzahl der Kurbelwelle zur Drehzahl der Nockenwelle unterscheidet. Die Differenz ist O, wenn der Motor sauber läuft , jedoch beim Ruckeln sind es Unterschiede zwischen 40-120 Umdrehungen.

Gibt es hierfür eine Toleranz ? Sensoren auf Verdacht erneuern?

Danke für eure hilfreiche Unterstützung
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
matthiasTDI96
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 27.02.2003
Beiträge: 5924
Karma: +230 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

dieselschrauber und Herbert gefällt das.
Beitrag17-05-2021, 6:13    Titel: Unrunder Lauf nach Wechsel des ZMS am 1.9TDi BLS Antworten mit Zitat

Du hast den Impulsring neu eingebaut. Lage und Position sind korrekt? Signal kommt sauber an? Nachgemessen?

Will ja nicht klugscheißen, wenn es aber vorher nicht war, ist es zwangsläufig beim Schrauben passiert. Die "mechanischen" OT Markierungen passen zusammen? Das auch mal prüfen. Du hattest ja alles relevante Laufzeug voneinander getrennt. Den Fehler nun im Ladedruck oder Luftmengenbereich zu suchen halte ich für Zeitverschwendung. Ich gehe einfach mal davon aus. das alle Stecker da sind, wo sie hingehören und es auch keine Vertauschungen gibt.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
guste100
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-guste100

KFZ-Schrauber seit: 27.07.2004
Beiträge: 2250
Karma: +238 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Mitte Schleswig Holsteins
2007 Volkswagen Passat
Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag17-05-2021, 9:00    Titel: Unrunder Lauf nach Wechsel des ZMS am 1.9TDi BLS Antworten mit Zitat

MotoBarage hat folgendes geschrieben:
Bei der Fahrt mit dem Tester ist mir aufgefallen, das wenn er sich schüttelt die Drehzahl der Kurbelwelle zur Drehzahl der Nockenwelle unterscheidet. Die Differenz ist O, wenn der Motor sauber läuft , jedoch beim Ruckeln sind es Unterschiede zwischen 40-120 Umdrehungen.

Gibt es hierfür eine Toleranz ? Sensoren auf Verdacht erneuern?

Naja, was soll man dazu sagen. Natürlich müssen die Drehzahlen der beiden Wellen 100% proportional sein. Alles andere würde ja bedeuten, dass der Motor gerade einen Zahnriemenriss detektiert hat.

Also prüfe, welche der Sensoren den richtigen Wert liefert und welcher nicht. Beim Fehlerhaften ist dann zu prüfen, ob es der Sensor, die Montage, die Verkabelung, der Impulsring, ... ist. Die Teile, an denen du bei deinen Arbeiten geändert hast, stehen dabei natürlich erstmal im Fokus.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
MotoBarage



KFZ-Schrauber seit: 01.05.2021
Beiträge: 11
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: 93333 Neustadt

Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag18-05-2021, 6:07    Titel: Unrunder Lauf nach Wechsel des ZMS am 1.9TDi BLS Antworten mit Zitat

Danke weiterhin für euer interessiertes Unterstützen.

Ob das Problem schon vorher Bestand, kann ich nicht zu 100% ausschließen, da ich den Wagen mit klappernten ZMS übernommen habe und die Reparatur ins Frühjahr verschoben habe.

Der Impulsring ist mit dem original Werkzeug auf exakte Tiefe gepresst. Aus meiner Sicht kann man da nichts verkehrt machen.
Aktuell habe ich Nockenwellensensor und Kurbelwellensensor bestellt und hoffe auf heutige Lieferung.

Es bleibt spannend und ich ehrgeizig icon_smile.gif
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
matthiasTDI96
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 27.02.2003
Beiträge: 5924
Karma: +230 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag18-05-2021, 8:35    Titel: Unrunder Lauf nach Wechsel des ZMS am 1.9TDi BLS Antworten mit Zitat

Warum testet denn keiner mehr bevor er austauscht....??? Stecker kontrollieren, Verbindung zum MSG durchmessen, Signal anschauen...das ist ja hier bald wie in der Markenwerksatt...
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
MotoBarage



KFZ-Schrauber seit: 01.05.2021
Beiträge: 11
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: 93333 Neustadt

Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag18-05-2021, 8:42    Titel: Unrunder Lauf nach Wechsel des ZMS am 1.9TDi BLS Antworten mit Zitat

Durchmessen hat nichts ergeben.
Den Oszi bekomme ich immer nur leihweise von der Arbeit über das Wochenende um mir die Signale anzuschauen. Kabel sind restlos alle bis zum Steuergerät durchgemessen, das kann ich ausschließen.

Da ich täglich 154km mit dem Auto Arbeitsweg bestreite ist Funktion das wichtigere. Solange das Wetter schön ist nutze ich das Motorrad um mal das Auto auf der heimischen Bühne zu belassen.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
alevuz
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 27.11.2011
Beiträge: 103
Karma: +24 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Tirol

Premium Support

Beitrag18-05-2021, 9:42    Titel: Unrunder Lauf nach Wechsel des ZMS am 1.9TDi BLS Antworten mit Zitat

Seits mir nicht böse Jungs, aber der Wissensstand zwischen Ersteller und Antwortenden klafft hier deutlich auseinander!
Die Herangehensweise ist nicht zielführend da an zig Stellen gleichzeitig geschraubt wird und grundlegende Fragen nicht ausreichend beantwortet werden.

Ein kaputtes ZMS klappert einfach - und lässt sich recht einfach feststellen und ist wohl kaum für die Drehzahlunterschiede der Wellen zueinander auszumachen !

SG - Manfred
Golf V 2.0 TDI - 4motion (BKD)
Touareg V10 TDI (AYH)
Passat Alltrack - 4motion (CFGC)


Zuletzt bearbeitet am 18-05-2021, 9:43, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
MotoBarage



KFZ-Schrauber seit: 01.05.2021
Beiträge: 11
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: 93333 Neustadt

Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag18-05-2021, 10:25    Titel: Unrunder Lauf nach Wechsel des ZMS am 1.9TDi BLS Antworten mit Zitat

Danke für deine persönliche Einschätzung meiner Fähigkeiten.

Da sie wohl nicht reichen, deiner Meinung nach, um Teil der Gemeinschaft zu sein, könnten wir den Betrag hier schließen. Sollte jedoch weiterhin Interesse bestehen den Gedanken des Forums aufrecht zu halten, fasse ich nochmal zusammen:

Ausgangsposition war ein defekter ZMS.
Beim Ansatz diesen zu tauschen viel auf das der Kurbelwellensimmerring undicht ist. Dieser wurde inkl Impulsrung mit original VW-Werkzeug montiert. Um diesen Impulsring zu tauschen, muss der Motor auf OT um ihn korrekt zu montieren. Da hierfür die Zahnriemenverkleidung demontiert werden muss, wurde das getan. Dabei stellte sich heraus, daß die Wasserpumpe leicht undicht ist, obwohl sie vor 40tkm erneuert wurde (bei VW).
Darum gab es einen neuen Zahnriemensatz.
Alles wieder montiert, Motor springt an, Synchronisationswinkel steht bei -0.5, was definitiv okay ist.
Das was mir danach aufgefallen ist, das wenn man ohne Gang den den Motor auf 1000-1350u/mim dreht , er ein ganz leichtes minimales Ruckel hat wie ein "Zündaussetzer".

Es wird kein Fehler abgelegt und das Auto fährt problemlos bis auf das Rücken.

Daraufhin bin ich nun seit 2 Wochen mit dem Tester unterwegs um ggf die Ursache zu finden.

Folgendes kann ich erfolgreich ausschließen:

-Kompression ist auf allen Zylindern bei 27bar oder mehr
-Dieselfilter und Dieseldruck sind i.o.
-PD Einheiten waren nebenan beim Bosch zum prüfen und mit neuen Dichtungen nach Vorgabe eingesetzt
-Kabelbaum ist durchgemessen zum Steuergerät
-Agr ist sauber
-Unterdruckdose und Unterdruckleitungen sind dicht

Der Druckverlust im Ladeluftkeislauf war der Eingang zum LLK, da sich da die Alunase am Schlauch ver oxidiert hatte und liegt jetzt 60mbar unter soll.

Ansonsten bleibt noch die Abweichung des Nockenwellensensors zum Kurbelwellensensor , welche sporadisch von ein ander unterschiedlich ist, wie oben bereits aufgeführt.


Meine Bestrebungen sind meinem Können geschuldet, aber um mich zu entwickeln sollte ja ein Forum dienen.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Herbert
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 22.06.2005
Beiträge: 3698
Karma: +511 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag18-05-2021, 13:57    Titel: Unrunder Lauf nach Wechsel des ZMS am 1.9TDi BLS Antworten mit Zitat

Moin,
das liest sich etwas beleidigt. Nur, bei Problemen mit der Laufruhe sollte man sich auf selbige konzentrieren.
- die einzelnen Kompressionswerte sind warm wie?
- die Leerlaufruhewerte sind wie?
- die Schaltzeitabweichungen der einzelnen PDE´s sind?
- was zeigt denn ein Log von Kurbelwellendrehzahl und Nockenwellendrehzahl?
Nach einem Autoscan wurde schon gefragt.
Etwas mehr Daten und weniger Prosa wären gut.
hg
Herbert
Horch A4 8K CJCD
(+ Audi 80 Avant B4 1Z 475Tkm - habe ich vom ersten bis zum letzten Tag gerne gefahren)
(+ Passat Variant 32B CY 400Tkm)
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
alevuz
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 27.11.2011
Beiträge: 103
Karma: +24 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Tirol

Premium Support

Beitrag18-05-2021, 15:38    Titel: Unrunder Lauf nach Wechsel des ZMS am 1.9TDi BLS Antworten mit Zitat

Dann erklär einmal einem Tiroler Deppen wie das mit dem

"Der Ladedruck im Stand ist zu gering, etwa 130mbar unter Sollwert"

funktioniert!

Das würde mich hier, in diesem Kindergarten schon noch leicht brennend interessieren?

Wenn dem so ist das dieser Ladedruck etwa 130 mbar geringer ist wie der bei dir auf deiner Höhe herrschende Normaldruck dann würde ich sagen dein LDS hat einen ab. Im Leerlauf besteht normalerweise kein LD.

Hast du schon mal deine LD Regelung überprüft ? Welcher Differenzdruck zwischen Ladedrucksteller 0% und 90% liegt denn dann an ?

SG

PS: Auch wenn du beleidigt bist werfe ich mich sicher nicht hinter den Zug !!
Golf V 2.0 TDI - 4motion (BKD)
Touareg V10 TDI (AYH)
Passat Alltrack - 4motion (CFGC)


Zuletzt bearbeitet am 18-05-2021, 15:43, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
MotoBarage



KFZ-Schrauber seit: 01.05.2021
Beiträge: 11
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: 93333 Neustadt

Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag19-05-2021, 11:48    Titel: Unrunder Lauf nach Wechsel des ZMS am 1.9TDi BLS Antworten mit Zitat

Zum Messen der Kompression bin ich noch nicht gekommen, jedoch habe ich die Messwertblöcke mal erfasst und hänge diese an.

Mir persönlich fällt dabei nichts auf.



Unbenannt_2.PNG
 Beschreibung:
 Unrunder Lauf nach Wechsel des ZMS am 1.9TDi BLS
 Dateigröße:  76 KB
 Angeschaut:  119 mal

Unbenannt_2.PNG


Unbenannt.PNG
 Beschreibung:
 Unrunder Lauf nach Wechsel des ZMS am 1.9TDi BLS
 Dateigröße:  93,1 KB
 Angeschaut:  124 mal

Unbenannt.PNG

Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel - Motorentechnik
Gehe zu Seite: 1, 2  Weiter
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Touran GRA funktioniert nicht nach STG Wechsel Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Doku MKB ABC, schlechter Motorstart nach MSG-Wechsel Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Unrunder Motorlauf VR6 AXK Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge 1,9 TDI (PD) Unrunder Lauf nach Start + Qualm Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge Unrunder Lauf beim 2,5 AAT Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge Unrunder Lauf Motorlauf ALH TDI 90PS Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge Seat Leon 1M TopSport 1.9TDi Kühlwasserverlust nach Autobahn Diesel - Motorentechnik
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.