VCDS und OBD Diagnosegeräte Shop
VCDS kaufen, OBD Diagnosegerät kaufen
Diesel Forum. Community für Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. Support für VCDS und KOBD2Check (OBD2). On-Board-Diagnose und KFZ-Technik.

Schwache Leistung==> nicht LLM! (Lösung)

 
Gehe zu Seite: 1, 2, 3  Weiter
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Autor Nachricht
ttns4
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag01-07-2002, 13:13    Titel: Schwache Leistung==> nicht LLM! Antworten mit Zitat

Hallo alle zusammen,

ich habe mich hier neu im Forum angemeldet, weil ich vor kurzem auf den Beitrag 'Jetzt läuft er wieder' gestoßen bin, somit habe ich etwas Hoffnung bekommen.

Da ich technisch nicht ganz zwei linke Hände habe als Maschinenbautechniker, aber ich einfach lLeihe bin, hier jetzt meine Frage, zu der ich etwas weiter Aushohlen muss:

Also: Wir fahren nun fast zwei Jahre lang einen PASSAT Variant, PD mit 115PS Nachtag vergessen: Motorkennung AJM!
EZ. 06/99 (Modell 2000). Absolute Höchstgeschwindigkeit: mit sehr viel Anlauf 195KM/h [soll der nicht so 210KM/h schnell sein, wenn alles ok ist?],
Da ich ca 100KM Autobahn am Tag fahre, wird das Auto schon flott gefahren. Biodiesel wird nicht getankt.

Das Auto wurde gebraucht von nem Werksangehörigen gekauft. Damaliger Kilometerstand: ca 22.000KM.

Mitlerweile hat er ca. 75.000KM runter, und ich habe noch immer ein Problem mit der Leistung und dem Durchzug:

Er zieht einfach recht träge, ab 150-160KM/h fehlt mehr Leistung. Teilweise ist das auch schon gefährlich, wenn man Vollgas gibt...und es kommt nicht viel.
LLM wurde gewechselt, AG-Rückführventil wurde gewechselt, alles ohne das Problem lösen zu können.
Da ich mittlerweile mehrere Werkstätten durch habe, und blank bin, hoffe ich, das ihr vielleicht was wisst.

Dann habe ich wie schon erwähnt, den Beitrag 'Jetzt läuft er wieder' gelesen:

Der Turbolader wurde wohl geprüft (angeblich)!.
Ich hatte bereits beim 1. Werkstattbesuch nachgefragt, ob´s am Lader liegen könnte, bzw. regelventile etc.

Leider kenne ich mich aber nicht aus, welchen Lader eingebaut ist und wie ich die Typen als Laie unterscheiden kann.
Habe schon öfter was von Garett, VTG, KK%K gehört, aber das ist auch alles.

Ach ja: Eins fällt mir ab und zu auf: Spritverbrauch meistens zwischen 7-7,5 Liter, manchmal zieht der Wagen aber besser, braucht trotzdem Weniger Sprit ca. 6-6,8L bei wohl gleicher Geschwindigkeit, aber dann ist das Gaspedal irgendwie schwergängiger und anders zu dosieren.
Weiß nicht, ob es damit etwas zu tun hat, mitlerweile glaubte ich schon, das ich mir das alles einbilde, aber vor kurzem ist es meinem Schwager mit seinem 90PS Diesel Passat sogar aufgefallen, das unser Auto nicht zieht
Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen.

Ich könnte mir vorstellen, daß ich vielleicht die gleiche Druckdose, Membrane etc habe. Weiß jemand ob es die gleiche ist?

Wie kann ich sowas testen?

So, das waren Fragen über Fragen, vielen Dank schonmal für die Geduld

Gruß ans Forum vom neuen Mitglied
Euer so langsam verzweifelter Thorsten icon_confused.gif
Nach oben
ulf
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 13.04.2002
Beiträge: 11123
Karma: +13 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Saarland
2013 Volkswagen Polo
Premium Support

Beitrag01-07-2002, 17:50    Titel: Da bleibt wohl nur die alte Methode . . . Antworten mit Zitat

Hi

. . . eine Meßfahrt zu machen, dabei die wichtigen Motordaten (Ladedruck, Einspritzmenge und -beginn, Drehzahl, Luftmasse, Gaspedalstellung) auslesen und dokumentieren lassen und dann die Ergebnisse hier zu posten.

Da werden sich dann (hoffentlich) unsere Meßwertblock-Spezialisten drüber hermachen und Tips geben können, wo es wahrscheinlich hakt . . .
Gruß Ulf
_________

Polo 6R CDLJ / PNU
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Kruegerjean
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag01-07-2002, 22:02    Titel: Schwache Leistung==> nicht LLM! Antworten mit Zitat

Hallo,

ne Messfahrt ist wohl wirklich der beste Weg der Fehlersuche, obwohl Kleinigkeiten auch oft untergehen. (jedenfalls wenns die Werkstatt macht)

hatte mal ähnliche probleme beim Golf. Hat sich auch beim Gasgeben am Pedal anders angefühlt. Es hat damals an der Elektronik des gaspedals gelegen. Was genau gewechselt wurde kann ich Dir nicht sagen.
Vielleicht mal in diese Richtung forschen lassen.

Grüße
Jean
Nach oben
ttns4
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag02-07-2002, 9:57    Titel: Schwache Leistung==> nicht LLM! Antworten mit Zitat

Hallo und vielen Dank
für die Infos,


Die Info von Ulf hatte ich auch schon umgesetzt...
Wie er vorgeschlagen hat, war ich schon vor ca. 1. Jahr als erstes in der Werkstatt,
Die Ausdrucke habe ich aber glaube ich nicht mehr.
Bin damals mit einem Mechaniker gefahren, der Unter der Fahrt alles auswertete.
Ohne Befund, mittlerweile war unser Passat öfter in der Werkstatt wie gefahren(nur leichte Übertreibung icon_redface.gif )
Ehrlich gesagt: mittlerweile hab ich´s aufgegeben...verzweifel!

Aber trotzdem:
Es tut gut, seinen gesunden Menschenverstand auch von anderen bestätigt zu bekommen.

Die Idee von Jean hatte ich auch schon vorgebracht, vor allem weil ich manchmal das gefühl habe, das er wieder etwas besser läuft (nur kurz).
Aber mittlerweile glaub ich eher, das es mit dem Ladedruck o.ä. zu tun haben könnte.

Gestern auf der Heimfahrt von der Arbeit lief er zuerst relativ schlecht,

Plötzlich ging das Gaspedal schwerer, hatte irgendwie mehr Widerstand.

Ich hatte danach das Gefühl, als ob der Turbolader???früher Kraft hatte, besser beschleunigte und sogar besser zog+weniger Verbrauch anzeigte.
Wobei das mit dem Verbrauch wohl eher subjektiv ist, vor lauter Freude, daß er mal wieder zog bin ich schneller gefahren icon_lol.gif .

Ich schätze, es ist irgendein blöder Fehler, wobei mir im Augenblick nur diese Unterdruckdose Lader oder das Ladedruckregelventil einfällt!

Trotzdem nochmal danke für alle Ideen new_tomato.gif
So long
Thorsten
Nach oben
Jan6K

Avatar-Jan6K

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 4876
Karma: +107 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Hagen

Premium Support

Beitrag02-07-2002, 10:09    Titel: Schwache Leistung==> nicht LLM! Antworten mit Zitat

Hi,

wenn das Gaspedal schwerer ging, ist definitiv am Gaspedal etwas kaputt! Die TDI haben elektronisches Gas, d.h. das Pedal ist nur mit einem Potentiometer verbunden, mehr haengt da nicht dran, insbesondere gibt es keine mechanische Rueckkopplung zu irgendwelchen Teilen, die mit der ESP oder der Ladertechnik zusammenhaengen.

Wenn das mit dem Schwergehen also nicht nur der subjektive Eindruck ist (weils in dem Moment halt nicht so gut ging), dann ist da was am Pedal kaputt...

Was man machen koennte: Mit einem Tester oder VAG-COM die Gaspedalstellung auslesen, und das Pedal dabei langsam durchtreten - wenns da Spruenge oder Haenger in den Werten gibt, ist was kaputt.


Oder pruef einfach mal, ob das Pedal mechanisch okay ist, oder ob da etwas hakt oder verklemmt ist.

Viele Gruesse,

Jan
1Z5 CFHF / AHB H4D
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Varianti
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag02-07-2002, 10:25    Titel: Schwache Leistung==> nicht LLM! Antworten mit Zitat

Also weitere einfache Sachen wären wahrscheinlich:

- Dieselfilter tauschen (icon_redface.gif wohl zu einfach)
- Spritzbild der Düsen checken
- wurde vielleicht beim einem eventuellen Zahnriemenwechsel etwas falsch eingestellt (Spritzbeginn und so, kenn mich nicht so aus beim PD)?
- Luftfilter OK?
- Luftstrecke dicht?
- Taktventil iO?
Nach oben
Michael II
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 1137
Karma: +2 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Stuttgart

VCDS/Reparatur Support

Beitrag02-07-2002, 12:12    Titel: Schwache Leistung==> nicht LLM! Antworten mit Zitat

Hallo,

um das Spritzbild der Düsen testen zu können, müssen die PD Elemente erst mal ausgebaut werden => aufwendig und teuer.

Ich würde, wie Ulf vorschlägt, nochmals eine Meßfahr mit Dokumentation der Werte machen lassen. Wenn die Werkstatt (oder der Mechaniker) sagt, daß da alles stimmt, muß das noch lange nicht sein (siehe viele Postings im Forum).
Tschüss

Michael II
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
porkpie
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag03-07-2002, 16:53    Titel: @ttns4: Schwache Leistung nicht LLM: hai, leidensgenosse... Antworten mit Zitat

hallo thorsten,
ich fahre meinen AJM jetzt 50tkm. das beste, das ich je auf der ebene rausgeholt habe, waren laut tacho 200 km/h (mit anlauf ohne ende, kein wind, außentemperatur ca. 20 °C). wenn ich dazu im vergleich einen skoda fabia mit 100ps tdi fahre(bj2001), dann kommt mir der verdacht, dass der AJM nicht wirklich mehr leistung hat...
auch die verbräuche, die du angibst kommen bei mir hin.


gruß,
hans
Nach oben
Jan6K

Avatar-Jan6K

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 4876
Karma: +107 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Hagen

Premium Support

Beitrag03-07-2002, 17:01    Titel: Schwache Leistung==> nicht LLM! Antworten mit Zitat

Mal eine Zwischenfrage: Mit wieviel ist er denn in den Papieren angegeben?

Und: Wie ist die Uebersetzung im 5. (oder hat er 6.) Gang? Der Passat ist ja schwerer als Golf oder Ibiza, von daher ists gut moeglich, dass die Uebersetzung zu kurz ist, um deutlich schneller zu fahren, jenseits von 4000 faellt die Leistung ja recht steil ab, und in dem Bereich bewegt man sich dabei ja schon.

So als Anhalt - wie hoch dreht die Maschine bei Tacho 100 im hoechsten Gang?

Zum Vergleich: Bei meinem Ibiza mit ASV (110 PS) sind es ganz leicht ueber 2000 Umdrehungen, wenn man voll ausdreht, sind es dann laut Tacho 205 km/h nach ziemlich kurzen Anlauf, manchmal auch 210.

Viele Gruesse,

Jan
1Z5 CFHF / AHB H4D
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
ttns4
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag03-07-2002, 19:00    Titel: Antwort an porkpie Antworten mit Zitat

Hallo Hans,

vielen Dank, für deinen Beitrag,
das mit der Leistung gibt mir ja eben auch zu denken,

man hört immer wieder, das manche 210-220 laufen (wohl ohne Tuning).
Manchmal habe ich den Verdacht das gerade die 115 PS PD 'zurückgedreht, bzw. gedrosselt wurden.. was eben erklären würde, warum es einige Exemplare gibt, die wesentlich besser laufen.

Mich würde es auch nicht wundern, wenn wir das gleiche defekte Bauteil haben (meiner ist EZ 22.06.1999!) 0> Modell 2000!
Wie gesagt, mich würde es nicht wundern.

Ich glaube eigentlich nicht, das es normal ist, das man mit Geruckel und Rückenwind knapp auf 200 kommt, was mich dabei jedoch am meisten stört, ist der Verbrauch: Meines erachtens ist der einfach zu hoch.
wenn ich das Auto versuche flott zu fahren versuche auf der Autobahn,
beschleunigt er manchmal im 5. Gang recht flott (ab 2000/U), manchmal ganz träge. Manchmal zieht er recht gut, benötigt weniger Sprit, obwohl ich die gleiche Tankfüllung fahre! Das ist mir eigentlich alles ziemlich unverständlich. ...und die Werkstätten haben anscheinend überhaupt keien blassen Schimmer (Zumindest die vielen, die ich schon aufgesucht habe!!!)

Gruß

Thorsten new_all_coholic.gif
Nach oben
ttns4
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag03-07-2002, 19:17    Titel: Antwort an Jan K6 Antworten mit Zitat

Hallo Jan,

die ÜBERSETZUNG KENN ICH NICHT;
Du hast recht, er ist bestimmt etwas schwerer, ich glaube aber nicht, das das bei dem Drehmoment viel ausmachen dürfte.
Normalerweise bin ich froh, überhaupt auf 4000/u zu kommen.
WENN DAS Auto nicht so abregeln würde, er hätte bestimmt die Möglichkeit an die 220KM/h, bin eigentlich überzeugt wenn es rollt, dann rollt es!
Genau das ist wohl der Punkt. Ich neme an, daß der Lader nicht so läuft, wie er sollte =>ergo weniger Durchzug und weniger Endgeschwindigkeit.
Was mir allerdings auffällt:
Manchmal zieht er bei 2000/U im 5. Gang (5-Gang-Getriebe, Comfortline)
beim Gasgeben bis 170 oder 180, dann wieder nicht die Wurst vom Teller icon_cry.gif
Was die Maschine bei 100 im 5.Gang dreht muß ich nachschauen.
Ich reiche die Info aber gerne nach.

Aber die Seat sind vom Durchzug zumindest bis BJ 99 Höllisch ausgelegt.
Das liegt an der Konzernaufstellung. Die habe ich irgendwo mal in der Hand. (Daraus ging glaube ich hervor, daß die gegen BMW antreten sollen! Wir fahren noch einen Ibiza, BJ99 mit 60 PS Benziner, der geht richtig gut, aber er läuft im letzten in den roten Bereich)


Nachtrag: 04.07.02
======
Als ich heute morgen zur Arbeit fuhr habe ich mal geschaut, wie die Drehzahl zur Geschwindigkeit liegt:
2000/U => 100KM/h
3000/U => 145KM/h new_tomato.gif
Hoffe, damit kannst du was anfangen, die Drehzahl bei ca. 195 wäre ca. 4000/U, wird aber nur schwach erreicht.
Ob man die Abregeldrehzahl auf 4100 hochsetzen könnte ohne viel Aufwand?

So long icon_rolleyes.gif
Thorsten


PS an das Mail von Hans: Wie hoch dreht dein Motor bei Endgeschwindigkeit?
Oder hast du 6-Gang-Getriebe???



Zuletzt bearbeitet am 04-07-2002, 10:14, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben
porkpie
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag03-07-2002, 19:51    Titel: Schwache Leistung==> nicht LLM! Antworten mit Zitat

thorsten,
bei tacho 100 km/h sinds genau 2000/min
bei tacho 200 km/h sinds knapp über 4000/min (4100, 4200?? bin nicht sicher, sollte ja eigentlich direkt proportional sein, muss ich glatt noch mal testen...). jenseits von 4000 ist in der ebene auf jeden fall 'der bart ab'. der wagen hat 5-gang handschaltung. fahre allerdings vorne immer statt der vorgegebenen 2,1 bar ca. 2,2-2,3 bar .
was mich am meisten nervt (viel mehr als 'nur 200 km/h'): der motor zieht subjektiv erst ab 1200/min so richtig los. der motor schaffts in der stadt (wenn ich bei 1800/min vom 1. in den 2. schalte) gerade noch so 'aus dem keller'. im gegensatz dazu kommt der 100ps pd auch ab 1000/min prima in die hufe.

gruß, hans
Nach oben
ttns4
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag04-07-2002, 10:24    Titel: AW porkpie 04.07.02 Antworten mit Zitat

Hallo Hans,

fahre den Reifendruck auh bei ca. 2,2bar

Das mit dem Tacho zur Drehzahl kommt bei mir auch hin (siehe AW an Jan)

Mein Motor zieht definitiv erst ab ca. 1500-1800 Umdr. los, fahre jedoch meistens schonend mit höheren Gängen.
4200/U bekomme ich in unserem Auto nicht drauf, wenn er einen guten Tag, Rückenwind super Sprit...und ich nichts gefrühstückt habe, schafft er evtl!!! 4100/U was so zwischen 198-205KM/h sind! Aber das hatte ich glaub ich erst einmal geschafft.

Das mit den 4000 kommt bei mir ebenfalls hin.
Welchen Typ hast du ? Unserer ist Modell Comfortline

Gruß
Thorsten new_tomato.gif
Nach oben
Holger
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag04-07-2002, 17:33    Titel: Schwache Leistung==> nicht LLM! Antworten mit Zitat

Hallo Leidensgefährten,

hab das gleiche Problem wie oben beschrieben, mein
Diesel TDI PD 115 PS AJM 5 Gang, ist in den oberen
Geschwindigkeiten sehr kraftlos, das heißt komme
nach Klimaanzeige (nicht Tacho) auf 185 km/h bei
gerader Strecke ohne Wind.

Das sind nach Tacho so ca 200 KmH. Mehr ist nicht
drin. Im Anzug und untenrum läuft er eigentlich gut,
bis auf die ersten Meter wenn er komplett kalt ist.
Dann hat er absolut keine Kraft, fast nicht mal zum
anfahren !

Drehzahl bei 100 Km/h genau 2000 U/min.
Bei 200 (nach Tacho) ca 4100 U/min.

Aber wenn er mal warm ist, läuft allgemein ganz gut.
Nur obenherum hat er keine Kraft mehr.
Ich weiss, ein Diesel hat obenrum nicht mehr viel,
aber ich komme ja nicht mal bis 4200 U/min im 5.Gang.
Der LMM ist sauber (optisch) Drähte sind jedenfalls
blank.

Ihr habt Probleme mit der Abregelung. Ich hab ihn mal
mit warmer Maschine voll drehen lassen - hab dann bei
im 4. Gang bei fast 4.9000 U/min aufgehört.
Kein Abregeln !!


Grüße Holger
Nach oben
ttns4
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag05-07-2002, 13:14    Titel: AW Holger Antworten mit Zitat

HAllo Holger,

daß das Getriebe mit 4000U/-1 an der Grenze ist, ist ein Problem,
das mit der Durchzugsschwäche ein anderes.

Mir ging es 1. um den Durchzug, der an diversen Tagen sehr unterschiedlich ist. Das ist wohl eher eine andere Ursache.

Ich glaube nicht, daß normal das Getriebe bis 4200 dreht bei Vollast.
Ich glaub beim 110PS TDI war das so.
Aber vielleicht hast du ja recht mit dem Abregelproblem icon_razz.gif
Vielleicht weiß ja jemand mehr darüber?
Ich denke, das man evtl. durch den Laderegelbereich was machen konnte
(Vergleich mit Äpfel und Birnen: Jetta 70PS TD lief nach überarbeitung Lader 190-195Km/h!!)
So long
Thorsten
Nach oben
Kruegerjean
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag05-07-2002, 13:59    Titel: Schwache Leistung==> nicht LLM! Antworten mit Zitat

Hallo Leute,

das klingt jetzt vielleicht blöd, aber habt ihr mal dran gedacht, das an warmen Tagen bei eingeschalteter Klimaanlage auch so an die 10 % Leistung fehlen, das macht sich vor allem als anfahrtschwäche unter 2000 1/min bemerkbar. (sicher keine Erklärung für wirkliche Leistungsprobleme, aber es macht echt was aus)

desweiteren würde ich als sofortmaßnahme auch mal Luftfilter kontrollieren bzw. Kraftstoffilter wechseln.

Ich fahre bei meinem golf übrigens immer 3 bar Luftdruck. Der reifen sitzt viel besser. Das Reifenbild ist trotzdem 100% gleichmäßig.
Grüße
Jean
Nach oben

Bewertungen - Schwache Leistung==> nicht LLM!

Durchschnittsbewertung: 4,00 - schlechteste Bewertung: 4 - beste Bewertung: 4 - Anzahl der Bewertungen: 1 - Bewertungen ansehen

Du bist nicht dazu autorisiert dieses Thema zu bewerten. Danke sagen
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Gehe zu Seite: 1, 2, 3  Weiter
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Diagramme von Drehmoment/Leistung mit VCDS/VAG-COM Fachartikel
Keine neuen Beiträge Doku Leistung der AFN-Motoren, MJ 1998 Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge AVF massive Probleme, keine Leistung Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Schwache Leistung Diesel-Talk, Techtalk und Werkstatt
Keine neuen Beiträge Leistung oder nicht Leistung - das ist hier die Frage... Diesel-Talk, Techtalk und Werkstatt
Keine neuen Beiträge Schwache Leistungsentfaltung nach Einstellung ESP 2.5 TDI Diesel - Motorentechnik
Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Schwache Batterie durch zweite retten Bordnetze, Fahrzeugelektrik, Multimedia
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen.